Griechischer Wein, Olivenöl und was noch als Geschenke mitbringen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die von Lillllye genannten -vermutlich wenig bekannten- Kapernfrüchte wird jede(r) mögen, die/der auch Kapern mag.

Den Honig finde ich auch sehr sehr lecker und an getrockneten Kräutern und auch Tees gibt es reichlich Auswahl.

Und an Lebensmitteln fallen mir auf jeden Fall noch die nach Gewicht zu bezahlenden "Kekse" aus den Bäckereien/Konditoreien ein. Mit Rosinen, Nüssen, Oliven, Sesam.... Natürlich sind die Leckereien mit Honig auch nicht zu verachten, aber vielleicht etwas schwieriger zu transportieren.

Aus dem Non-Food-Bereich fiele mir noch der Gerechtigkeitsbecher des Pythagoras ein (Samos: http://de.wikipedia.org/wiki/Becher_des_Pythagoras ) und Schmuck mit dem Auge von Naxos (Turban- oder auch Kreiselschnecke, siehe z.B. weh-weh-weh shivaeye.de/Shiva-Eye-Beschreibung-ueber-das-Operculum/ ).

Mit etwas Glück findet man noch ein Geschäft mit u.a. Haushaltswaren und dort ein Briki und/oder antiquiert aussehende Tassen zur Zubereitung und zum Genuss des Elliniko - des griechischen Mokka.

Danke Und welches Geschenk ist es geworden?

0

Klar sind Wein und Olivenöl die Klassiker. Aber jede Region Griechenlands hat seine ganz ureigenen Spezialitäten: Auf Korfu sind es die Konfitüren aus Kumquat, auf Kreta der Raki, aus Lebos Essbares mit dem Baumharz Mastik, auf dem Pilion die Gläser mit unterschiedlichstem "Gliko Koutaliou" ("Löffelsüssigkeiten")... Stöbere doch mal bei mir im Blog auf http://www.griechenlandreise-blog.de/. Oder google nach "Spezialität aus ...", spätestens dann wirst Du ganz sicher fündig.

hier fehlt ganz klar noch der klassiker schlechthin: ouzo!

Was möchtest Du wissen?