Preisniveau in Uruguay?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier wäre noch eine interessante Seite mit ausführlicher Auflistung der Preise (in Peso) diverser Produkte und der Lebenshaltungskosten:

http://uruguay-magazin.com/Auswandern-nach-Uruguay/Lebenshaltungskosten-in-Uruguay.html

Allerdings ist das offensichtlich Stand 02/08, müsste man eventuell Inflation berücksichtigen. Aber für eine grobe Übersicht ganz gut.

Am besten nochmal ca. 10-15% drauf schlagen, weil die in den letzten 1,5 Jahren eine sehr hohe Inflation hatten. Zu berücksichtigen ist, dass importierte Produkte (Europa) in Uruguay wesentlich teurer sind, als einheimische Produkte.

0

Ich bin jetzt 2015 eine Woche in Uruguay und per Auto auf dem Weg nach Buenos Aires. Es ist sehr teuer, die Preise ca. doppelt so hoch wie in Deutschland (Frühstück, Essen, Trinken etc.) Jeden Tag gibt es leider haarsträubende systematische Abzocke. Total teuer und die Qualität oft katastrophal :-(:-(:-(

Vielleicht bin ich nicht auf dem neuesten Stand, aber meine Freundin war vor einem Jahr in Argentinien und Uruguay und sie meinte, die Preise (natürlich kommt es auch ganz auf das Produkt an, manche Sachen sind auch teurer) dort wären um die Hälfte günstiger.

Was möchtest Du wissen?