Linksverkehr :). Zumindest als ich das letzte Mal da war :)

...zur Antwort

Es gibt dort einige Naturschutzgebiete, zum Beispiel den Nationalpark La Albufera mit dem größten Feuchtgebiet Spaniens und einem riesigen
Süßwassersee und zahllosen Vogelarten.

Sehenwert finde ich auch Buñol, eine kleine Stadt mit knapp 9000 Einwohnern, etwa 40 km von Valencia Richtung Madrid entfernt. In der letzten Augustwoche findet dort das Tomatina–Fest statt, bei dem sich die Besucher gegenseitig mit Tomaten bewerfen.

...zur Antwort

normalerweise würde das 120 € kosten.

Es gibt einen deutsch-schweizerischen Polizeivertrag, der eine Vollstreckung vorsieht. Es kann aber gut sein, dass der noch gar nicht in Kraft getreten ist - was aber kein Grund sein sollte, bei uns zu rasen.

...zur Antwort

alternativ könntest du ja mal das Toscana-Forum besuchen, wo auch Fahrradtouren besprochen werden

...zur Antwort

ich kenne den Lac de Hourtin et de Carcans. Der See ist sehr groß, verläuft parallel zur Atlantikküste und ist von großen Wäldern umgeben, in denen man z.B. prima Rad fahren kann.

...zur Antwort