Stornogebühr 100% des Flugtickets

4 Antworten

Aber recherchiere vorher lieber mal ob dich der Anwalt nicht teurer kommt als das Storno. Das wird sich nämlich wahrscheinlich in die Länge ziehen, ein Schreiben nützt da oft nicht viel!

Aber warum schaust du nicht vorher wie es mit Storno ist? Ich habe bis jetzt 2 mal ohne Probleme storniert bei www.xn--billigflge-heb.co.at und bei billigflüge.de

Lange Rede (langer Post), kurzer Sinn (kurze Antwort): Überleg dir, um wieviel Euro es dir letztendlich geht und dann (falls es sich lohnen könnte) geh zum Anwalt. Aber wenn ich das richtig sehe, geht es hier um Peanuts. (Nicht mal die Zeit für den Gang zum Anwalt wert, der verlangt für eine Stunde mehr, als der ganze Flug wert ist)

Diese ellenlange Geschichte ist ja bisschen wirr, wir sind hier keine Rechtsberatung. Wenn es dir Spaß macht, wg. paar Euronen zu streiten, warum nicht.

Ich hätte mal die "andere Verpflichtung" ganz gewaltig sausen lassen. Flüge etc. bei einem unflexiblen Tarif umzubuchen bzw. zu stornieren ist meist eine teure Angelegenheit, daher vorher überlegen, was man wann und wo bucht (sorry, ist aber einfach so).

Lufthansa:

Tickets, die nicht über ein Lufthansa Büro und nicht über www.lufthansa.com erworben wurden, können online storniert werden. Für die Erstattung kontaktieren Sie jedoch bitte das ausstellende Reisebüro.

Aschewolke-Stornogebühren über Expedia zurück

Hallo,

wir wollten morgen in die USA fliegen und haben hierfür über Expedia Flüge gebucht. Nun macht uns der Vulkan natürlich einen Strich durch die Rechnung.

Alle Flüge sind über Lufthansa, obwohl die Langstrecken von anderen Airlines ausgerichtet werden. Wie läuft das jetzt mit der Stornierung. Die Frau vom Callcenter-Lufthansa meinte gestern zu mir, dass die Tickestpreise erstattet werden, aber mit normalen Stornierungsgebühren, welche ich mir dann über meinen Reiseveranstalter (also Expedia) zurück holen müßte.

Stimmt das? Und falls nicht, was kann ich am Telefon entgegnen?

Danke für Eure Antworten und allen sonst Betroffenen mein Mitgefühl.

Antje

...zur Frage

Wie hoch könnten Flugstornogebühren ca ausfallen?

Ein Flug nach Amerika sollte im Februar 2013 starten. Dieser soll/muss nun storniert werden. Wie hoch könnten die Stornogebühren ausfallen? Gibt es da einen Prozentsatz vom Flugpreis?

...zur Frage

Keine Stornierung trotz Stornoversicherung bei lastminute.de

Ich habe einen Flug über lastminute.de gebucht und nun einen Stellenzusage bekommen, weshalb ich von meinem Aufenthalt früher zurückkommen muss. Bei meiner Buchung kam am Ende von lastminute.de das Angebot, zur Buchung eine Stornoversicherung dazuzunehmen. Auf meine Umbuchungsanfrage habe ich habe ich aber per Mail die Antwort erhalten, dass eine Umbuchung nicht möglich sei, ohne Angabe von Gründen. Danach habe ich geschrieben, ob auch gegen Aufpreis nichts möglich sei und dass ich eine ausführlichere Erklärung wünsche. Dann bekam ich die Antwort, dass dies ein Billigticket sei bei dem weder Umbuchung noch Stornierung möglich sei. Darf eine Stornoversicherung verkauft werden, wenn eine Stornierung nicht mal möglich ist? Hat jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Stornierung von Flügen bei flüge.de

Leider sind auch wir von flüge.de abgezockt worden. Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann, da wir nicht mehr weiterkommen. flüge.de ist für uns nicht mehr erreichbar. Hier der Sachverhalt: Es wurden 2 Flüge von Frankfurt nach Minnesota über flüge.de gebucht und sofort mit der Kreditkarte bezahlt. Die Rechnung lautete: Flugpreis: 586,-- Euro Steuern: 759,62 Euro Servicepauschale: 59,46 Euro Gebühr für Zahlung mit Kreditkarte bei Lufthansa: 36,00 Euro Reiseversicherung : 49,00 Euro Gesamtpreis: 1.441,08 Euro

Die Flüge mussten aufgrund eines Unfalls einer Person storniert werden und flüge.de hat diese Stornierung auch bestätigt. Soweit, so gut. Nun fingen aber die Probleme an. Flüge.de schickte eine Storno-Abrechnung über eine Gutschrift von 148,78 Euro. Das war alles, was vom Gesamtpreis von 1.441,08 Euro erstattet wurden. Nach unzähligen Emails, Telefonaten und Recherchen unsererseits, haben wir dann gemerkt, dass überhaupt keine Rücktrittsversicherung abgeschlossen worden ist, obwohl der Betrag von 49,-- Euro aufgelistet wurde. Im Gesamtpreis ist er aber nicht enthalten. Was für eine Täuschung des Kunden liegt denn da vor? Jeder normaldenkende Kunde ist der Meinung, dass in einer Gesamtaufstellung alle Beträge aufaddiert sind. Zum Glück haben wir ja die Rücktrittsversicherung über die Kreditkarte und dort wurde innerhalb kürzester Zeit zurückerstattet.

Uns geht es jetzt aber noch um die Rückerstattung der Steuern und Gebühren, die ja von flüge.de in voller Höhe ohne Abzug etwaiger Bearbeitungs- und Phantasiebegühren zurückgezahlt werden müssen.

Wie gesagt auf der Rechnung stehen Tax759,62 Euro und nicht wie von flüge.de angeführt 148,78 Euro. Flüge de hat sich übrigens nochmals telefonisch gemeldet und wollte doch glatt noch eine Reiserücktrittsverischerung im NACHHINEIN anbieten. Da hat es mir doch die Sprache verschlagen.....wie dreist ist das denn, nach Eintritt des Stornierung noch eine Rücktrittsversicherung verkaufen zu wollen. Ist so ein Gebahren rechtens???? Auch hat sich flüge.de darauf beruften, dass sie nicht mehr als 148,78 Euro zurücküberweisen, da auf der STorno-Abrechnung steht: nicht erstattbare Tax: ADT 255,42 (XF;YQ). Diese Tax stand aber nicht auf der Original-Rechnung und kann so nicht nachvollzogen werden..

Ich hoffe, uns kann jemand helfen. Es kann ja nicht sein, dass flüge.de über 600,-- Euro (der Gebühren und TAx) einfach einbehält.

...zur Frage

Flug online buchen, Sitzplatzreservierung?

Hallo Zusammen,

ich will diese Woche das erste Mal im Internet einen Flug nach Indonesien buchen. Hab sonst immer meine Flüge im Reisebüro gebucht.

Hat jemand eine Ahnung wie das dann mit der Sitzplatzreservierung ist? Kann ich dann auch ca. 48 Std. vor Abflug einen Online Check In machen und da meine Sitzplätze auswählen (fliegen zu zweit)? Bei manchen Anbietern kann man vorab für Geld seine Sitzplätze reservieren???!?!

Nicht das der eine ganz vorne und der andere ganz hinten sitzen muss :D :D

Vielen Dank im voraus

Gruß

...zur Frage

Habe heute eine Doppelbuchung bei flüge.de getätigt und nun soll ich 100 Euro bezahlen?

Hallo,

habe die erste Buchung abgeschickt und dann ist die Seite bei flüge.de abgestürtzt. Habe danach 15 Minuten gewartet und nachdem ich gesehen habe, dass ich keine Bästätigung von flüge.de bekomme, habe ich nochmal die Buchung losgeschickt. Nachdem ich die 2.Buchung erfolgreich losgeschickt hatte, kam promt die Bestätigung von der 1.Buchung. Habe dann bei flüge.de angerufen und mir wurde dann erklärt, dass ich eine Gebühr von 100 Euro für die Stornierung bezahlen muss. Wie kann ich jetzt vorgehen? Welche Möglichkeiten gibt es dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?