Kapverden oder Teneriffa zu Silvester?

2 Antworten

Teneriffa ist schön, ich war letztes Jahr über Weihnachten und Silvester dort. Die Temperatur lag bei ca. 18 - 20 Grad. In der Sonne war es schön warm. Am Pool lagen sehr viele und wurden braun. Dieses Jahr werde ich zur gleichen Zeit auf Madeira sein. Tmperaturen sind da etwa gleich, aber es ist etwas feuchter. Aber auch eine sehr schöne Insel.

Dankeschön! Was haben Sie unternommen - außer am Pool zu liegen? Schöne Grüße Paula

0
@fraupaula

Wir haben überhaupt nicht am Pool gelegen, das ist nicht mein Ding. Wir waren in Puerto de la Cruz zu Fuß unterwegs, dann mit dem Auto auf dem Teide und in vielen anderen Städten und Dörfchen. Esgibt verdammt schöne Fleckchen dort im Norden. Der Süden ist nicht so interessant, nur Bettenburgen. Auch den Loropark kann ich sehr empfehlen. Wir haben dort einen schönen Tag verbracht. In den Bergen herumfahren, z.B. nach Masca, die Küste entlang in kleine Städte. Wir werden im Februar wieder drei Wochen hinfahren und uns auch dieses mal nicht langweilen ohne am Pool zu liegen. Aber manchen gefällt das auch, wenn es für die o.k. ist, na dann!

1

Hi Paula, deine Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. Das fängt mit dem "nicht weit fliegen" an. Nach Sal (Kapverden) fliegt man ab Frankfurt ca. 6 Stunden, nach Teneriffa etwa 1,5 Std. weniger.

Teneriffa kenne ich nicht, aber ich war einmal im Februar auf Lanzarote, da war es mir am Abend zu kalt. Auf den Kapverden war ich 7 mal, aber nicht an Silvester. Warm genug ist es hier immer. Tagestemperaturen kaum unter 25°, nachts mindestens 18 - 20°. "Extrem hohe" Temperaturen kann es etwa von Mai bis Sept. geben. Aber im "Winter" hast du auch immer genug Wind.

Auf Teneriffa kannst du viel wandern und viel am Strand spazieren, viel baden. Für all dieses braucht man auf den Kapverden am besten 2 Inseln, interessantes Wandern (in den Bergen und Tälern) auf Santo Antao, Strand und Schwimmen, Surfen, Tauchen auf den flachen sandigen Inseln Sal oder Boa Vista. "Landestypisch essen" scheint mir auf Santo Antao eher gewährleistet als auf Sal.

Mich interessiert im wesentlichen die Wanderinsel Santo Anto, nur am Ende einer Reise wandere ich noch einmal durch die sandige und staubige Insel Sal, meistens von Espargos nach Buracona und über Terra boa zurück. Da flimmert dann nicht selten eine Fata morgana mir entgegen. LG Rudolf

Was möchtest Du wissen?