Ist es empfehlenswert, sich in Hurghada/ Ägypten einen Mietwagen auszuleihen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Sandfloh,

ja, bin auch absoluter Mietwagenfan, wenn es einigermaßen Sinn ergibt.

Allerdings sehe ich da in der Region in und um Hurghada nicht soooo viel Sinn. Wo wollt ihr damit hinfahren Es gibt dort nicht so viel zu sehen. Da würde ich lieber vor Ort angebotene Ausflüge nutzen. Klar mal für einen Tag, um Rumzugondeln, warum nicht, aber sicherlich keine ganze Woche (da ist Wüste rundherum, banal ausgedrückt).

Und falls ihr einen Trip nach Luxor (ca. 300 km) in Erwägung zieht, würde ich ebenfalls einen Trip per Kleinbus oder gleich in einem (etwas schickeren) Arrangement empfehlen.

Ich finde den Verkehr in Ägypten schon eher chaotisch (obwohl ich sehr gerne Auto fahre und auch einiges gewohnt bin). Habe es nicht getestet, aber Spaß macht das wohl nicht. das sind Kamikaze-Fahrer :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig Nein!! Wie schon von allen gesagt, rundherum, Wüste, Gegend öde, nach Hurghada egal ob Yasmin oder Stadt, mit dem Taxi, Preis vorher aushandeln, nicht mehr als 5 Euro, und sonst würde ich empfehlen, Ausflug unbedingt nach Sharm el Nagha, ist ein Naturschutzgebiet, nicht lange zu fahren, wunderschön zum Schnorcheln, Fische bis zum Strand, toll, und Ausflüge mit den Schiffen bei Mohammed buchen, zum Schnorcheln auf offenem Meer, baden mit Delphinen, ich hatte das Glück, sie einmal neben dem Schiff zu haben, und 3 mal direkt mit uns im Wasser! 2 mal waren sie nur vereinzelt, ist auch Glücksache!! Alles andere was mit Autobussen angeboten wird, Luxor; Kairo würd ich zur Zeit gar nicht machen, und auch wenn, dann in der nicht so warmen Jahreszeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz eindeutige und klare Antwort . Nein , ist es nicht . Rundum ist Wüste, die Mehrzahl der einheimischen Autofahrer fahren so chaotisch ...chaotischer gehts nimmer .... und nach Luxor solltest du lieber mit einer organisierten Tour fahren , die auch dir in den historischen Stätten (Karnak-Tempel , Luxor-Tempel; Grab der Hatschepsut ,Memnon-Kolosse,Tal der Könige ) auch was dazu erzählen kann .....Und in all die Stätten muss Eintritt bezahlt werden- der ist bei den organisierten Touren bereits inkludiert.....Es sei denn , du lässt dich gerne " übers Ohr hauen "( denn das wir man bestimmt tun ,wenn du als Einzelgänger da kommst ) und du sprichst sicher gut arabisch , um dich zu verständigen und kannst sicher auch die Wegweiser ( wenn es denn welche gibt ) in arabisch gut lesen ..... Lass es hier mit dem eigenen Mietwagen und nutze lieber hier eine organisierte Tour.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Endless hat es ja schon gesagt, um Hurghada rum ist recht wenig, wenn es jetzt um den Sinai ginge, würde ich anders argumentieren. Die Wüste um Hurghada herum ist, anders als im Fall des Siani oder der lybischen Wüste (letztere leider gefährlich) im Westen Ägyptens, völlig unattraktiv. Trips nach El nGourna etc. lohnen sich nicht, das wäre nur kitschig.

Für einen Trip nach Luxor würde ich den Linienbus nehmen, das tun eher weniger Touris und es ist entsprechend landestypisch. Viel Spaß!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?