Das

http://www.schloss-johannisberg.de/de/domaene.htm

solltest Du besichtigen oder Dezember hin oder her, vielelicht auch ein Weingut?

Da würde ich das Rößler in Lorch empfehlen...

...zur Antwort

Zugreisen von Tschiebo kenn ich zwar nicht, aber wie Anhalter schon sagt, das Europa Spezial, das machts wirklich günstig!

Ansonsten ists zumindest von München auch gesehen, nicht nur nicht teuerer sondern sogar praktischer mit dem Zug nach Venedig anzureisen.

Du steigst dort aus und kannst beginnen die Stadt zu erforschen, keine lästige hin her und Umsteigerei, von den Wartezeiten und Kosten am / zum Fughafen hier wie auch dort ganz zu schweigen.

Also nochmal, abends ab München Non-Stop, Nachtzug und morgens am Tag drauf in Venedig geht es genauso mitten in der Stadt los!

Das Ticket ist 3 Monate vorab buchbar, exact 3 Monate, und exakt das solltest Du auch tun, wenn Du eines ergattern willst!

...zur Antwort

In knapp drei Wochen kann zwar noch viel passieren, aber ich bezweifle Dein Vorhaben. Selbst am Muttertagswochenende war dort noch viel Schnee, es kam aber inzwischen sogar wieder welcher dazu.

Hier kannst Du die aktuelle Lage checken:

http://www.zugspitze.de/de/aktuell/wetter/panoramakameras.htm

Und hier kannst Du direkt auf der Hütte nachfragen:

ab 27. Mai bis Mitte Oktober: Tel. 0049/163/55 42 274

...zur Antwort

Am 24. Dezember 2009 läuten die Domglocken von 15.00 bis 15.20 Uhr das Weihnachtsfest ein. Das volle Geläut aller zehn Domglocken ruft von 21.45 bis 22.00 Uhr die Gläubigen auch zur Christmette und am Weihnachtsfest, 25. Dezember, von 9.45 bis 10.00 Uhr zum großen Festgottesdienst.

Falls Du Dich für heimas tipp entscheidest:

Am Heiligen Abend feiert Erzbischof Reinhard Marx um 22.00 Uhr im Münchner Liebfrauendom die Christmette. Der Erzbischof wird in der Heiligen Nacht auch predigen. Ab 21.40 Uhr erklingt Musik zur Einstimmung. Die Münchner Dommusik gestaltet die Christmette mit der Messe in G von Franz Schubert und „Stille Nacht“ in der Originalfassung von Franz Xaver Gruber.

Ansonsten gibts auch hier noch das ganze Programm, ich würde mir ja eher eine Kirche aussuchen, die mir gefällt und die dort liegt wo ich mich auch aufhalte, quer durch München für einen Gottesdienst an Weihnachten, ich weiss nicht recht...sorry!?

http://www.ganz-muenchen.de/freizeitfitness/weihnachten/weihnachten_gottesdienste.html

...zur Antwort

Jaaaajein!

Ja doch, bei Hermigua gibts einen wunderbaren Badestrand: die Paya de la Caleta und ansonsten hm, ich verstehe unter wunderbar einfach nicht, dass man ab kniehöhe aufpassen muss, dass es einen nicht wegzieht, Respekt solltest du schon mitbringen beim Baden gehen! Jedenfalls ist natürlich die Playa del Ingles in VGR auch gut zum sonnen und ins Wasser gehen, aber auch voll, naja, soviele passen ja nunn auch nicht hin, also tragbar. Aber alles in Allem: La Gomera ist wunderbar, aber eine Badeinsel ist es nicht! Und Du musst wirklich aufpassen auf die Strömung!

...zur Antwort

Schau mal ob Dir die Seite weiterhilft:

http://www.vegas4you.de/buffets.htm

Allerdings gibts dort nur eines mit all day buffet:

Excalibur Round Table Buffet Frühstück von 7-11 Uhr zum Preis von 14,99 US$ Mittag von 11-16 Uhr zum Preis von 15,99 US$ Abends von 16-22 Uhr zum Preis von 19,99 US$ Freitag & Samstag bis 23 Uhr All Day Buffet = 29,99 US$

Kurze Gegenfrage, was hast Du denn vor in Las Vegas...;-)

Mir wird schon ganz anders bei der Vorstellung von soviel Futter....!

Guten Appetit!

...zur Antwort

Ha, ja da kann ich Dir mal sofort "Was ist ein Italiener" von Camilliri empfehlen, ich finde das würde passen!

Amazon sagt:

Kurzbeschreibung

»Wenn einer zwei Hühner isst und der andere keins, so macht das statistisch ein Huhn pro Kopf« dies die überzeugende Vorwarnung Camilleris angesichts seines Versuchs, den Italiener zu portraitieren. Dennoch unternimmt er es. Entstanden ist eine lesenswerte Beschreibung von Widersprüchen: der Faschismus als Einiger der Nation, die Teilchen des großen Physikers Majorana ebenso wie ihre Antimaterie als Symbol einer seltsamen Identitätsstiftung, das kurze Gedächtnis, der Wettlauf zum Sieger, das Ideal des Motorino ein ironisches, heiteres, giftiges Portrait des heutigen Italieners. Kommentiert und mit Erläuterungen für den deutschen Leser versehen hat es der intime Italienkenner Peter Kammerer, lebhafter Linker und Professor emeritus in Urbino.

Über den Autor

Andrea Camilleri, geboren 1925 in Porto Empedocle, Provinz Agrigento, lebt in Rom. Schriftsteller, Essayist, Drehbuchautor, Theaterregisseur, Erfinder des Commissario Montalbano und Verfasser mehrerer sehr erfolgreicher historischer Romane über seine Heimat Sizilien. Peter Kammerer, geboren 1938 in Offenburg, seit 1962 in Italien, lehrte Soziologie in Urbino. Mitautor des Reisebuch Italien (1979) und von Franz von Assisi. Zeitgenosse für eine andere Politik (2008). Übersetzte für Wagenbach von Pier Paolo Pasolini Wer ich bin und Freibeuterschriften, Mitherausgeber von Gramscis Gefängnisbriefe (2008).

...zur Antwort

Dann würde Deiner Mutter vielleicht auch ein Thermentag in Bad Staffelstein gut tun. Hotels gibts wie in jedem Kurort mehr als genug, schau mal hier auf der Seite des Ortes, kenne Deinen Gusto ja nicht, ob Kurhotel oder Gasthof...etc.

http://www.bad-staffelstein.de/de/tourismus/unterkuenfte/hotels.php?ort=ti_bst&ci=ti_bst&l=ggvz&hkat=13,14,15,16,17,18

...zur Antwort

ich habe leckere momos mal hier bekommen, auf der speisekarte der website allerdings nicht verzeichnet, vielleicht wars von der tageskarte:

http://www.yakandyeti.de/static/index.htm

...zur Antwort

Ich kenn den Preis nicht, aber ich finde es schon sehr viel schöner wenn man nach Gusto essen kann und nicht weils weg muss, bzw. weil man das nunmal bekommen hat.

Heisst im Klartext, wenn Du Hunger hast und Appetit auf nen Salat, dann würde mich die Käsestulle nicht anlachen....irgendwie gehört sowas aber im Urlaub für mich dazu, mal den spontanen Gelüsten nachzugeben.

...zur Antwort

Klar, wagen kannst Du das schon, aber empfehlen würde ich es nicht! Also ich bin ja nun auch einiges gewohnt, egal ob in Paris oder Palermo, aber Rom würde ich zum selbst fahren nur noch am sonntag im August wo die Stadt eh leer ist in Betracht ziehen, das kostet Nerven und Zeit!

...zur Antwort

Sehr schön ist das Meer in/bei Monopoli, kristallklares Meer und feine Sandstrände, das sind ca. 20km von Alberobello! Wird wohl auch was kürzeres geben, aber wir sind dort zum baden hingefahren, weils so schön war gleich mehrmals. Freu Dich doch über das gefundene Hotel in Alberobello....es ist echt ein Traum dort!

...zur Antwort

Zählt die Leopoldstrasse für Dich noch zur Innenstadt? Denn dort hat es ja eins neben dem anderem und die schieben alle ihre Türen weg, Wintergarten wäre zwar zuviel gesagt - aber frische Luft hat man, wenn die Temeraturen es zulassen! Bei nur Regengefahr tuts aber auch eine Markise, oder? Denn solange es nicht wirklich regnet, wird normalerweise auch draussen bedient, jedenfalls bei den grossen Lokalen in der Innenstadt und wenns der Augustiner in der Fussgängerzone ist!

Da wird sich doch ein geschäftstüchtiger Wirt finden, die Restaurants in den ganzen Passagen könnten auch noch geeignet sein, oder?

http://www.innenstadtwirte.de/innenstadtwirte/index.php

...zur Antwort

Eine schöne Rundtour wäre vom Parkplatz der Karalm zur Laufener Hütte (ca.2,5 h)weiter zur Tagweide über den Hochkarfelderkopf (ca. 2,5 h), Tagweide Gsenalm (ca. 1,5 h) und von dort zurück zur Karalm (ca.1,5 h).

Sind somit 8 h und 1670 Höhenmeter, diese Runde lässt sich abkürzen um 2 Stunden, dazu driekt von der Laufener Hütte zur Tagweide, alo ohne Hochkarfelderkopf, und beim First über die Schallwand absteigen. Abstieg ist aber recht steil, das mögen viele Knie nicht...

Viel Spass!

...zur Antwort

Der wohl bekannteste Markt der Stadt ist auf dem Waterlooplein zu finden. Hier gibts Secondhand-Kleidung, CDs, DVDs, Kunstdrucke und Stoffe aus Indien.... Der Waterlooplein-Markt war ein jüdischer Markt, aber verlor seinen Charakter mit Beginn des 2. Weltkrieges und wurde erst wieder in den 60er Jahren belebt und entwickelte sich nach und nach zum Flohmarkt.

Der Waterlooplein hat eine eigene Metro-Station und ist somit auch einfach mit den Straßenbahnlinien 9 und 14 zu erreichen. Geöffnet ist der Flohmarkt von ca. 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr Montags bis Samstags.

Hier noch mehr Märkte zur Auswahl:

http://www.amsterdam.info/de/shopping/maerkte/

...zur Antwort

ich würde es auch eher im kleinen versuchen mit inseraten in einschlägigen oder auch regionalen zum beispiel tageszeitungen. ich habe gute erfahrung mit der schrot und korn gemacht, aber das war dann da für mich auch einschlägig, was auch immer für dich gilt...? es gibt aber doch immer mal leute die abspringen (müssen) und somit auch leute die auf ihren wohnungen/etc.... sitzen bleiben würden, also ich bin bin auch für zeitungen.....

...zur Antwort

vielleicht nach ferienhäusern und dann innerhalb der rubrik "direkt am wasser" suchen?

oder "designerhäuser" durchgucken und wegsprtieren was nicht am wasser liegt?

neben design ist auch ein treffsicheres schlagwort "boutique" oder stylish wird auch gerne verwendet...

tut mir leid, dass ich dir keinen treffer alias "auf pontons" liefern kann, hoffe aber eine hilfestellung gegeben zu haben!

oder ist´s gar schon vorbei und die kollegin weg?

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.