Wenn es für die Schule ist, dann solltest du vielleicht auch ein bisschen originell sein um dich von den anderen Schülern abzuheben. Ich würde dir ein kleines Kapitel über Essen & Trinken vorschlagen, da kannst du die Spezialitäten des Landes aufzählen, ein paar leckere Fotos unterbringen und einen kleinen Sprachführer mit einbauen. Redewendungen, die man im Restaurant gut gebrauchen kann - dann wird dein Reiseführer ein bisschen abwechslungsreicher, das gefällt dem Lehrer sicher ;-)

...zur Antwort
Museum

Meine ganz persönliche Meinung ist, du bist der Lehrer und deshalb für den Bildungsauftrag zuständig ;o) also gehen die Kinder ins Museum, ohne Abstimmung und ohne Nachfragen - das machen sie sowieso nicht oft genug. Die Auswahl an Museen und Ausstellungen ist mittlerweile so groß und so gut, das du bestimmt etwas Interessantes findest - wenn du uns sagst, in welche Stadt du fahren willst, helfen wir dir gerne weiter ;-)

...zur Antwort

Falls du auch nach Italien fahren würdest ;o) hätte ich auch einen Tipp für dich: Das Haus vom Weihnachtsmann steht auf einem Markt in Riva am Gardasee und der hat auch noch bis zum 05. Januar 2011 geöffnet. "Weihnachten Lichter und Dekoration überall in der Stadt, Musik und das Echo der Dudelsackpfeifer liegen in der Luft: das ist Riva del Garda in der Weihnachtszeit. Jetzt wird das historische Zentrum zu einem Fest der Farben, mit Weihnachtsanimation und Aufführungen, die die Stadt in eine einzige Bühne verwandeln und uns diese magische Jahreszeit erleben lassen." Das wäre doch auch ein schöner Weihnachtsausflug.

http://www.youtube.com/watch?v=F17V0gcEawc
...zur Antwort

Da fällt mir doch sofort Takashi Murakami ein, kennst du ihn? - dieser Künstler kommt aus Tokio und er macht wunderbare Figuren - lass dir eine davon mitbringen - eine, die noch bezahlbar ist - die bekommst du hier nur, wenn alle Jubeljahre mal eine Ausstellung nach Europa kommt 8-) Schau doch mal hier, was dir gefallen könnte: www.takashimurakami.com - das wäre für mich das beste Souvenir überhaupt!

...zur Antwort

Der ERD ist ein gemeinnütziger Verein, der ohne Gewinnabsichten seit über 35 Jahren Reisen organisiert. Alle Reisen werden von ehrenamtlich tätigen Reiseleitern geführt. Das ist in der Region Stuttgart einer der bekanntesten Jugendreise-Veranstalter mit bestem Ruf. Den kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, da sind schon einige "unserer Kids" in den Ferien verreist - da kann man sich kostenlos einen Katalog bestellen, vielleicht ist da ja was Passendes dabei - schau mal hier: www.jugendreisen.de

...zur Antwort

Eigentlich vermisse ich gar nichts, wenn ich mich auf der Reise oder im Urlaub wohl fühle - ich würde bestimmt nicht wegen Vollkornbrot den Urlaub abbrechen, obwohl es das erste ist, was ich mir zu Hause sofort kaufe. Wir haben ein kleines Ritual wenn wir auf der Heimfahrt sind. Entweder auf der Rückreise oder auf der Heimfahrt vom Flughafen - wir halten bei der ersten Gelegenheit und kaufen uns eine Brotzeit mit Fleischsalat - das haben wir bisher immer gemacht - da sind wir wieder zu Hause! Es ist schon komisch, dass es das Essen ist, was in einem sofort wieder das Zu Hause-Gefühl aufkommen lässt ;-)

...zur Antwort

Ich plane gerade einen Trip nach Berlin - das könnte auch was für dich sein - viel los, tolle Stadt zum Shoppen, viele Weihnachtsmärkte - hört sich alles ganz gut an - und ist mit dem Auto zu erreichen..... ich weiss ja nicht wo du wohnst, aber fliegen ist vor Weihnachten nicht so günstig.....

...zur Antwort

Kennst du schon - geophon - Urlaub im Ohr? Das sind abwechslungsreiche Hörbücher zum jeweiligen Reiseland oder zur bevorzugten Stadt, da kannst du dir quasi einen Spaziergang zum Beispiel durch Paris anhören und hast die Tipps dazu im Booklet - das ist ein tolles Geschenk, weil es die Vorfreude auf den Urlaub steigert. ;-)

...zur Antwort