Griechischer Wein, Olivenöl und was noch als Geschenke mitbringen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die von Lillllye genannten -vermutlich wenig bekannten- Kapernfrüchte wird jede(r) mögen, die/der auch Kapern mag.

Den Honig finde ich auch sehr sehr lecker und an getrockneten Kräutern und auch Tees gibt es reichlich Auswahl.

Und an Lebensmitteln fallen mir auf jeden Fall noch die nach Gewicht zu bezahlenden "Kekse" aus den Bäckereien/Konditoreien ein. Mit Rosinen, Nüssen, Oliven, Sesam.... Natürlich sind die Leckereien mit Honig auch nicht zu verachten, aber vielleicht etwas schwieriger zu transportieren.

Aus dem Non-Food-Bereich fiele mir noch der Gerechtigkeitsbecher des Pythagoras ein (Samos: http://de.wikipedia.org/wiki/Becher_des_Pythagoras ) und Schmuck mit dem Auge von Naxos (Turban- oder auch Kreiselschnecke, siehe z.B. weh-weh-weh shivaeye.de/Shiva-Eye-Beschreibung-ueber-das-Operculum/ ).

Mit etwas Glück findet man noch ein Geschäft mit u.a. Haushaltswaren und dort ein Briki und/oder antiquiert aussehende Tassen zur Zubereitung und zum Genuss des Elliniko - des griechischen Mokka.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germanos
26.11.2013, 22:01

Danke Und welches Geschenk ist es geworden?

0

Klar sind Wein und Olivenöl die Klassiker. Aber jede Region Griechenlands hat seine ganz ureigenen Spezialitäten: Auf Korfu sind es die Konfitüren aus Kumquat, auf Kreta der Raki, aus Lebos Essbares mit dem Baumharz Mastik, auf dem Pilion die Gläser mit unterschiedlichstem "Gliko Koutaliou" ("Löffelsüssigkeiten")... Stöbere doch mal bei mir im Blog auf http://www.griechenlandreise-blog.de/. Oder google nach "Spezialität aus ...", spätestens dann wirst Du ganz sicher fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben den bereits genannten würde ich noch diese herrlichen dicken Kapern mit Stiel empfehlen, Dolma oder auch Honig. Soweit zu Lebensmitteln. Es mag für einige furchtbar kitschig sein, aber ich würde Personen, die ich näher kenne auch ein kleines Figürchen oder eine Tasse oder eine Replik einer Vase )je nachdem wie teuer es sein darf) mit einem Gott mitbringen, die etwas über die Person aussagt, Hermes, wenn jemand gern und viel reist, einen kleinen Dionysos, wenn jemand gern trinkt und Parties feiert, Apollo für einen Hypochonder oder Poseidon bei Wasserratten etc. Auch wenn man uns inzwischen weiss machen möchte, dass die Götter in die USA gezogen sind und sich im 600. Stock des Empire State Buildings aufhalten (Percy Jackson), für mich gehören sie nach wie vor nach Griechenland. Zugleich würdest Du damit zeigen, dass Du Dir Gedanken gemacht hast. Ansonsten kann man auch noch nach Musik Ausschau halten. Lustig würde ich auch einen Kalender finden, auf dem ja eben alles auf griechisch geschrieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Destination hat ihre eigene Spezialität, am besten etwas was auch dort produziert ist und speziell ist für den Ort / Insel. Z. B. auf Chios ist Mastix, Lesbos und Kreta für Ouzo usw.. Sonstige Geschenke: Ouzo, gibt es in süßen kleinen Fläschchen, Olivenölseife, Kräutermischungen zum echt griechischen Essen zuzubereiten, T-shirts, spezeille Cremes aus Produkten aus der Umgebung, Süßigkeiten aus der Umgebung, Schmuck, Wandschmuck, Oliven, Malerein. Das ist was mir soweit einfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

getrocknete Kräuter, wie Minze, Oregano usw. sind in Griechenland sehr aromatisch und ein nettes Mitbringsel für Menschen, die gerne kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fáva. Bitte nicht mit italienischen Saubohnen verwechseln, in Griechenland sind Fáva Platterbsen, die man am Markt zu kaufen bekommt. Es gibt die verschiedensten einfachen und sehr guten Gerichte damit, eines das auch im deutschsprachigen Raum bekannt ist, ist dieses:

http://tradolceedamaro.blogspot.co.at/2012/10/kulinarisches-mitbringsel-aus-athen.html

ein kleines Mitbringsel wäre auch eine der wundervollen Limonen.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier fehlt ganz klar noch der klassiker schlechthin: ouzo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?