Ist es ratsam, sich in Peking einen Mietwagen auszuleihen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In China ist Dein Führerschein nichts wert. Du benötigst eine separate Prüfung. Insofern nutzt Dir ein Mietwagen nichts.

Ob Dir der chinesische Verkehr zusagt, stünde eh auf einem anderen Blatt. Ich erlebte dort auch schon einen gebürtigen Neapolitaner in Ehrfurcht erschaudern (ok, war nicht Peking, aber ich denke nicht, dass das einen Unterschied macht.

Busse sind in China verbreitet, haben aber für Ortsfremde etwas Anarchisches. Ausser der Nummer der Linie kannst nichts lesen, wenn Du kein Mandarin kannst. Übersichtspläne sind nichtexistent, zumindest Mangelware. U-Bahnen sind i.d.R. übersichtlicher, auch in englisch beschriftet.

Taxis sind reichlich vorhanden und kosten Pfennigbeträge. Lass Dir das Fahrziel in chinesischer Schrift aufschreiben/ausdrucken und ab geht die Luzie. Rechne nicht damit, dass einer Englisch kann. Aber es ist das Verkehrsmittel der Wahl neben U-Bahnen.

... und noch viel wichtiger ist ein Zettel auf chinesisch, mit der Hotelanschrift!

0

Hallo Drachenlaeufer, ein Freund von mir war für ein Auslandssemester in Peking und er sagte, dass es schwer genug war sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurecht zu finden. Selbst mit dem Auto zu fahren ist ein Ding der Unmöglichkeit. Es sei denn, du kannst die Schriftzeichen auf die Schnelle lesen...

Ich würde mich nur mit einem guten Wörterbuch und Fremdenführer (in dem die Sehenswürdigkeiten beschrieben sind) in ein Taxi setzen.

Schönen Urlaub und liebe Grüße!

Wie schon richtig gesagt, darfst du mit deinem EU-Fuehrerschein in China nicht fahren und das ist angesichts des chinesischen Verkehrs auch gut so ;)

Speziell in Peking gibt es ein ausgezeichnetes U-Bahn Netz, welches auch komplett in Englisch beschriftet ist und den U-Bahn Netzen in westlichen Laendern in nichts nachsteht.

Was möchtest Du wissen?