Ohne Sprachkenntnisse nach Rumänien?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich war in Bukarest als auch in Transylvanien (Cluj-Napoca) und dort kam ich mit Englisch sehr gut durch. Vor allem die Jungen Leute sprechen es sehr gut,vielmals sogar perfekt. Auch in den Restaurant gab es kein einziges mal Verständigungsprobleme. Von Vorteil ist natürlich, dass die Rumänen auch die lateinische Schriftzeichen haben. So kann man notfalls im Restaurant die Speisekarte mit einem Wörterbuch übersetzten.

Auch Taxifahrten waren kein Problem, obwohl die Taxifahrer fast gar kein Englisch sprechen, doch irgendwie funktionierts immer.

Deshalb nur keine Sorge, mit Englisch und Händen & Füssen kommt man sehr gut durch Rumänien. Nur Mut!

Nein, ganz gut Englisch sprechen noch sehr wenige! Aber immer wieder mal trifft man jemand, der Deutsch spricht. Ansonsten geht es nur mit Händen und Füßen, viel Improvisationstalent und manchmal hilft es, wenn man Italienisch kann - es gibt viele Gemeinsamkeiten in diesen beiden Sprachen!

Englisch sprechen fast nur die jungen Leute. Sie können ohne weiteres auch ohne rumänische Sprachkenntnisse das Land bereisen. Freunde von mir haben letztes Jahr eine Motorrad-Tour quer durch Transilvanien gemacht, ohne Sprachkenntnisse. Sie sind nicht verhungert und mussten auch nicht auf der Strasse schlafen ;-)) Sicherlich ist es einfacher wenn man ein paar Wörter beherrscht, aber das ist überall so. Nach ihrem Tripp durch Rumänien werden Sie sicher ein paar Wörter beherrschen.

In Rumanien gibt es Gebiete, da spricht man sogar deutsch .Es leben hier noch ca 40 bis 50Tausend Siebenbürger sachsen und Donauschwaben. Die Region ist , grob genannt um Sibiu,Mures,Timisoara und Satu Mare gelegen. Dort spricht man vielfach sogar eben noch deutsch, neben der Amtssprache Rumänisch. Viele Jüngere Buerger sprechen doch recht gut auch englisch und an der Schwarzmeerküste in den touristen-regionen um Mamaia sicher auch; vielleicht sogar etwas deutsch.

Was möchtest Du wissen?