4 Stunden in Paris was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ganz darauf an, wo Du in der Stadt bist. Falls Du am Flughafen bist, dann lohnt sich fast kein Besuch der Stadt. Rush hin - hoch auf den Eiffelturm - rush zurück.

Bist Du an einem der Bahnhöfe, dann kannst Du schon ein bisschen was sehen. Der Gare de l'Est liegt nah zu Montmatre, dem malerischen Stadtteil auf den Hügel. Dort kannst Du hoch zur Sacre Coeur und hast einen tollen Blick auf die Stadt.

vielen Dank bin mit dem Zug in Paris. Dann werde ich wohl direkt vom Bahnhof losschlendern und gucken das ich am ende beim Montmatre bin ;)

0

Da solltest du dir die Zeit nehmen und dir den eiffelturm anschauen. es lohnt sich auf alle fälle und man kann mal mitreden das man mal da war.

Du hast die Anreise vom Flughafen schon abgezogen und hast vier Stunden zu Deiner Verfügung und gute Nerven, dass Du Deinen Anschluss auch bekommst? Ja?

Dan spare Dir am besten die Highligts wie den Eiffelturm, Louvre, das Musee d ´Orsay und alles andere welche lange Warteschlangen mit sich bringen!

Ich würde infach nur rumschlendern, an der Seine bummeln, was tinken gehen und max. einen Punkt ansteuern, das wäre dann das Centre Pompidou mit dem Brunnen nebendrann und paar Cafes, ansonsten treiben lassen und rechtzeitig ohne Nerventerror wieder zur Abreise schreiten

Was möchtest Du wissen?