Lohnt sich ein Wochenende in Bremerhaven?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

also in Bremerhaven, wo ich allerdings nur kurz war, hat sich der Museumshafen besonders gelohnt, der "normale" Hafen auch: http://www.bremerhaven.de/meer-erleben/sehenswertes/museumsschiffe/museumshafen.13306.html ansonsten bliebe ja noch die Umgebung (hoffentlich tue ich den Bremerhavenern und -innen jetzt kein Unrecht). Zum einen Bremen und ansonsten natürlich Cuxhaven u.a. mit dem Weltschifffahrtsweg.

Für interessierte Leute natürlich auch der Zoo am Meer, der sich besonders der maritimen Fauna widmet und wirklich gut gemacht ist. Also schon ein guter und auch charmanter Wochenendstützpunkt!

LG

Seehund 10.10.2011, 20:56

Und schau dir die Alex II an, sowie die Alex I. Müssten beide da sein: http://www.gruene-segel.de/

LG

0
Seehund 10.10.2011, 21:15
@Seehund

Und weil ich heute superverpennt bin, auch das hier: http://klimahaus-bremerhaven.de/ Die letzten beiden Sachen habe ich im Rahmen von Exkursionen dienstlich besucht, deshalb die verzögerte Einsicht....

Wenn ich im Moment Bremerhaven höre, denke ich nur an Großsegler- schon allein wegen der jüngst getauften AlexII (s.o.) ... :-)

LG

0

Hallo, wie schon geschrieben wurde kannst du dir in Bremerhaven alles anschauen was es über Schiffe gibt. Was auch toll ist ist das Forum Fischbahnhof, hier kannst du dir auch im Atlanticum das Meerwasseraquarium anschauen und vieles mehr. Anbei ein Link: http://www.forum-fischbahnhof.de/

Da gibt eine Menge zu sehen, schau mal hier: http://www.bremerhaven-touristik.de/bremerhaven-touristik/. Du solltest dort bleiben, Bremerhaven ist wirklich eine schöne und interessante Stadt in Deutschland mit vielen tollen Sehenswürdigkeiten, Unternehmungsmöglichkeiten und Highlights. Leider oft als Urlaubsziel unterschätzt. Viel Spaß!

Allein die Havenwelten bieten mehr als man an einem Wochenende sehe könnte... ;) Und die großen Pötte im Hafen faszinieren mich als Südländer schon. Interessant daher auch: Das Schifffahrtsmuseum.

Ergänzend zu Seehunds Antwort noch:

  • Das Schifffahrtsmuseum, nicht nur die Museumsschiffe, lohnt.
  • Worpswede, ehemalige Künstlerkolonie im Moor, ist nicht allzu weit. Kleines Muesum dort sowie eine quicklebendige Galerien- und Schöner-Wohnen-Fazies.
  • Dorum, so 30 km nördlich, hat ein kleinen Fischerhafen und lecker Restau mit Aussicht. Noch etwas weiter nördlich gibt es einen sehr ursprünglichen Küstenabschnitt, der nicht eingedeicht ist; die Geest kommt hier bis ans Meer ran, so dass es keinen Deich braucht. Schöne Spaziergänge.

Was möchtest Du wissen?