Hallo, habe gerade meine zweite Venedig-Reise vor mir, 4,5 Tage bei 4 Übernachtungen. Alles unter drei Tagen halte ich für rausgeworfenes Geld. Beim ersten Mal hatte ich nach 5 Tagen den Eindruck, gerade mal ein wenig an der Oberfläche gekratzt zu haben, da war ich außer auf dem Lido auf keiner der anderen Inseln.. Auch in Bezug auf die VeniceCard und andere Angebote lohnen sich 4-7 Tage auf jeden Fall. lg herrjeh

...zur Antwort

Hallo, schön ist Sardinien überall!!! Ich halte den Norden nicht für "snobistisch" wie mein Vor-redner. Sehr gut als Ausgangspunkt ist zum Beispiel die Region um San Teodoro / Budoni / Posada. Ähnlich schöne Strände wie an der Costa Smeralda, und für Ausflüge wichtig: Man ist ganz nah an der Superstrada, die die ganze Insel durchzieht. Allerdings gibt es dort weniger Hotel- und mehr Anlagen- bzw. Ferienhaustourismus. (Tipp: www.wassmann.de hat dort viele und sehr schöne Ferienhäuser, teilweise direkt am Strand). Ausflugsziele hast Du eine menge, die Costa Smeralda, den Norden um Santa Teresa, auch in Richtung Osten (Oristano ist sehr schön und wenig überlaufen) bist du in ca. 1,5 Autostunden (und auf dem Weg dahin im Landesinneren interessante wasserheiligtümer, Nuraghen etc.).

Viele Grüße und schönen Urlaub!

...zur Antwort

Völlig unnötig. Sicher gibt es an der Westküste oder auch im Südwesten einige Pisten in Richtung Strand, auf denen man mit einem Jeep besser bedient ist als mit einem PKW. Aber ich selber mit mit meinen Autos (Fiat Scudo u.ä,) überall hin gekommen, wo ich hin wollte. Nimm 'nen Panda Allrad, den fahren auch viele Sarden :-)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.