Scharfes Essen in Indien vermeiden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie Travelnaut schon schreibt, überall bekommst du auch Gerichte "no spicy". Ich habe während meiner vielen Aufenthalte in Indien die Erfahrung gemacht, daß ich von den Bedienungen immer gefragt worden bin, ob "spicy" oder "no spicy" gewünscht wird. Tja und was Pizza und McDonald angeht, das hast du doch bei uns auch. Die Inder kochen so lecker, da wäre es schade, du würdest dich mit diesem Essen durchschlagen müssen. Trau dich einfach und laß dich überraschen was du für köstliche Gerichte aufgetischt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo serge,

ich habe in Rajasthan die Erfahrung gemacht, dass das Essen zumindest in den größeren Hotels und in Restaurants wo es viele Touristen gibt fast nicht gewürzt ist. Von scharf überhaupt keine Spur. Musste oft "spicey" verlangen. Wenn du es milder willst einfach "no spicey" verlangen. Wurde zumindest bei uns immer beachtet.

In kleineren Privatunterkünften wo für die Gäste auch gekocht wurde war es richtig scharf. War so ganz nach meinem Geschmack.

Aber du brauchst, auch wenn du kein scharfes Essen magst oder verträgst, keine Angst haben in Indien verhungern zu müssen , Pizza und McDonalds sind auch in Indien schon bekannt.

Viele Grüße und schönen Aufenthalt in Indien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm selbst die "milden" Gerichte sind meistens noch ziemlich scharf. Was immer ganz gut geht, sind Gerichte, die eine Joghurtsoße haben. Dafür gibt auch einen bestimmten Ausdruck, den man dann auf der Speisekarte wiedererkennen kann, aber ich habe ihn gerade leider vergessen... Darauf könntest du zurückgreifen. Ansonsten gibt es überall Naan, Fladenbrot. Das ist auch nicht scharf und man bekommt es überall. Wenn man doch etwas zu scharfes erwischt hat, hilft ein Lassi nach dem Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo serge, um das essen brauchst du dich wirklich nicht sorgen. wenn sie weisse sehen, gehen die koeche eh vorsichtiger mit schaerfe um. mir ist es sogar oefter passiert dass ich es nachwuerzen lassen musste. ich kann nur bestaetigen, dass die kellner eigentlich immer nachfragen. es gibt auch viele inder, die nicht gern scharf essen. mein erstes gericht war alu ghobi (curry mit kartoffeln und blumenkohl). das ist total mild. was hoernchen meinte ist 'curd' (eine art joghurt-quark-gemisch, aehnlich wie ayran) mit reis vermengt, nimmt es die schaerfe. ist es dir zu scharf, vermeide auf jeden fall alkohol zum 'loeschen'. hier kann ich dir 'lassi' empfehlen (joghurtaehnliches getraenk). es gibt 'salty lassi' oder 'sweet lassi' (das beliebteste ist wohl mango lassi, scmeckt superlecker). mit der zeit gewoehnt sich dein geschmacksinn an die schaerfe und unbewusst wirst du bestimmt schaerfer essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?