Autokauf in Thailand ist das möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pluggy hat Recht, eine Menge Fragen auf einmal. Hier ein paar Antworten dazu. Autos sind sehr generell teuer in Thailand. Es gibt aber einen großen Markt an japanischen und koreanischen Wagen. Vielleicht käme da ein Nissan oder so etwas in Betracht. Über den Preis etwas zu sagen ist unrealistisch, kommt auch darauf an, wo es gekauft wird. Bangkok ist billiger als der Rest des Landes. Genau informieren, was für Voraussetzungen man braucht, um das Auto anzumelden und zu versichern. Evtl. wie bei uns ein fester Wohnsitz. Und um Bagpacker zu führen (was immer das ist) auch eine Arbeitsgenehmigung. Die ist nicht so einfach zu bekommen und steckt voller Fußangeln. Versuche im Internet jemanden aus Deutschland zu finden, der in Thailand wohnt und Dir da verlässlich weiterhilft. Das wird nicht ohne Geld gehen. Aber es auf eigene Faust zu versuchen (evtl. brauchst Du einen thailändischen Scheinpartner) wird garantiert teurer.

Auto-kauf kain problem mit der nummer wirt es nicht einfach,adress-bestätigung deiner botschaft,thailendischer führerausweis,versicherung,nummer bestellen auf dem ferkersamt.das autos in thailand teuer sind ist quatsch das gilt nur für importirte (luxsussteuer)

hi kuchi 47,

als farang kannst du ein fahrzeug kaufen. mit meldepapier des vermieters (u.U. auch Pension in Pattaya) wird bei der zuständigen , immigrationpolice das dokument für 200-500 tbh ausgehändigt. von kfz-diebstählen habe ich nur von neuen modellen gehört. je nach alter und typ gibt es schon angebote für 80000 tbh. vielleicht wäre ein suzuki jeep caribbean eine interessante variante. habe ich schon mal probegefahren und gute erfahrungsberichte eines freundes erhalten. da gibt es die besten angebote rund um pattaya. über die einreisen in nachbarländer bin ich überfragt. vielleicht mal kambodscha prüfen, denn da wäre grundsätzlich ein jahres business-visa für etwa 250 usd problemlos zu bekommen. das thema arbeitserlaubnis in thailand würde hier den rahmen sprengen. wünsche ein gutes gelingen. weiteren fragen auch gerne über PN.

lg aus chanthaburi

manfred kuhn

wenn du turisten herumfahren wilst brauchst du eine konsesion und gelbe schilder aber die bekomst du nicht als falang also machst du das ilegal was auch fiele thais machen und was du auch bedenken must wen eine person die mitfert ilegal in thailand ist oder drogen oder sonst was,wirt das fahrzeug als erstes beschlagnamt und alle mitfahrer sind im knast bis fiel geld kommt.main tip vergis es!und sory deutsch ist nicht maine sprache.ps vw bully gibt es in thailand aber teuer (luxussteuer)beser nisan oder toya. in thailand hergestelt.

Du stellst viele Fragen auf einmal. Natuerlich kannst du als Tourist hier Autos kaufen, wenn du bar bezahlst.

Ich bin mir aber nicht im klaren, an welches Fahrzeug du denkst.

Wohnwagen sind hier in Thailand so gut wie unbekannt. Den VW-Bully, den man ja in Deutschland hierfuer typisch nimmt, gibts hier ebenfalls nicht.

Hast du bei deinen Ueberlegungen auch die Vorschriften der Aufenthaltsdauer in Thailand mit einbezogen?

Was möchtest Du wissen?