Lohnt sich von Athen aus die Fahrt nach Delphi?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheide. Ich bin in Delphi gewesen und von dem Areal komplett begeistert. Was man meiner Meinung nach nicht machen darf, ist, morgens nach dem Frühstück hinfahren, kurz durch die Anlage laufen und am Nachmittag wieder zurückfahren. Dafür ist alles viel zu groß. Am besten ist es, wenn man den Tag vorher hinfährt, dort übernachtet und sich den nächsten Tag Zeit nimmt. Man muss das Mystische des Ortes auf sich wirken lassen, an verschiedenen Stellen etwas verweilen und die Anlage und Ausblicke genießen. Wenn dann gegen Mitag die Massen mit den Bussen eintrudeln, zieht man sich zurück und zwei Stunden später besichtigt man weiter. Meine Meinung, es lohnt sich in jedem Fall.

Letztes Jahr war ich in Delphi,in Athen habe ich mir ein Taxi mit deutschsprechendem Fahrer gemietet. Für 200 Euro ab 8 Uhr morgens ging es los ich hatte sehr viel Zeit zu meiner Verfügung, das Taxi hat mich an alle Sehenswürdigkeiten in Delphi hingebracht und gegen 17 Uhr ging es dann wieder zurück nach Athen. Mein Fahrer wartete mit viel Geduld und war immer zur Stelle. Habe viel gesehen und auch sehr viel erfahren auf der Fahrt nach Delphi. Für diesen Preis würde ich das nochmal machen.

Hallo,

ich war auch schon 2x dort und würde wieder hinfahren. Alleine die Landschaft ist schon sehr eindrucksvoll und wunderschön. Vor allem im Frühling ist Delphi sehr schön. Auch die umliegenden Dörfer sind sehenswert.

Schau Dir einfach mal im Internet Fotos an und entscheide selbst.

Auf jeden Fall solltet Ihr die kleine Stadt Galaxidi besichtigen. Das ist eine urige Hafenstadt in der man direkt am Meer tollen Fisch essen kann. Auf der Fahrt von Delphi nach Galaxidi überquert man ein Landabschnitt der voller Olivenbäume ist.

Gute Reise

Auswahl der Ausflugsziele bei einer Südengland-Kreuzfahrt

Nach 204 Antworten meine erste Frage hier :-)

Ich mache demnächst eine Kreuzfahrt entlang der englischen Südküste und bin mir noch nicht sicher was ich da an Ausflügen machen/buchen soll (einiges muss leider im voraus gebucht werden).

Falls jemand praktische Erfahrung oder gute Tipps hat her damit, hier ist mein vorläufiges Ausflugsprogramm:

Dover

Hier schwanke ich zwischen dem Ausflug organisiert vom Schiff nach Deal Castle und Sandwich oder einem Spaziergang den weißen Klippen entlang von Dover auf eigene Faust, vielleicht sogar zu Fuß nach Deal mit Besuch des Schlosses und zurück per Zug.

Hat den Spaziergang schon jemand gemacht und kann mir sagen ob der lohnenswert ist oder reicht es mal ein Blick auf die Klippen zu werfen und das war es? Zusätzlich könnte ich noch Deal Castle machen, Sandwich dazu ist aber nicht möglich dazu in der recht kurzen Zeit. Verpasse ich viel wenn ich Sandwich nicht gesehen habe?

Portsmouth

Ich habe eine Fähre nach Isle of Wight gebucht. Leider wird die Fahrt zu den Needles wohl nicht klappen, dafür reicht die Zeit nur wenn ich einen Leihwagen miete und da finde ich nichts Gescheites. Alternativ ist die "Downs breezer open top tour" geplant, hat die zufällig jemand gemacht und weiß ob sich das lohnt? Die Stopps bei dem Hop On Hop Off Bus hört sich ja nicht so spannend an.

Plymouth

Hier werde ich sehr wahrscheinlich den vom Schiff organisierten Ausflug "König Artur's Cornwall & Tintagle Castle" buchen.

Das Schloss sieht super aus im Internet, war jemand schon einmal dort?

Isles of Scilly

Da die Insel nur 3 Kilometer lang ist werde ich auf eigene Faust wandern, hat dies jemand schon einmal gemacht?

Portland

Hier ist der Ausflug "Jurassic Coast & ländliches Dorset" geplant, wobei die "Jurassic Coast" sich mir zu leicht nach "Jurassic Park" und Touristenfalle anhört. Hat jemand Erfahrung mit diesem Küstenabschnitt?

Danke für Infos im Voraus und Gruß Zinni

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?