Funktionieren DVDs aus den USA auch in Deutschland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem sind nicht nur die Codes (denn diese können problemlos umgangen werden, das ist legal), sondern auch das Bildformat. Wir nutzen hier das PAL Format, in den USA wird das NTSC Fomat genutzt. Sowohl der DVD-Player als auch das TV-Grät müssten NTSC Filme unterstützen. Neuere tun dies meistens. Doch eben nicht alle. Zu den Ländercodes, dies kann man mit einem Codefree Player umgehen. Das sind DVD Player, die keinen code nutzen (sogenannte "Code 0" Geräte). Diese Geräte sind völlig legal, es ist nicht so, wie z. B. einen Kopierschutz umgehen. "Code 0" Geräte sind teilweise sogar günstiger als manche Markengeräte und funktionieren hervorragend.

Das kommt ganz auf Deinen Player an. Die DVDs sind mit einem sogenannten Regionalcode ausgestattet; d.h. Dein Player liest von der DVD den Code und wenn er nicht auf den gleichen eingestellt ist, klappt das mit dem Abspielen nicht. Die USA und Canada haben z.B den Code 1 und Europe den Code 2. USA-DVDs laufen demnach hier nicht. Aber: Man kann den Playercode umstellen und/oder ganz abstellen. Im Netz findest Du hierzu genügend Infos. Ob das aber legal ist - KEINE AHNUNG. Habe damit keinerlei Erfahrung...

Sehr richtig. Man kann aber teils eben nicht umstellen, bzw. am PC/Laptop nur begrenzt oft. Es gibt zwar ländercode-freie DVD-Player, aber die meisten sind das nicht. DH. Guter Rat.

0

PAL und NTSC spielen heute keine Rolle mehr, da das für den DVD Player nicht mehr wichtig ist. Nur der Regionalcode ist entscheident und da braucht man einen Codefree DVD Player. Manche DVD Schutzvorrichtungen wollen explizit den Regionalcode. Dann reicht der Codefree Player nicht aus, dann sollte man im Player auch den Code auf 1 setzen können.

Warum beantwortest Du eine Frage nach einem halben Jahr und gibst nur die gleichen Informationen, die schon mehrfach als Antworten da stehen - Punkte sammeln???

0

Roetli hat Recht, ein Jahr später so eine Antwort? Dann noch unrichtig... PAL und NTSC sind völlig unterschiedliche Bildformate. Kurzfassung: PAL 625 Zeilen pro Bild, 25 Vollbilder pro Sekunde (halbbildweise übertragen). NTSC 525 Zeilen pro Bild (davon maximal 486 sichtbar), 29,97 Vollbilder pro Sekunde. Da sagst du, das spielt keine Rolle mehr? Es gibt noch genug Geräte, die kein NTSC unterstützen.

0

Hallo, die einzelnen Codes wurden von der Filmindustrie extra eingeführt um die Kontrolle über die Rechte zu behalten. Hiermit soll verhindert werden, dass es zu zeitlichen Überschneidungen zwischen Kino und Heimkino kommt. In einigen Ländern erscheinen Filme weitaus früher in den Videotheken. Auf legalem Weg hast du keine Chance, da musst du dich einmal im Netz schlau machen. Es gibt mittlerweile auch sogenannte Codefree-Player, ob diese aber alle Formate abspielen ist fraglich. Anbei die einzelnen Codes: Code 1: USA, Kanada Code 2: Japan, Europa, Südafrika Code 3: Südost-Asien Code 4: Australien, Neuseeland, Pazifische Inseln, Mittelamerika, Mexiko, Südamerika, Karibik Code 5: Indien, Afrika, Nord-Korea, Russland Code 6: China

Was möchtest Du wissen?