5 Stunden Zwischenaufenthalt in Madrid, lohnt es sich etwas zu unternehmen und wer weiss was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viel kannst Du nicht machen. Vom neuen Terminal 4 und vom Terminal 2 fährt die Metro von Barajas nach Madrid.

Einfache Fahrzeit ist ca. 40 Minuten bis ins Zentrum der Stadt. Es fährt die 8er (rosa). Mit Finden und Ticketlösen + Rückfahrt sind also schon gut 2 Stunden ums Eck.

Achtung! Zusätzlich zum Normalticket musst Du ein sogen. Supplemento lösen, wenn Du von und zum Flughafen fährst. Die Metroautomaten in Madrid sind selbsterklärend und sprechen deutsch.

Die Entscheidung reinzufahren oder nicht, musst Du alleine treffen. Ich würde es machen.

Das kannst du komplett vergessen ;-) Ich würde das Gelände gar nicht erst verlassen. Selbst wenn es wirklich 5 Std Aufenthalt sind, es also keinerlei Verspätung gibt, musst du vielleicht den Weg zwischen den Terminals und die Zollabfertigung einberechnen. Das kann dauern, du läufst sehr weit und sehr lange und musst sogar ein Stück mit der U-Bahn fahren. Wenn du dann noch kurz einen Cafe trinken willst oder in einen Shop gehen ist die zeit ganz schnell vorbei ;-)

@mrsebi: na na! Selbst wenn er im Terminal 2 ankommt, dauert es max. 25-30 Minuten bis man in Barajas vor der Tür steht.

1

Ohne Flughafen-Shopping: Schau mal hier rein, da gibt's schon ein paar Vorschläge:http://www.reisefrage.net/frage/was-sollte-man-sich-an-sehenswuerdigkeiten-in-madrid-in-drei-stunden-anschauen

Wichtig ist, dass Du zeitig wieder am Flughafen bist.

Was möchtest Du wissen?