Sprachbarriere in Grönland?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für einfache Gespräche um an die für Tourist notwenigen Dinge zu erlangen kommt man mit Englisch durch und es ist speziell im Touristensektor im Normalfall kein Problem, man verhungert nicht, bekommt was zu Essen und am Check In wird man nicht abgewiesen, speziell bei den Dänen (die aber nicht unbedingt alle Englisch können). Bei speziellen Wünschen kann es allerdings schon schnell ein Problem werden, selbst bei den Agenten der Air Greenland.

Generell ist die Situation umso besser je größer die Stadt ist, auf dem Land sprechen die Leute oft nicht einmal Dänisch.

Die Dänen selbst haben schon ein Problem die grönländische Sprache zu erlernen, es ist speziell für Europäer nicht einfach die Sprache zu erlernen wie mir paar Dänen dort vor Ort mitgeteilt haben, die Sprache ist von der ganzen Struktur her anders als was unsere europäischen Augen und Ohren gewohnt sind (ist immer wieder mal ein Gesprächsthema auf das man schnell kommt).

Ob es dir jetzt viel bringt auf die Schnelle paar Worte a la 'Guten Tag' und 'Auf Wiedersehen' zu erlernen kann ich nicht beurteilen, aber du brauchst ca. 300-400 Stunden Intensiv um dich sprachlich einigermassen zurecht zu finden, und dazu mußt du erst einmal Lernmaterial finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?