Oslo, Stockholm oder Kopenhagen

6 Antworten

Ich würde mich für Stockholm entscheiden, da hat man sehr viele, wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten, zB. mit dem Boot nach Drottningholm fahren, das einzigartige Vasa Museum und zB. den Freilicht- Skansenpark besuchen, die Stadthaus innen bewundern, einen halbtägigen Rundgang im und beim Schloss machen und grad um die Ecke wäre auch für Nichthopper Gamla Stan sehr zu empfehlen. usw. usw. Statt öffentlichem Verkehr (ausser natürlich den sehr sehenswerten Metros) würde ich Dir auch den Hop-on-Bus empfehlen, dann weisst Du gleich, was Dich wo interessiert. Für ein paar Tage wären Oslo, Kopenhagen und Stockholm eigentlich zu viel. Da würde ich mich für Stockholm und/oder Kopenhagen entscheiden.

Hallo! Ich kenne auch alle drei Städte...Mein Favorit: Kopenhagen! Oslo war mir zu groß, zu laut zu unübersichtlich. Die Promenaden am Hafen haben nicht sehr viel Charme, weil alles neu und modern ist. Kopenhagen ist romantisch und besonders das Viertel rund um den Nyham - also den neuen Hafen - ist wie das kleine Venedig gleich um die Ecke (auch wenn man das immer über Stockholm sagt). Es gibt kleine und tolle Bars und Restaurants. Das hat uns damals am besten gefallen, aber jeder verbringt seinen Aufenthalt anders. Wir sind beim Städtetrip eher die Müßiggänger. Von einem Café ins nächste und die Stadt auf sich wirken lassen. Viele Grüße,D

Ich empfehle dir alle drei Städte nacheinander oder kombiniert anzusehen. Anfangen würde ich mit Kopenhagen hat mir persönlich sehr, sehr gut gefallen und es gibt soviel Sehenswertes anzuschauen und zu erleben.

Würde eine solche Reise jedoch genau wie von euch geplant im Sommer angehen (wegen der Temperaturen und evtl auch mit der Fähre nach Oslo oder Stockholm kombinieren!?

In Kopenhagen und Umgebung kann man sich gut 8 Tage aufhalten. Die einzige Enttäuschung für meine Frau war, die Meerjungfrau welche sie sich größer und beeindruckender vorgestellt hatte.

...es gibt doch auch noch "The Big Mermaid", eine ca.8m hohe Statue, die (nur wenige Meter von der "Kleinen Meerjungfrau"entfernt) am Kreuzfahrtschiff-Anleger an der" Langelinje" steht.....irgendein Gastronom soll sie in 2007 in Auftrag gegeben und dort haben aufstellen lassen .... Als nichtsahnender- "Landgänger" von Bord stolpernd, ist man erst 'mal "erstaunt " wenn man von so einem Koloss "begrüßt" wird , bevor man dann, zum Glück(!!) , nach einem kurzen Fußweg vor dem echten, kleinen Kunstwerk steht....

5
@Emschergirl

Na, 8m hoch ist sie, "The Big Mermaid", nun aber doch nicht ganz -
es sind nur ca. 4m ! ( gelesen 8' ? - 1 "Fuß" = 51,8cm - das mal 8 ergibt 4,14 m ...aber ein seltsames, ein erschrechreckendes Teil ist es schon....

1

Temperaturen sind das Eine. Toll sind auch die langen hellen Abende im Sommer.

2

Was möchtest Du wissen?