Suche Reiseleiter für Thailand deutschsprachig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Danke moglireisen für deine Tipps. Einen Reiseleiter wünscht mein Mann auch, weil wir sehr schöne menschliche Erlebnisse in Sri Lanka mit unserem Guide hatten. Es ist ihm die Suche nach Fahrplänen und Weiterfahrten, auch wenn ich dies vorbereite immer etwas unsicher. Ich als absoluter Neuling erfreue mich über die schnelle Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
moglisreisen 14.07.2012, 20:14

Dein Engagement hört sich gut an, Rotkopf! Reicht völlig aus für Thailand!! :-) Sag doch Deinem Mann, dass es (mal wieder in Eurem Leben) Zeit für Neuland ist! Um die Tickets etc. kümmerst Du Dich vorort und Dein Mann wird von seiner "Deutschen Reiseleiterin" überrascht sein! Nur zu, lieber Rotkopf, nix einfacher als in Thailand alles selbst in die Hand zu nehmen! Das macht Spaß, das macht Freude und wird Euch beide sehr bereichern!:-)

0
Rotkopf 15.07.2012, 17:44
@moglisreisen

Hallo Moglireisen, wir nehmen deine Anregungen uns zu Herzen. Dein grosses Vertrauen in meine Organisation ist sehr schmeichelhaft für mich. Es war schon eine Überwindung für mich in einem Forum selbst zu schreiben. Bin aber sehr überrascht. Ich danke dir für die Hinweise und denke du wirst jetzt noch mehr von mir "gefordert" werden. HI, Hi, Hi

0

Hallo Rotkopf,

Bangkok ist wirklich recht gut ohne Führer zu erkunden. Die absoluten highlights lassen sich vielfach zu Fuß, mit Taxi und/oder Expreßboat auf eigene Faust gut ansteuern.

Falls sich die Frage noch nicht erledigt hat, schaut mal unter den nachfolgenden links nach einem tour guide für Thailand : http://www.tripadvisor.de/Attraction_Review-g293916-d1798690-Reviews-Thai_Private_Tour_Guide-Bangkok.html. Vielleicht läßt sich über diesen Kontakt bzw. die angegebene eMail-Adresse bzw. Telefonnummer auch ein deutschsprachiger tour guide organisieren.

Ich wünsche eine schöne Zeit in Thailand.

PS: Ich nehme an, Du meintest Februar 2013

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
traveller52 15.07.2012, 13:35
0
traveller52 15.07.2012, 14:04
@traveller52

Wir haben sowohl privat als auch geschäftlich schon viele, viele Wochen in Bangkok verbracht. Bezüglich des ruhigen Hotels können wir in Bangkok besonders das Royal Meridien Plaza Athenée in der Wireless Road empfehlen (ein sehr gutes business-Hotel, im Botschaftsviertel, nahe Lumphini Park = sehenswert) . Es hat keinen Verkehrslärm, alle Annehmlichkeiten eines 5 Sterne-(business) Hotels mit hervorragendem Frühstücksbuffet iund einen der schönsten Pools in Bangkok.

Auch das Hilton Millenium, auf der "anderen" Flußseite, abends mit wunderschönem Blick auf die skyline von Bangkok, ist ein "ruhiges" Hotel, allerdings mit schon ziemlich verwohntem Mobiliar und sehr viel jungem Durchgangs-Tourismus.

Das Anantara Sathorn ist besonders preiswert (u. E. eher ein 4-Sterne-Haus) , ebenfalls ziemlich verschont von Verkehrslärm, ein klein wenig abseits gelegen, im Randbezirk Silom/Sathorn.

0
Rotkopf 15.07.2012, 17:40

Vielen Dank für die guten Anschriften. Wir haben uns sofort alles angeschaut und notiert. Jetzt habe ich die erste Hürde geschafft. Ich denke jetzt geht es erst los mit dem Frage stellen. Danke für den Hinweis. Natürlich Februar 2013. Dies ist mein erster Forenbesuch, habe noch nie geschrieben oder mich wo angemeldet. War bis jetzt immer nur "Gast". Toll wie ihr alle HIlfsbereit seid.

0

Wir hatten vor einigen Jahren einen privaten Reiseführer, der dem Thailänischen Verein Deutscher Reiseführer angehörte, habe seine E-Mail- Adresse noch, vielleicht macht er das ja immer noch. Wenn Du ihn kontaktieren möchtest, schreib mir an mein Nutzerprofil eine Nachricht, dann gebe ich Dir die Adresse, o.k.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rotkopf 14.07.2012, 19:59

Danke bube 44 für deine Hilfe. Ich bin absuluter Neuling und arbeite mich gerade etwas ein. Es kann noch etwas Zeit in anspruch nehmen, bis ich das mit dem Nutzerprofil und deiner E-Mail-Adresse erarbeitet habe. Sei bitte geduldig. Danke Rotkopf

0
bube44 15.07.2012, 13:45

Den Tour Guide hatten wir übrigens auf einer Nordthailand-Tour. So blöd, Bangkok nicht auf eigene Faust erkunden zu können, sind wir natürlich auch nicht, obwohl manche Tuk-Tuk-Fahrer schon nerven. Sollte man meiden!

0

Es stimmt, was viele schreiben. Thailand ist sehr leicht zu bereisen. Dennoch kann ein kundiger (und vor allem sprachkundiger) Begleiter Türen in diesem Land öffnen, die ein normaler Tourist nicht oder nur mit viel eigenem Aufwand erreicht.

Ich lebe in Thailand seit 11 Jahren und spreche Thai. Bitte werfen Sie einen Blick auf meine Webseite thailandprivat com. Schreiben Sie mir, falls Sie weitere Fragen haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rotkopf,

nein, das soll jetzt nicht klugscheißerisch wirken, aber darf ich fragen, warum ihr für eine Thailandreise einen Reiseleter/eine Reiseleiterin sucht?

Dieses Land ist so einfach und unkompliziert auf eigene Faust zu erkunden, als kaum ein anderes! Ob Taxi, Flug, Minibusse, Busse etc., alle Tickets - egal wohin - könnt ihr ganz easy vorort kaufen; also nach Lust und Laune entscheiden, wann`s weitergehen soll. Wenn Du Koh Samui kennst, müsstest Du das doch eigentlich kennen? Und selbst wenn Du kein Englisch sprichst, kommst Du mit Händen und Füßen in diesem Land mit einer überaus freundlichen und hilfsbereiten Bevölkerung weiter; sonst helfen auch andere Urlauber gerne weiter!

Mein Tipp: Kauft Euch einen Reiseführer, recherchiert ein bißchen im Netz, legt in etwa die Reiseroute fest (die kann sich aus eigener Erfahrung vorort wieder komplett ändern) und düst los nach Bangkok. Falls Du Fragen/Tipps für "thailändische Unterkünfte" suchst, frag dann gezielter nach einer Insel/Festland. So auf den blauen Dunst Dir Empfehlungen auszusprechen, ist etwas mühselig und hilft Dir letztendlich wenig weiter (das Land ist groß, die Auswahl riesig)!;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?