Verständigung in Georgien auf Englisch ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es stimmt gar nicht, dass man Glück haben muss um einen englisch- deutschsprachiger Georgier finden zu können. Wenn man direkter Kontakt mit einer 80 jähriger Oma auf englisch oder deutsch aufnehmen will, geht es natürlich nicht. :) Aber sonst kein Problem.

Das kann ich so bestätigen. Ich komme gerade von einer Georgienreise zurück und war erstaunt, dass fast alle Leute, die ich ansprach, wenigstens minimale Englischkenntnisse hatte. Aber klar: Mit Russisch kommt man natürlich noch besser durch.

Wenns aufs Land gehen sollte, würde ich auf alle Fälle einen Sprachführer mitnehmen. Besonders gut finde ich die Kauderwelschreihe.

0

Hallo,

bei meiner Reise durch Georgien im April 2017 bin ich ehrlich gesagt nicht so weit gekommen mit Englisch. Meistens wurde ich auf Russisch angesprochen - aber egal wie - die Kommunikation ging immer klar, ob nun mit Hand und Fuß, Brocken auf Englisch oder meinen minimalsten Russisch-Kenntnissen. 

Um die Sprache würde ich mir wirklich keine Sorgen machen. Auf meinem Blog habe ich all meine Erlebnisse noch ausführlicher beschrieben:

https://sonstnixzutun.com/2017/04/24/mein-traumreiseziel-georgien/

Viel Spaß in Georgien!

Die Amtssprache ist Georgisch aber auch mit russisch kommt man weiter. Da Englischkenntnisse wenig verbreitet sind und Speisekarten meistens nur in georgischer Schrift gedruckt sind, ist sprachkundige Begleitung hilfreich. Am besten einen guten Sprach- und Reiseführer besorgen! Ich war aber auch schon in einigen Ländern unterwegs, deren Sprache ich nicht mächtig war. Im Notfall kommt man immer mit "Händen und Füßen" weiter. Viel Spaß in Georgien, das Land stelle ich mir interessant vor!

Was möchtest Du wissen?