Was ist euere Meinung nach ein gutes Outfit für Langstreckenflüge?

3 Antworten

Unbedingt ganz bequem anziehen, auch wenn man vielleicht denkt, man sie blöd damit aus. Sogar Psychologen empfehlen ein möglichst bequemes Outfit, da der Flug dann stressfreier verläuft. Ich ziehe mich immer zwiebelmäßig an, T-Shirt, dünner Pulli, leichte Jacke und natürlich (Wohlfühl)-Socken in der Tasche, falls es keine gibt. Denn viele Stunden in Schuhen eingequetscht zu sein, ist auch nicht angenehm. Ich würde keine High-Heels, enge Hosen, enge Röcke und dicke Jacken auf einem Flug tragen.

Hallo Muellermilch,

interessant das hier alles zu lesen!:-) Das, worauf ich am Morgen Lust habe anzuziehen (das ist in der Regel kein Cocktailkleid mit Stöckelpumps), habe ich auch noch Mittags oder Abends an, auch wenn es in den Flieger geht. Ich ziehe mich nicht extra um und bin mit meinen Klamotten eigentlich immer gut um den Erdball gekommen. Das einzige: Wenn ich mit einer Billig-Airline fliege und nur mit Handgepäck eingecheckt habe, ziehe ich mehrere Klamotten übereinander... Und die ziehe ich im Flieger wieder aus, weil mir das einfach zu heiß ist. Guten Flug!:-)


snowy  21.09.2010, 23:39

Super Idee, das werde ich in Zukunft auch so handhaben, DH

0

Natürlich ziehe ich mich zum fliegen auch immer besonders bequem an, wobei ich aber noch einen speziellen "Tick" habe. In meinem Handgepäck habe ich immer noch ein zweites T-Shirt dabei, da ich unter Flugangst leide, und ich mir Sorgen mache das mir der Angstschweiß ausbricht, so kann ich mich dann zu Not mal umziehen. Außerdem habe ich noch ein Nackenhörnchen, eine dünne Strickjacke und ein paar dicke Socken dabei. Meine Kleidung wähle ich an dem Tag eher in einer Nummer zu groß, da ich immer das Gefühl habe mein Körper dehnt sich aus beim fliegen. Aber trotz aller Bequemlichkeit achte ich darauf schick auszusehen, tja, Frauen eben :-) aber dann fühle ich mich einfach besser.