Irland oder England? Sommerurlaub

6 Antworten

Ich tendiere zu Irland, in Dublin starten. Ich würde sehr gerne mal Irland kennenlernen, habe aber auch schon mit dem Gedanken gespielt, einen Sommerurlaub in Südengland zu verbringen. Allerdings würde ich London eher nicht in eine Reise durch´s Land einbauen, das wäre mir persönlich zu viel Input. London ist ganz eigen und eigentlich nicht unbedingt England : klar, gehört´s dazu, aber irgendwie ist es auch die ganze Welt - das ist bestimmt in Dublin anders, da stelle ich mir vor, dass es eine gute "Einleitung" in einen Irlandurlaub darstellt. Von London muss man sich erstmal erholen, die Eindrücke und Erlebnisse wirken lassen und nicht danach gleich Neues draufsetzen. Ich hoffe, Du versehst, was ich meine. Ich würde mich momentan für Irland + Dublin entscheiden und bin gespannt, wie es bei Dir ausgeht.

Eindeutig Irland - flieg nach Dublin, entdecke die Insel und vor allem die unglaubliche Freundlichkeit der Menschen. Stelle dir eine Rundreise zusammen und vergiss nicht die Pubs, die jeden Abend Live-Musik bieten. Das wird ein herrlicher Urlaub - viel Spaß!

Ich glaube auch, dass man von Dublin aus eine ziemlich gute Ausgangspostion für Wanderungen usw. hat :-) Die Stadt an sich ist auch einfach der Hammer, mir aht das super gut gefallen dort!

Was möchtest Du wissen?