Camping in Slowenien und Kroatien - im Oktober!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Baiana,

vielleicht ist das ja etwas für Euch: http://www.puntizela.hr/ Der Campingplatz hat ganzjährig geöffnet und liegt an der Südwestküste Istriens gegenüber den Brijuni Inseln. Einem Forum konnte ich entnehmen, dass die Restaurants wohl geschlossen sind, aber es nach Fazana, Pula oder Medulin zum Einkaufen nicht weit ist.

Danke, dort werd ich mal schauen - vor allem, ob ich eine Tauchbasis in der Nähe finde. :-) Einige Campis, die ich selbst kenne, hab ich schon angeschrieben. Mal sehen, ob da was zurück kommt. :-)

0
@polarfuchs

Ich stöbere gerade auf der Homepage - das klingt total genial! Tauchbasis direkt mit am Platz, supergute Preise - wenn ich meinen Partner davon überzeugen kann, dann werden wir uns dort mal ausführlich über und unter Wasser umsehen. :-)

0
@Baiana

Würde mich sehr freuen, wenn ein "blinder" Fuchs Dir weitergeholfen hat :)

0

Hallo Baiana,

ich kann Dir nur das Istrien Magazin ans Herz legen (kostenlos). Darin findest Du erstens viele Tipps rund um Istrien (Beschreibung der einzelnen Orte, Restauranttipps) und auch ein Verzeichnis aller Campingplätze mit Angabe der Öffnungszeiten, Bilder, Beschreibung, Adressen, etc. Ist wirklich sehr hilfreich und erspart Dir eine Menge Zeit. Da es einmal jährlich erscheint ist es auch sehr aktuell.

Du kannst es kostenlos unter office@artmail.at bestellen (einfach Name & Adresse angeben).

Lg, IM

 - (Kroatien, Camping, Tauchen)

Mamimale jährliche Aufenthaltsdauer in den USA mit B1/2 Visum plus ESTA


Hallo, ich möchte Freunde vor möglichen Problemen mit der US-Behörde bewahren. Deshalb meine Frage an das Forum:

Meine Freunde haben in ihren im Oktober abgelaufenen Pässen ein Halbjahresvisum gehabt, das im Mai 010 abgelaufen ist. Mit dem sie von Oktober 2009 bis April(sechs Monate) in Florida gewesen. Im Juni 2010 sind sie mit ESTA -Genehmigung für weitere 3 Monate in die USA geflogen. Im Oktober bekamen sie neue Reisepässe und ein neues 10 Jahres-Visum, das ihnen bis zu sechs Monaten Aufenthaltsdauer erlaubt. Am 1. November wollen sie wieder in die USA fliegen und dort sechs Monate bleiben. Beide glauben- KEINE PROBLEME- mit der Einreisebehörde zu bekommen, obwohl sie 2010 schon sechs Monate in Florida waren und auf diesem Weg bis Ende des Jahres schon 9 Monate in 2010 in den USA wären.

Aus meiner Erfahrung glaube ich, dass die Immigrationsbeamten in Ihrem Computer die tatsächliche Aufenthaltsdauer feststellen werden und meinen Freunden die Einreise verwehren könnten.

Deshalb meine Frage: Kann man mit den neuen ESTA-Genehmigungen und gleichzeitigem US-Visum die jährliche Aufenthatsdauer über die im Visum limitierte Verweildauer von sechs Monaten erweitern, ohne Schwierigkeiten mit der Immigration zu bekommen?

...zur Frage

Oktober in Kroatien: Probleme mit verschneiten Pässe und abgelaufenem TÜV?

Hallo zusammen,

dank guter Tipps haben wir uns entschieden, im Oktober nochmal in Kroatien zu tauchen, wenn der Arbeitgeber mitspielt.

Wir werden über Österreich und Slowenien einreisen. Habt ihr Erfahrungen gemacht, ob es zu der Zeit häufig schon zu verschneiten Pässen kommen kann?

Und: Unser WoMo hat TÜV bis September, wir würden das gern nach dem Urlaub erledigen. Habt ihr Erfahrungen, wie Österreich, Slowenien und Kroatien an der Grenze darauf reagiert - ist es unproblematisch, so wie in D mit einem Monat überzogenem TÜV dort einzureisen?

Gruß, Baiana

...zur Frage

Wer kennt ein sehr romantisches Hotel in Rovinj in Kroatien?

Mein Kollege plant eine kleine Überraschungsreise für seine Frau. Es soll nach Kroatien gehen. Da Rovinj eine wirklich romantische Stadt ist, sucht er noch ein passendes Hotel für den perfekten Urlaub. Habt ihr eine Empfehlung?

...zur Frage

Pula/Istrien - gibt es da noch ruhige Orte in der Hauptsaison?

Hallo zusammen!

Ich war früher oft mit meinen Eltern in Istrien zelten. Letztes Jahr war ich mit meiner Freundin zur Nebensaison (September) bei Zadar auf einem kleinen Campingplatz und auch dort war es sehr schön.

Dieses Jahr haben wir relativ spontan geplant und noch einen günstigen Direktflug nach Pula gefunden. Pula fand ich früher immer sehr schön, also gleich gebucht.

Jetzt mache ich mir aber etwas Sorgen, weil wir diesmal zur Hauptsaison da sind (Anfang bis Mitte August). Wir haben überhaupt keine Lust auf Sauferei, Animation und Halligalli. Wir wollen unsere Ruhe haben, den Zikaden lauschen und im Wasser planschen ohne uns dabei durch Menschenmengen drängen zu müssen.

Ist das noch möglich? Früher (vor 10-15 Jahren) war es kein Problem, einen ruhigen kleinen Campingplatz zu finden, wo es außer einem Toilettenhäuschen und ein paar Olivenbäumen nichts gab. Aber es scheint sich in Kroatien einiges geändert zu haben.

Wir sind nur zu zweit mit einem kleinen Zelt und ziemlich anspruchslos, brauchen auch keinen Strom. Allerdings sind wir auf Bus/Bahn/Taxi angewiesen, weil wir kein Auto mieten wollen.

Wird das was, wenn wir mit dem Bus ein Stück fahren und außerhalb von Pula nach einem ruhigen Campingplatz suchen? Nach Rovinj scheint man auch gut zu kommen, hätten wir da vielleicht mehr Glück?

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

...zur Frage

Wer kennt einen guten Campingplatz in Istrien?

Wo kann man es sich mit dem Wohnmobil in Istrien richtig gut gehen lassen? Welcher Campingplatz liegt direkt am Meer und bietet viel Komfort?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?