Sprachbarriere in Grönland?

1 Antwort

Für einfache Gespräche um an die für Tourist notwenigen Dinge zu erlangen kommt man mit Englisch durch und es ist speziell im Touristensektor im Normalfall kein Problem, man verhungert nicht, bekommt was zu Essen und am Check In wird man nicht abgewiesen, speziell bei den Dänen (die aber nicht unbedingt alle Englisch können). Bei speziellen Wünschen kann es allerdings schon schnell ein Problem werden, selbst bei den Agenten der Air Greenland.

Generell ist die Situation umso besser je größer die Stadt ist, auf dem Land sprechen die Leute oft nicht einmal Dänisch.

Die Dänen selbst haben schon ein Problem die grönländische Sprache zu erlernen, es ist speziell für Europäer nicht einfach die Sprache zu erlernen wie mir paar Dänen dort vor Ort mitgeteilt haben, die Sprache ist von der ganzen Struktur her anders als was unsere europäischen Augen und Ohren gewohnt sind (ist immer wieder mal ein Gesprächsthema auf das man schnell kommt).

Ob es dir jetzt viel bringt auf die Schnelle paar Worte a la 'Guten Tag' und 'Auf Wiedersehen' zu erlernen kann ich nicht beurteilen, aber du brauchst ca. 300-400 Stunden Intensiv um dich sprachlich einigermassen zurecht zu finden, und dazu mußt du erst einmal Lernmaterial finden.

Grönland im April oder Mai - Transport?

hallo! Ich habe vor, nächstes Jahr nach Grönland (Disko-Bucht) zu reisen und habe hierzu einige Fragen, bei denen ich nicht so recht weiterkommme. Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte! Im Einzelnen: - ich wollte eigentlich im März/ April fahren, also noch im Winter. Nachteil: die Schiffe (Arcitc umiaq line und Diskoline) fahren erst ab Ende April bzw. Anfang Mai. Nachdem ich wenigstens EIN BISSCHEN herumkommen möchte (z.B auf die Disko-INsel oder nach Uummannaq oder/und Qasigiannguit), denke ich, so ganz ohne Fortbewegungsmittel ist es schwierig. Deshalb also: kommt man auch im März irgendwie per Schiff vorwärts (z.B. von Ilulissat nach Quasigiannguit oder Qeqertarsuaq) - falls das Meer nicht zugefroren ist? (Gibt es also z.B. Nahrungsmittelboote oder andere vor Ort?) Und weiß jemand, was Hubschrauberflüge kosten (nur Transport, ohne "Erlebnis-Package")? Ich finde keine entsprechende Internetseite (gibt es da noch ein anderes Unternehmen als Air Greenland - die bieten solche kurzen Flüge nämlich nicht an....) - Falls ich mich doch für April/ Mai entscheiden sollte: Weiß jemand etwas über die Schiff-Fahrt von Sisimiut nach Ilulissat, was den Seegang betrifft (ich würde unheimlich gern mit dem Schiff fahren, werde aber extrem schnell seekrank; meine HOffnung ist, dass die Route doch wohl einigermaßen entlang der Küster verläuft und von daher evtl. der Seegang etwas schwächer ist. Stimmt das so?) - Was würde mit ein erfahrener Grönland-Reisender raten: lieber im März/ April und dafür ohne Transportmöglichkeiten (d.h. also, 1 Woche bis 10 Tage in Ilulissat zu verbringen) oder lieber April/ Mai (mit Transportmöglichkeiten)? Ziemlich viel auf einmal, ich weiß .... :-) Vielen Dank für eine Antwort! i.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?