Ist eine Mindesttemperatur im Winter in Hotels verbindlich festgelegt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Deutschland ist dies klar geregelt. Während der Heizperiode, in der Regel vom 1. Oktober bis 30. April, muss eine Mindesttemperatur im Zimmer zwischen 20 und 22 Grad Celsius erreichbar sein. Allerdings müssen diese Mindesttemperaturen nicht "rund um die Uhr" erreichbar sein. Nachts, also zwischen 23:00 Uhr und 6:00 Uhr, reichen nach der Nachtabsenkung auch 18 Grad Celsius aus.

Da du einfach nur von "Hotels" sprichst, weiss ich natürlich nicht, auf welches Land sich dies bezieht. Aber ich gehe mal davon aus, dass du in sehr günstigen Hotels im Ausland sicher auch mal Probleme haben kannst. Und wie dort die Bestimmungen sind - keine Ahnung! Aber dies kann sicherlich nach Rückkehr beim Veranstalter reklamiert werden. Hast du direkt im Hotel gebucht, so gilt das jeweilige Recht des Landes. Das ist dann schwer zu sagen...

Natürlich sind auch die anderen Hinweise völlig richtig und hilfreich, danke!

0

Ich würde an deiner Stelle immer vorab mit dem Hotel klären, wie es mit der Wärme der Zimmer im Winter ist. Ich kenne das eigentlich nur so, dass man sich selbst die Temperatur einstellen kann, die man möchte. Mir fallen die Hotels meistens als zu überhitzt bzw. zu warm auf.

Was möchtest Du wissen?