Lohnt sich eine Reise nach Rom auch mit dem Bus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@Oranges Frage: "Lohnt sich eine Reise nach Rom auch mit dem Bus ?" würde ich nicht gleich nur mit einem NEIN beantworten wollen!

Es kommt ganz darauf an, wie eine solche Tour ablaufen soll:

Klar -5Tage, dabei An-und Abfahrt inbegriffen, dazu noch ein so günstiger Reisepreis, dass man gleich weiß, dafür(in Italien!) keine sonderlich hohen Leistungen erwarten zu können,...da könnte es schon sein, dass man völlig geschafft und unbefriedigt wieder heim kommt.

Aber: 10 Tage-BUS-Reise nach

> Rom( "Kern" der Reise - 4 Nächte, gutes,zentral gelegenes Stadthotel! ) > Asssi (1N.)> San Marino,Padua >Abano Terme(2N.)

Das alles sorgfältigst organisiert von einem kleineren, äußerst seriösen, regionalen BusReise-Unternehmen und durchgeführt unter Leitung flexibler, fachlich kompetenter örtlicher Führer, mit 2 erholsamen Zwischenübernachtungen nahe Innsbruck (auf Hin-und Rückfahrt) und den weiteren Nächten in guten italienischen 4* Hotels( Frühstück immer total o.k.!),

gefahren mit einem sehr komfortablen Reisebus(43 Pl., aber nur 26 belegt!).....

..Auf dieser BUSreise begleitete ich vor einigen Jahren - auf ihren sehnlichen Wunsch hin- meine Mutter, und obwohl ich zuerst nicht wenige Vorbehalte ob der ganzen Sache ,z.B. Länge der Reisestrecke und Fortbewegungsmittel BUS, hatte( wir starteten und "landeten" nämlich in "Randberlin"), gefiel es mir dann sehr gut.... ....für uns hat sich eine Reise nach Rom mit dem Bus gelohnt .

Auf den ersten Blick hört sich so ein Angebot immer gut an und man denkt sich häufig "Die paar Stunden Busfahrt nehm ich dann eben in Kauf". Doch in den meisten Fällen bereut man es später, als Anreisemittel den Bus gewählt zu haben. Ich habe beteits eine Busreise nach Barcelona hinter mir und kann deshalb nur von Reisen mit dem Bus abraten.

Der Urlaub sollte in erster Linie der Erholung dienen, doch wenn man nachts keinen Schlaf findet, weil die Sitze unbequem sind und quengelnde Kinder einem den kostbaren Schlaf rauben, oder wenn der Busfahrer andauernd Pausen macht, wird die Anreise bereits zum Stressfaktor. Die kurze Zeit am Reiseziel ist dann viel zu schnell verflogen, bevor es wieder auf die lange Heimreise geht...

Wenn das Geld da ist, ist ein Flug natürlich schneller und du hast mehr Zeit in Rom. Wenn nicht und die Stimmung gut ist, kann die Busfahrt auch ok sein und Spaß machen...

Was möchtest Du wissen?