Auswandern nach uruguay mit Katzen und Pferd

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihr wollt auswandern und damit eine der vielleicht größten Entscheidungen Eures Lebens treffen - und dann möchtet Ihr Euch auf die unverbindlichen Ratschläge in einem Reiseforum verlassen???

Bei einer Auswanderung gibt es soviel mehr zu beachten, als nur der Impfschutz für Eure Tiere und für Euch! Und vieles davon hat endgültige Konsequenzen, die sich oft gar nicht mehr oder nur sehr schwer rückgängig machen lassen!

Ich kann Euch nur dringend empfehlen, Euch dazu vom deutschen Auswärtigen Amt und vom nächstgelegenen Konsulat oder der Botschaft von Uruguay in Berlin beraten zu lassen! Da habt Ihr dann rechtsverbindliche Auskünfte, an denen entlang Ihr konkret weiterplanen könnt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
06.07.2011, 17:13

Stand doch schon da....

LG

0

Hallo,

für den Hund brauchst Du ein Tollwutzeugnis, das aussagen sollte, dass die Impfung nicht jünger als 30 Tage und nicht älter als ein Jahr ist. Weiterhin braucht ihr für alle Tiere ein Gesundheitszeugnis, dass bescheinigt, dass die Tiere u.a. parasitenfrei sind. Vögel dürft ihr übrigens nicht mitnehmen.

Vorsicht!

Da es keine Quarantäneregelung für Uruguay gibt, werden die Tiere bei Nichterfüllung der o.g. Bedingungen getötet!

Zur Sicherheit deshalb bitte intensiv mit der Botschaft zusammenarbeiten und die Frage dort noch einmal stellen: http://www.konsulate.de/info/info_uruguayische_konsulate_in_deutschland.php

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?