Sind die Azoren mit den Kapverden landschaftlich zu vergleichen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meiner Meinung nach sind beide Inselgruppen recht schwer zu vergleichen obwohl beide die gleiche Muttersprache haben, gar nicht so weit entfernt trennen die beiden Inselgruppen Welten, sowohl wirtschaftlich als auch landschaftlich.

Armut wirst du auf den Azoren nicht ausgeprägt finden, auf den Kapverden mehr als genug.

Auf den Azoren ist das Bild von grünen Landschaften geprägt, auf den Kapverden sind sie froh wenn es mal regnet, wobei es bei beiden Zielen auch Extreme nach beiden Richtungen gibt.

Beides sind sehr interessante Reiseziele, aber das Reisen ist zum Beispiel auf den Azoren sehr einfach, eine gute Infrastruktur, viele Hotels, Restaurants, Leihwagen und sonst was, was auf den Kapverden nicht immer einfach ist. Auch ist die Chance auf den Kapverden Opfer einer Kriminalität zu werden um einiges höher als auf den Azoren.

Ich empfehle dir auf jeden Fall die Azoren, ich war schon paar mal dort und hat mir immer gefallen und fahre bestimmt noch einmal dort hin :-)

Auf die Kapverden habe ich im Moment dagegen keine große Lust noch einmal hinzufahren.

Ein kleines Rätsel habe ich bei meinen Bildern mal gemacht, was sind die Azoren und was die Kapverden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bube44
25.09.2012, 22:25

Wo's grün ist, Azoren, wo braun, Kapverden? Wenn es so ist, schminke ich mir die Kapverden ab, obwohl ich meine bessere Hälfte da sowieso nicht mit hin bekäme.

0
Kommentar von Rudolf36
26.09.2012, 16:48

Zu den Bildern:

  1. sieht sehr nach einem Tal der Kapverden aus, aber sooooo trocken habe ich bei 6 Reisen noch keines gesehen,
  2. sieht sehr nach der kapverdischen Insel Boavista aus,
  3. vielleicht CV . . .
  4. Diese Art von Nadelwald und von Hecken umgebenen Weiden gibt es auf den Kapverden nicht.
  5. Die Bucht erinnert mich an Mindelo, dürfte aber etwas ganz anderes sein, CV jedenfalls möglich,
  6. CV möglich, aber sicher auch anderswo,
  7. ebenfalls zu grün und waldig für CV.

Wird es eine Auflösung geben?

0

Von den Kapverden kenne ich hauptsächlich die Insel Santo Antão durch 6 Wanderurlaube, von den Azoren kenne ich nur Bilder aus Büchern und vom Fernsehen. Urlaub mache ich nicht zum Reisen, sondern zum Wandern, und da bin ich nach wie vor faszinert von der landschaftlichen Vielfalt dieser einen Insel (~ 700 km²).

Die Azoren erscheinen mir viel zu europäisch, deshalb ist die Anziehung gering.

Hier habe ich vor einiger Zeit ein paar Bilder eingestellt: http://www.reisefrage.net/frage/sind-die-kapverdischen-inseln-mit-lanzarote-vergleichbar-#answer118648

Und ich ergänze heute. Noch Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann nur eine Lanze brechen für die Kapverden. Dort gleicht keine Insel der anderen, der Massentourismus ist noch nicht angekommen. Ich war auf Boavista - die schönsten Strände, die ich je geshen habe (einsam), auf Santiago - grün und bergig und auf Fogo der Vulkaninsel. Ich würde immer wieder hinfahren, wobei mich die Azoren auch interessieren. Die Frage ist, was will man machen? Strandurlaub, Wandern...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Vom Klima her sind die beiden sicher nicht vergleichbar und landschaftlich auch nicht . Die Azoren sind grüner und es gibt herrliche Pflanzen und Blumen .

Im März / April würde ich lieber Urlaub auf den Kapverden machen .

Ab Mai eventuel auf den Azoren , aber die freundlichen Bewohner der Kapverden würden mir fehlen :-)

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?