Cambridge oder Oxford?

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Oxford 0%
Cambridge 0%

5 Antworten

Hi,

beides sind Städte, die von der Uni geprägt sind, daher viele junge Menschen in beiden Städten, es sei denn es sind Semesterferien, da fahren englische Studenten fast zu 98% Prozent nach Hause und die Wohnheime sind leer. Wer als Anschluss sucht, sollte auch schauen zu welcher Jahreszeit er in Unistädte fährt.

Ansonsten wie alle anderen schon sagen ist es wichtig das kein anderen deutschsprachiger dort ist wo man lebt, und wie gut der Lehrplan ist.

Gruß

Hallo rawrpunzel, beide Städte nehmen sich in der Tat nicht sehr viel - sie sind auch ziemlich gleich weit von London (für evtl. Wochenendausflüge) entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut angebunden. Falls Du aber mal Richtung Meer fahren möchtest, wäre das von Cambridge ein bißchen näher!

Cambridge ist eine ganz typische englische Kleinstadt, in Oxford gibt es inzwischen schon ein wenig Industrie! Beide haben schöne Altstädte und Parks.

In beiden Städten gibt es durch die Universitäten viel junges Publikum mit entsprechenden Angeboten für jüngere Leute!

Also, wo auch immer, Du kannst nicht viel verkehrt machen! Wichtiger wäre hier die Auswahl der Sprachschule - da gibt es wirklich große Unterschiede!

Ich persönlich finde Oxford schöner, die Menschen dort sind sehr aufgeschlossen und es gibt eine unvergleichliche Atmosphäre.

Was möchtest Du wissen?