Mit dem Auto in Rom herumfahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar, wagen kannst Du das schon, aber empfehlen würde ich es nicht! Also ich bin ja nun auch einiges gewohnt, egal ob in Paris oder Palermo, aber Rom würde ich zum selbst fahren nur noch am sonntag im August wo die Stadt eh leer ist in Betracht ziehen, das kostet Nerven und Zeit!

Es ist viel einfacher, schneller und preisgünstiger, in Rom mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß vorwärts zu kommen. Daher besser das Auto stehen lassen. In Italien sind öffentliche Verkehrsmittel übrigens viel billiger als in Deutschland und man muss keine Strafzettel, Parkgebühren usw. zahlen. Eine Übersicht über die Fahrpreise findet man bei www.roma-antiqua.de.

Man kiann es schon versuchen. Aber ich würde keinem raten in Rom Auto zu fahren, oder gar Motorroller. Auf den glatten Pflastersteienen haben sich schon viele Rollerfahrer schwer verletzt. Außerdem ist das Metro-Netz in Rom so gut, dass es nicht nötig ist mit dem Auto zu fahren.

Was möchtest Du wissen?