Mit Wohnmobil von Stockholm nach Oslo, via Bergen?

1 Antwort

Ich kann Euch nicht genau was zu der Route sagen, außer: Passt mit Eurem Wohnmobil auf. in Norwegen bleiben im Winter immer wieder ausländische Wohnmobile liegen und auch im Sommer gibt es immer wieder Probleme, weil die Gäste aus dem Ausland die Straßen nicht so gut kennen. Ansonsten möchte ich euch den Preikestolen empfehlen, super mit dem Mobil anzufahren und euch noch viel Spaß wünschen!

1

Vielen Dank für den guten Hinweis! Bald gehts los :-)

0

Welche Reiseroute ist für 2-3 Wochen Australien realistisch?

Wir haben Ende des Jahres leider nur noch ca. 2,5 Wochen Urlaub und würden gerne nach Australien fliegen. Nun weiss ich auch, dass diese Zeit für dieses Land nicht lang ist, auch wenn man am liebsten alle Ecken bereisen möchte. Welche Route haltet ihr für 2,5 Wochen vor Ort realistisch? Sollten wir nur die Ostküste planen, oder würde sich auch ein Abstecher Richtung Perth lohnen? Danke für Infos!

...zur Frage

Urlaub in Norwegen

Hallo wir haben uns vorgenommen im Sommer für 2 Wochen nach Norwegen zu reisen. Reisen werden wir mit dem Interrail-Ticket für Norwegen, jetzt haben wir aber einige Probleme unsere Route richtig zu planen.

Also als erstes fliegen wir nach Oslo, wo wir den ersten Tag verbringen werden. Am Abend bzw. schon in der Nacht werden wir mit dem Zug nach Stavanger fahren. Hier haben wir auch schon die ersten Schwierigkeiten, wir wollten von Stavanger aus wandern gehen und dabei wollten wir unbedingt Preikestolen, Kjeragbolten und Trolltunga erleben.

Könnte uns jemand sagen wie wir am Besten von Stavanger nach Preikestolen und Kjeragbolten kommen und wie wir von da dann am besten nach Trolltunga gelangen? Gibt es da billige Buse oder kann man da gut Trampen bzw. zu Fuss hinkommen? Weiterhin wollten wir von Trolltunga nach Bergen und auch da fehlt uns eine Verbindung.

Fürs Erste war es Das, Danke schonmal im Voraus.

MfG

...zur Frage

Klippen in Schottland

Hallo Forum,

im Juni gehts für 8 Tage nach Schottland. WIr sind dort mit einem Mietwagen unterwegs.

Nachdem wir in den letzten beiden Jahren Irland umrundet haben zieht es uns wieder in diese Richtung.

In Irland haben mich am meisten die wilden Küstenabschnitte mit Klippen am tosenden Meer imponiert. Nun meine Frage zu Schottland:

Welche Klippen bzw. wilde Küstenabschnitte sollten wir in Schottland ansteuern? (Unsere Route geht ab Iverness gen Norden und immer möglichst nah an der Küste entlang gegen den Uhrzeigersinn so weit wie die Zeit reicht. Plus 1 Tag Isle of Sky.)

Wie heißen die Orte (bzw. "Heads") die wir auf keinen Fall auslassen sollten wenn wir "das WIlde" sehen wollen?

Danke für Eure infos.

P.S.: Was man mit dem Auto anfahren kann! Wir sind keine Wanderer bzw. Radler. :-)

...zur Frage

Nordlichter plus - Tromsö, Kiruna?

Hallo Community

Möchte im Februar 2016 gerne den hohen Norden bereisen. Tromsö und Kiruna stehen da zuoberst auf meiner Liste. Toll, wäre natürlich, wenn ich - mit etwas Glück - auch die Nordlichter sehen könnte. Zudem möchte ich auch eine Gegend besuchen, wo man nebenbei noch einige Aktivitäten unternehmen kann (Schlittenhunde-Tour, Rentier-Fütterung, etc.). Und ein existierendes Nachtleben (Bar, Club) würde ich ebenfalls begrüssen. Hat da jemand Erfahrung mit den beiden Städten? Oder hat jemand von euch da gar noch einen alternativen Tipp dazu?

Vielen Dank für eure Feedbacks!

...zur Frage

Reiseroute Costa Rica: Tauchen und Bergwandern

Hallo zusammen,

ich fliege im April für drei Wochen nach Costa Rica und bin ein bisschen ratlos, wie ich die Route am besten aufbaue. Die Frage richtet sich vornehmlich an die Taucher unter Euch. Wir wollen möglichst viel tauchen, aber natürlich auch in die Berge. Der höchste Berg ist knapp 4.000 Meter hoch. Dass dessen Besteigung aus Dekogründen dann möglichst am Anfang der Reise / vor dem Tauchen stattfinden sollte, ist klar.

Allerdings würde ich nach momentan permanenten Überstunden und dem anstrengenden Flug auch gerne erstmal zwei Tage am Strand chillen, bevor ich auf einen Viertausender renne. ;-) Der Berg liegt aber im Landesinneren. San José und damit der Flughafen auch. Das hieße, vom "Landeplatz" an die Küste reisen, chillen, zurück ins Landesinnere zum Bergwandern und dann wieder an der Küste entlang zum Tauchen.

Gibts Costa Rica-Erfahrene unter Euch, die auch Berge und Wandern verbunden haben? Hat jemand eine Empfehlung für die "perfekte" Reiseroute?

Lieben Dank und liebe Grüße,

Sandra

...zur Frage

Italien Pärchenurlaub, wohin? Ost/Westküste?

Hallo. Mein Freund und ich wollen dieses Jahr mit einem anderen Pärchen nach Italien. Wir sind alle so um die 20/21 Jahre. Der Zeitraum wird so Mitte August sein, da ich durch die Berufsschule leider nur bis zum 21. Ferien habe (-.-). Tja, nun ist Italien groß und es gibt viele schöne Orte. Die Qual der Wahl also. EInen groben Plan haben wir schon, denn meine Freundin und ich haben jeweils einen Monat in Perugia an der Auslandsuni verbracht und wollten zumindest einen Tag dort verbringen, um den Jungs die Stadt mal zu zeigen (und die Lieblingseisdiele zu besuchen ;) ). Nun wäre die Frage: In Rom landen, 2 Tage dort verbringen, dann von dort aus nach Perugia per Zug, 1 Tag dort verbringen, und was dann?? Zurück an die Westküste, Höhe Rom? Oder doch Richtung Pisa hoch? Oder runter Richtung Neapel? Vielleicht aber auch an die Ostküste? Doch wo kann man dorthin fahren? Es sollte schon etwas ruhiger sein, also kein Massentourismus, aber leben und feiern will man ja doch auch noch. ;) Ich wäre euch für Meinungen sehr dankbar!!!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?