Dauer in LA.

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

anderes undzwar 45%
3 Tage 45%
7 Tage 9%
21 Tage 0%
14 Tage 0%

12 Antworten

3 Tage

Los Angeles ist nur riesengroß. Ansehen solltest Du Dir auf jeden Fall Beverly Hills und die Hollywood-Studios sowie den Walk of Fame. Zwei Tage reichen. San Francisco ist viel schöner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes undzwar

Los Angeles könnte man sich meiner Meinung nach auch schenken, gerade dann, wenn man nicht so viel Urlaubszeit zur Verfügung hat... Es gibt wesentlich interessantere und attraktivere Orte! Ich stimme hier also für 0 bis 2 Tage, wenn's denn sein muss... San Diego wäre eine sehenswerte Alternative!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deinen Geldbeutel und deine Vorlieben an, ich bin selbst in LA und liebe die Stadt kann kaum genug bekommen. Bin dort in super guten Restaurants in CLubs von denen man in Deutschland nur träumen kann, also ich würde dir 7 Tage empfehlen. Wenn du aber wie es mir scheint auf einem Roadtrip bist machs eifnach spontan, in der Nähe gibt es auch schöne alternativen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes undzwar

Max. 2 Nächte (incl. einer Stadtrundfahrt und den Hollywood- Studios). Falls daran KEIN Interesse besteht max eine Nacht und gleich weiter nach San Franzisco und San Diego.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Tage

Max. 3 Tage!!!

Wenn Du das erste Mal da bist und es gerne gemütlich nimmst, dann sind 2 Übernachtungen ok. Ansonsten reicht auch eine Nacht.

Ich war jetzt schon dreimal da und habe immer noch die selbe Meinung (wie sie hier scheinbar die meisten haben): Einmal die wichtigsten Punkte abklappern und dann rasch weiter in den Norden oder den Süden.

Gruss, Bieneee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes undzwar

Auch wenn mich jetzt viele virtuell mit Steinen beschmeißen, 1 Tag reicht. Hat mir wenigstens gereicht, und ich habe auch das Wichtigste gesehen ohne zu hetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anderes undzwar

Oh je! Das einzige, was ich an Los Angeles schön fand, waren die blühenden Jacarandabäume.

ich finde 2 Tage - also eine Übernachtung - reichen. Dann war man mal da, hat auch den walk of fame gesehen und dort und am Rodeo Drive eine Menge aufgespritzter Lippen und sonstiges Getunte (gemeint ist eigentlich Tuning, aber wenn ich so überlege.....) beobachtet. Anschliessend macht man sich schleunigst auf den Weg nach San Diego oder auch San Francisco und bleibt dort umso länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Tage

maximal drei Tage., eher weniger. Und dann gleich wieder raus aus der Stadt. Sie ist ein Alptraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
7 Tage

Wenn schon - denn schon - ich würde lieber mehr Zeit einplanen und mich nicht hetzen lassen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauss
16.10.2012, 18:19

Ah ja... Und was macht man dort in 7 Tagen...??? Durch die 60-Parks spazieren?

0
3 Tage

Drei Tage genügen vollends.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Tage

Hallo !

3 Tage genügen .

Universal Studios , Walk of Fame , Olvera Street ( Old Winery and El Paseo Inn ) , Chinatown und Little Tokyo .

Eventuel noch nach Venice Beach ..... http://www.venicebeach.com/

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würde so ca 7-8 tage bleiben je nachdem was du sehen willst wie deine geldbeutel ausschaut :) aber es reicht vollkommen aber selbst andere sehenswürdigkeiten sind besser z.B. unversal studios egal ob jung oder alt hat einfac richtig spaß gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?