Metrolinie nach Sacre Coeur / Paris

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anvers ist tatsächlich die beste Metro-Station, um Sacre Coeur zu besuchen, denn von dort aus führt der Weg über die bekannten Treppen hinauf zur Kirche. Genaugenommen kannst Du also mit der Metro nur bis zum Fuss des Montmartre fahren, den Du aber in 10 Minuten (von der U-Bahn aus) locker erklimmen kannst, alternativ fährt eine Standseilbahn ("Funiculaire") hoch. - Von der Ile de la Cité könntest Du zudem mit der Metro-Linie 4 (lila) zur Station "Chateau Rouge" fahren und den Mont von Osten aus nehmen (dann brauchst Du nicht in die Linie 2/blau umsteigen).

Wenn Du am Place de la Concorde bist und die Champs Élysée hochläufst, läufst Du direkt auf den Triumphbogen zu. Auf der anderen Seite findest Du die Avenue Klébér und wenn Du die entlang läufst, läufst Du genau auf den Trocadero zu und hast von dort einen wunderschönen Ausblick auf den Eiffelturm. Von dort führen Treppen hinab zu den Marsfeldern mit einem langen Teich, in dem abends beleuchtete Wasserspiele zu bewundern sind. Wenn Du dann weiterläufst, überquerst Du die Seine und stehst direkt vorm Eiffelturm.

Wenn Du dann geradeaus weiterläufst, läufst Du auf den Invalidendom zu, in dem Napoleon begraben liegt.

Das nur als Ergänzung zu Polarfuchs' Antwort

Du nimmst am besten die Métrolinie 2 bis Haltestelle "Anvers" und gehtst dann zu Fuss zu Sacre Coeur hoch.

Wenn Du zu Fuss durch die Stadt gehst, beispielsweise von der Rue de Rivoli beginnend beim Forum des Halles Dich Richtung Arc de Triomphe bewegst, dann kommst Du schon an einer ganzen Reihe von Sehenswürdigkeiten vorbei, bzw. liegen sie in der Nähe. Wie z.B. Rathaus, Louvre, Les Tuileries, Place de la Concorde und im weiteren Verlauf dann die Champs Elysées und Präsidentenpalast.

Was möchtest Du wissen?