wurde schon viel gesagt hier, stimme den meisten zu - aber so wie du schreibst hast du ja offenbar einen flug nach süden und willst direkt zur fähre nach koh lipe - das sollte kein problem sein. ich würde mich aber selbst nicht im südlichen (festland)thailand aufhalten wollen.

allerdings habe ich bei meiner letzten reise festgestellt, daß es mir zb auf koh lanta eben im süden, so gar nicht gefiel, eben weil die bevölkerung moslemisch ist - die frauen sind eingewickelt und mir starrt ihr mann am beach auf den busen - das brauche ich gar nicht!

...zur Antwort

seid ihr jemand, der vom Guide alles gerne sehr genau erklärt bekommt? ich war 1 ganzes Jahr lang in Kuba, der Verkehr ist ganz wenig und ich frage mich, ob ihr nicht gerne unabhängig selbst mit dem Wagen herumfahren wolltet? - ich persönlich mag halt keine Gruppen, fühle mich individuell immer viel freier, aber trifft nicht auf jeden zu. Casas particulares (also Privatzimmer mit Familienanschluss sozusagen) gibt es mittlerweile überall in Kuba, in Varadero findet man sogar Häuser am Strand via Airbnb mittlerweile. Unabhängig zu sein hat was - für Havanna bitte genug Zeit nehmen und hier ohne Auto ganz einfach kreuz und quer laufen und sich in einen Hauseingang setzten und da ganze vorüberziehen lassen wie ein lebendes Museum. lg

...zur Antwort

hallo, leider kann ich dir keinen kontakt geben, aber dir sagen was ich in antigua erlebt habe. war vorigen winter immer wieder für wochen dort im dreieck zw dem atitlan-see, antigua und der pazifikküste, monterrico, gependelt. - in antigua hast du an jeder ecke eine sprachschule und auch tanzschule (salsa u.m.). die stadt ist voll!!! davon. ich persönlich würde zb so verfahren: einfach hinreisen, es gibt viele hostels in welche man direkt vor ort einchecken kann - vielleicht sogar gepäck in einem lassen und sich dann umsehen wo es einem gefällt (nicht jeder will ein lautes partyhostel, manche haben tolle dachterrassen, 1 einen pool usw.) , aber auch habe ich im booking.com vorgebucht - dort würde ich mich dann in der unterkunft oder in den schulen umhören, was es so gibt, wer wen empfehlen kann, auch von den anderen gästen oft schon gute tipps zu bekommen - und dann vor ort und ohne vermittlungsgebühren zu bezahlen sich einfach einen lehrer oder eine schule suchen! -

die stadt ist ultranett, man kann vom fotografieren gar nicht genug bekommen - ich denke aber auch, daß man am atitlan-see in panachajel kurse machen kann, dann ist man am wunderbaren see, vllcht sogar in san marcos, das ist kleiner als das städchen pana...

ich habe mich in den see verliebt, mit seinen 3 vulkanen rundherum und dort viel zeit verbracht mit den booten die ganzen sehenswerten mayadörfer rundherum zu besuchen.

viel spaß! bei weiteren fragen gerne.... lg

ach, bist du anfänger mit spanisch oder willst du es verbessern?

...zur Antwort

Kuba ist einige Zeit nach der Einführung de Euro vom Dollar abgewichen und wird weil eben Erzfeind, nicht mehr verwendet. Tringeld bitte in CUC oder sehr gerne in Euros geben - eben dem Zimmermädchen gleich am Anfang des Aufenthaltes zb. auf Kopfpolster legen, dann wird super für dich gesorgt und gerne auch an anderer Stelle - die Menschen verdienen nach wie vor sogut wie nichts und brauchen es für Medizin und viele Dinge des tägl. Lebens!

Das übliche Zahlungsmittel in Kuba ist der "Peso Cubano Convertible" (CUC). US-Dollar sind nicht als Zahlungsmittel anerkannt. Barzahlungen mit Euro sind nur vereinzelt möglich.

Es ist ratsam, Bargeld in Euro mitzubringen, das Touristen bei allen
kubanischen Banken und staatlichen Wechselstuben (CADECA) zum geltenden
Tageskurs in CUC umtauschen können. Während das Bezahlen mit US-Dollar
nicht möglich ist, können US-Dollar in den CADECAs zum Kurs von 1:1 in
CUC umgetauscht werden - jedoch mit einer zusätzlichen Provision in Höhe
von 10%.

...zur Antwort

bin 10 wochen alleine durch panama gereist. frau. ja, colon war ich nicht, weil eben sehr gefährlich. am besten gleich mit gebuchtem transfer weiter nach panama stadt. dort kannst du dir ein hotel buchen und noch einiges machen.

ist nicht weiter gefährlich. die altstadt ist sehr schön, (nicht zu verwechseln mit den ruinen von panama vieja), die vorgelagerte insel taboga für tagesausflug, der nat.park im stadtgebiet auch sehr schön und natürlich besuch des kanals/schleusen.

und wenn du willst, mehrere tage hinaus auf die san blas inseln! DAS ist der hammer in panama. eigentlich auf der colon/karibik-seite - weiß aber nicht ob du das ab dort und mit komplettgepäck hinbekommen würdest. am panama stadt per komplett tour buchbar (meist sehr simpel!, aber gibt auch schon gut/teure unterkünfte dort, restl gepäck in stadt lassen....

...zur Antwort

luxus interessiert mich nicht! und hätte sogar angst, daß mich die teuren, jetzt nicht leistbaren unterkünfte verziehen (spoil) würden, bzw. ich würde dann nicht mehr die für mich interessanten leute treffen, obwohl ich mich eher vor ort mit den menschen dort unterhalte - ich mache jetzt schon mit mehr zeit und wenig(er) geld das was ich machen will - reisen. aber mit geld könnte ich wohl auch dorthin wo man es ohne öffis und mit kl budget nicht so leicht schafft wie die berggorillas zu sehen, eine super safari im guten safarizelt machen, ach meine antarktis-kreuzfahrt um 8tausender, papua zu bereisen und da bräuchte ich schon organisation auch, in die mongolei gehen für 1 sommer uvvvvm. - mein haupttraum dahingehend wäre es aber einfach für immer auf einem katamaran um die welt zu segeln!!

...zur Antwort

hallo kitty :)

ich bin auch ein mädl, wenn auch schon älter, aber dafür viel in diesen regionen gereist.

preislich ja, costa rica 1., panama 2., nica 3.

so wie du es umreißt reise ich auch. also öffis, hostels (aber meist nur dormitory bei durchreise in einer stadt, sonst wenn ich settle f. 1 woche weils wo superrelaxt u schön ist am beach, suche ich mir wenn möglich das günstigste zimmer, das macht bei mir ein bißl mehr geld aus als nur im dormitory klar). ich rauche ein bißchen u brauche am abend auch 1-3 drinks. dafür gebe ich heutzutage im schnitt einen 1000er/monat aus dort, denke aber mit 750/800 gehts dir auch gut. in nicaragua wengier, dafür i.d. and. mehr... essen auch billig u einheimisch, mittagsmenü u straßenstände.

wie gesagt, ziplining(boquete, panama, toll), tagesausflug usw. ca. um die 50-60$.

nicaragua ist am günstigsten. san juan del sur ist nettes pazifik-fischerdorf. und unbedingt a.d. insel ometepe. je nach route ist es interessant von tortuguero(CR) a.d. nicaraguasee über den rio san juan grenzfluß. und granada nicht auslassen, die islas del mais sind sehr schön, aber pass aufs wetter auf, dort soff ich auch schon ab.

sieh dir die jahreszeit gut an. meist ist es erst zu jahresbeginn aus m.d. regenzeit u davor gibts fast jd jahr irgendwo gr.! überschwemmungen.....

in panama kann ich dir unbedingt das hostel lunas castle in panama city empfehlen (mama llena nicht so gut) ! und pass auf im busbahnhof in panama city gut! auch in CR fuhr d. taxler jmd. mit seinem gepäck im kofferraum davon (immer neben dir haben!).

ich nehme an du sprichst spanisch. ich gut, alle menschen äußerst nett, quatschen gern, helfen, erzählen stories, im auto mitnehmen, freunde anrufen u wg wetter fragen, alles mögl.....

lunas castle ist in casco viejo, gleich altstadt vor haustür u die haben gute connects., den ausflug IN den panamkanal würde ich dir auf jeden fall von denen mit käptn carl empfehlen, waren schon einige, auch ich begeistert. 4 affenarten, jungle usw.

und: natürlich a.d. san blas inseln, z.b. auf robinsons island, ist klein u ruhig (u. sind keine 50 feiernden israelis drauf! die party machen und sich ums futter raufen weils sowenig gibt). noch nicht während regenzeit, erst gg ende jan, feb trocken. im nov. abgesoffen. san blas ist einfach nur traumhaft!

und in panama st. catalina das einzige coole surferdorf nicht auslassen, (u die insel boca chico traumhaftest!!) eine der wenigen buchten am pazifik, sonst eher staight.

u. a.d. bocas del torro nach bastimentos, ohne autos, isla colon eher partyinsel....

costa rica ist vielfältig und war ich schon länger nicht. auf jeden fall a.d. caribikseite tortuguero nicht auslassen, backwaters! und cahuita od. pt. viejo lässige hippiedörfchen (ich denke du kommst dort via bocas inseln ins land evtl od gehst raus) in CR a.d. karibik u beim nat.park (affen u faultiere ganz nah!). vlg aus wien,t.

...zur Antwort