Wie ist es mit Verständigung in Thailand

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Viel Englisch" ist relativ... In Touristenorten und auch vielerorts in Bangkok ist Englisch natürlich verbreitet (wie schon erwähnt wurde, darf man aber nicht zwingend umwerfend guten Kenntnisse erwarten). In entlegeneren Gebieten und dort, wo es kaum Touristen hinverschlägt, wird man mit Englisch nicht weiterkommen, wie ich auch schon feststellen musste.

In Bangkok und auf Phuket hätte ich jetzt wenig Bedenken. Falls euch die durchaus interessante, wenngleich auch nicht einfache Sprache interessiert, so könntet ihr auch ein Wörterbuch mitnehmen oder auch vor Ort erwerben, z.B. das "Deutsch-Thai Wörterbuch" von Michael Veuskens (Beinhaltet sowohl Deutsch-Thai als auch Thai-Deutsch und Thai in Lautschrift-Deutsch, was auch nicht unwichtig ist).

mit englisch,und mit deinem verstand,wirst du in thailand gut durch kommen,in den städten wird oft englisch gesprochen,ausprobieren.auf dem lande ist es schwieriger,aber mit sawa die kap kommst du gut durch,ich lebe schon bald 10 monate in thailand,versuche die sprache zu lernen,es gibt in deutschland sehr gute bücher über thailand,deutsch thai reiseführer,ich habe mir dieses buch gekauft,und ich brauche es oft ,um nachzu schauen wie das gesprochen wird. ich hoffe du kommst gut durch thailand,wünsche es euch von herzen. gr.chrysflyer

In Thailand müßt ihr nicht Thai sprechen könnnen. In den Touristenzentren, in die ihr ja fahrt, wird überall englisch verstanden. Zumindestens sollte man Bitte, Danke, und Guten Tag auf Thai sagen können. Aber das trifft ja letztendlich auf jedes Reiseziel zu. Eher macht in Asien die Lautstärke und die Gerstik die Musik. Man begegnet sich mit einem Lächeln und verabschiedet sich auch so. Also schreien und wildes gestikulieren unterlassen und nicht vergessen das man Gast ist. Viel Spaß in Thailand und genießt die Zeit. Wir fahren in gut fünf Wochen dahin.

Was möchtest Du wissen?