Nach Check-out noch Wellnessbereich benutzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Check out bedeutet zunächst nur die Aufgabe des Zimmers und kein "Hausverbot"

Ich habe deshalb schon des öfteren in unterschiedlichen Weltgegenden noch einige Stunden im Hotel verbracht., weil z. B. der Flieger erst später am Tag abflog. Ging ich in den Wellness-Bereich habe ich mich höflicherweise jedoch zuvor an der Rezeption erkundigt, ob sie mich (auch außerhalb des Restaurants) noch einige Zeit im Hause "dulden". Die Antwort war STETS: Aber selbstverständlich. You're welcome. Und kommen sie bald wieder. Würde es mir verweigert wäre letzteres mit Sicherheit nicht mehr der Fall ;)

Genau - höflich im jeweiligen Hotel anfragen und nicht bei der Community hier...

0
@Roetli

Genau:

Jeder kann hier eine Frage stellen! Was sagt deine Antwort [...] und nicht bei der Community hier aus??? Der Frager ist blöd, du verschreckst ja die "neuen" Mitglieder im Forum!!!

MfG

0

Ich bin selber Hotelfachmann, wenn man nett fragt und im Anschluß an sein Frühstück oder nach Check-Out nochmal schwimmen gehen mag, ist das kein Problem!!!

0

In vielen Wellnesshotels wird einem das Benutzen des Wellnessbereichs nach dem Auschecken sogar ausdrücklich angeboten (inklusive Möglichkeit zum Umziehen und Gepäckaufbewahrung). Oft muss man ja schon um 10 bis 11 Uhr das Zimmer verlassen, weil diese für die neuen, ankommenden Gäste gereinigt werden müssen. Man darf sich aber dann trotzdem noch im Hotelbereich aufhalten und wie gesagt, viele Hotelanbieter haben da auch absolut nichts dagegen.

Ich habe auch schon häufig die Erfahrung gemacht, dass mir die Nutzung des Wellnessbereiches nach dem Checkout an der Rezeption angeboten wurde. Das hinterlässt ja auch einen sehr schönen letzten Eindruck. Falls die "Einladung" vom Hotel nicht kommt, dann am besten einfach mal nachfragen. Ich denke, dass alle Hotels dich herzlich einladen werden.

Was möchtest Du wissen?