Mir ist sowas mal in Venezuela passiert, da haben die meinen zweiten Vornamen als Nachnamen angegeben. Dort war das kein Problem, aber sind auch nicht solche Bürokratiefanatiker wie hier in Deutschland. An deiner Stelle würde ich mal beim Flughafen anrufen und fragen.

...zur Antwort

Ich persönlich finde Oxford schöner, die Menschen dort sind sehr aufgeschlossen und es gibt eine unvergleichliche Atmosphäre.

...zur Antwort

Ich war im letzten Jahr während der Regenzeit in der Karibik und ich muss dir sagen, da regnet es so gut wie gar nicht, es ist morgens schon so heiß, dass du im T-Shirt rausgehen kannst und die Strände sind wunderschön. Der Urlaub war super, ich war übrigens in Venezuela, in Mochima, Puerto La Cruz und Cunama. Mochima hat die schönsten Strände, aber die Inseln sollen auch ganz toll sein, bis dahin bin ich leider nicht gekommen.

...zur Antwort

Kommt drauf an, ob sie den kürzesten Weg durch Deutschland wählt oder auch über Frankreich und Belgien fahren würde. Nancy, Rimes oder Brüssel eignen sich gut für Zwischenstopps, da lohnen sich auch zwei Tage Aufenthalt. Frankfurt am Main liegt günstig, wenn sie den kürzesten Weg nimmt. Auch Bad Nauheim bietet sich an, eine schöne Kurstadt mit vielen Parks.

...zur Antwort

Mandelas Heimatdorf ist Mvezo in Südafrika. Da es ein echt kleines Kaff ist, würde ich sagen, am besten kommst du mit einem Jeep dorthin. Oder warte, bis die Touriindustrie Fahrten zu Mandelas letzter Ruhestätte anbietet, da werden bestimmt noch Busfahrten o.ä. für seine Anhänger organisiert.

...zur Antwort

Animateure und betrunkene, grölende Hotelgäste.

...zur Antwort

Zigaretten kosten 3,80, also etwas günstiger, aber die Qualität ist schlechter. Echte Schnäppchen kann man noch in Tschechien machen, aber das ist vielleicht etwas weit von der Ostsee. Polnische Delikatessen sind da schon eher ein Grund nach Polen zu fahren.

...zur Antwort

Die Berliner sind nicht unfreundlicher als die meisten anderen Menschen, aber sie haben einen Dialekt, der etwas rau ist. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Menschen in südlichen Ländern freundlicher sind als die aus dem kalten Norden. Dass aber gerade Amis meinen, Berliner wären unhöflich, kann ich nicht nachvollziehen, die gehören ja schließlich selbst nicht zu den wegen ihrer Freundlichkeit bekannten Nationalitäten.

...zur Antwort

Von Rio de Janeiro nach Porto Seguro kommst du auf jeden Fall, eine gute Busgesellschaft ist z.B. diese: http://www.buscaonibus.com.br/ Wie du von dort zum Strand kommst, weiß ich nicht, aber wenn es nicht so weit ist, kannst du dir sicher auch ein Taxi leisten.

...zur Antwort

Ich habe immer meine Kuscheldecke dabei, die riecht nach Zuhause und wenn ich dann noch ein Hörbuch laufen lasse und mich in meine Decke kuschel, schlafe ich meist problemlos ein.

...zur Antwort

Das sind doch schöne Souveniers und Seife oder kleine Shampoofläschchen sind kein Diebstahl, die sind ja zum Verbrauchen da. Anders siehts bei Handtüchern, Bademänteln oder Mappen mit Briefpapier aus, da würde ich die Finger davon lassen.

...zur Antwort

Wenn du Mitglied bist, brauchst du den ADAC nie, aber wenn du keine Mitgliedschaft hast passiert bestimmt was. Außerdem kommen die auch zum Reifenwechseln, falls du nen Platten hast oder um Starthilfe zu geben, kann manchmal ganz nützlich sein.

...zur Antwort

mit nem zeppelin am besten um über die ozeane zu kommen und an land eisenbahn, pferd, elefant

...zur Antwort

Lissabon ist wunderschön, Madrid auch, mit riesigen Parks, beide Städte sind kulturell sehr interessant; Siena in der Toscana ist idyllisch, interessant, wenn auf dem Markt das jährliche Pferderennen stattfindet.

...zur Antwort