Wie ist es mit Verständigung in Thailand

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Viel Englisch" ist relativ... In Touristenorten und auch vielerorts in Bangkok ist Englisch natürlich verbreitet (wie schon erwähnt wurde, darf man aber nicht zwingend umwerfend guten Kenntnisse erwarten). In entlegeneren Gebieten und dort, wo es kaum Touristen hinverschlägt, wird man mit Englisch nicht weiterkommen, wie ich auch schon feststellen musste.

In Bangkok und auf Phuket hätte ich jetzt wenig Bedenken. Falls euch die durchaus interessante, wenngleich auch nicht einfache Sprache interessiert, so könntet ihr auch ein Wörterbuch mitnehmen oder auch vor Ort erwerben, z.B. das "Deutsch-Thai Wörterbuch" von Michael Veuskens (Beinhaltet sowohl Deutsch-Thai als auch Thai-Deutsch und Thai in Lautschrift-Deutsch, was auch nicht unwichtig ist).

In Thailand müßt ihr nicht Thai sprechen könnnen. In den Touristenzentren, in die ihr ja fahrt, wird überall englisch verstanden. Zumindestens sollte man Bitte, Danke, und Guten Tag auf Thai sagen können. Aber das trifft ja letztendlich auf jedes Reiseziel zu. Eher macht in Asien die Lautstärke und die Gerstik die Musik. Man begegnet sich mit einem Lächeln und verabschiedet sich auch so. Also schreien und wildes gestikulieren unterlassen und nicht vergessen das man Gast ist. Viel Spaß in Thailand und genießt die Zeit. Wir fahren in gut fünf Wochen dahin.

mit englisch,und mit deinem verstand,wirst du in thailand gut durch kommen,in den städten wird oft englisch gesprochen,ausprobieren.auf dem lande ist es schwieriger,aber mit sawa die kap kommst du gut durch,ich lebe schon bald 10 monate in thailand,versuche die sprache zu lernen,es gibt in deutschland sehr gute bücher über thailand,deutsch thai reiseführer,ich habe mir dieses buch gekauft,und ich brauche es oft ,um nachzu schauen wie das gesprochen wird. ich hoffe du kommst gut durch thailand,wünsche es euch von herzen. gr.chrysflyer

Hi, In den bekannten Urlaubsregionen kommt man mit englisch sehr gut zurecht. Schwierig wird es wenn man in die abgelegenen Regionen fährt, über Land. Die meisten tuen aber so als ob sie dich verstehen und schicken dich auch schon mal in die Pampas weil sie ihr Gesicht nicht verlieren wollen wenn sie etwas nicht wissen oder verstehen. Bisher , über 20 Jahre, habe ich fast alles bekommen was ich wollte und habe auch alles gefunden, halt auch durch die sehr freundlichen und hilfsbereiten Thailänder.

Gruß Thaichris69

Hallo.

Viele der Thais verstehen Englisch. Oftmals sprechen sie die Sprache allerdings nicht so gut. Kommt immer darauf an, mit wem man es eben zu tun hat. Das Reisen in Thailand ist so einfach wie in fast keinem anderen Land (Von Verspätungen und Reifenpannen abgesehen). Bucht man eine Weiterreise über ein Agency, dann bekommt man so etwas wie eine Briefmarke auf das Tshirt und so mit wissen Busfahrer immer wohin du musst - du musst dich im großen und ganzen also um nichts selber kümmern. Natürlich kann man auch in Thailand anders Reisen und mit den Lokalen Fahrdiensten weiterkommen - dauert in der Regel aber länger. Die Thais an Busstationen usw. können in der Regel gutes Englisch.

Also meine Meinung: Das Reisen in Thailand ist kinderleicht - man benötigt nur hin und wieder starke Nerven, wenn es darum geht pünktlich irgendwo anzukommen.

Viele Grüße

In den Touristen-Zentren kommt man mit englisch fast problemlos zurecht. Etwas schwieriger ist es auf dem platten Lande. Aber Thais sind freundliche, hilfsbereite Menschen und man bekommt dann doch, was man moechte. Ein Hinweis: Die meisten Taxifahrer sprechen und verstehen kein englisch, obwohl sie oft so tun als koennten sies. Am besten das Fahrtziel von einer Person, die das Fahrtziel in thailaendisch schreiben kann, auf einen Zettel notieren lassen und das dann dem Taxi-Fahrer zeigen.

Was möchtest Du wissen?