Chinesisches Neujahr in Bangkok

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Danke euch schon einmal für die Antworten. Da diese recht unterschiedlich sind, weiß ich leider immer noch nicht viel mehr! ;-) Flüge und Unterkünfte habe ich schon vor einiger Zeit gebucht, zu normalen Preisen. Das ist also zum Glück kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war zwar noch nie zum Chinesischen Neujahr in Bangkok - aber das wäre die erste Chinatown, von der ich höre, daß dieses Fest nur als Familienfest gefeiert wird!

Überall in den 'Chinatowns' der Welt wird das mit Feuerwerk, vor allem möglichst lauten Krachern, und Umzügen auf den Straßen der Viertel ausgelassen gefeiert! In den Familien natürlich auch, aber auch dort nur 'besinnlich', wenn der Ahnen gedacht wird, danach geht auch dort die Post ab! Sogar in Singapur, wo es allerhand gesetzliche Einschränkungen gibt, wird mit Sondergenehmigungen ordentlch gefeiert!

Ich bin ziemlich sicher, daß das auch in Bangkok der Fall sein wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Feste gibt es nicht. Nur in den chinesischen Tempel wird laut geknallt und es gibt Zeremonien. Diese sind aber nicht für Touristen gedacht. (Die Mönche in den thailändischen Tempel sind offener.)

Auf den Straßen ist vor jedem Haus ein Tisch mit Opfergaben für die Ahnen aufgebaut. Man sieht viele Schweineköpfe und leckeres Essen.

Trotzdem empfehle ich Euch, wenn Ihr in dieser Zeit in Thailand seit, in der Stadt zu bleiben. Denn viel thailändische Chinesen nutzen die freien Tage und fahren zu ihren Familien oder auf die Inseln. Alle Busse, Züge und Flüge sind in dieser Zeit voll. An den Stränden und auf den Inseln vervielfachen sich die Preise für Unterkünfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?