Hallo, ich denke mal Trödelmarkt ist das Gleiche wie Flohmarkt ... wenn ja, dann schau mal hier rein: http://www.flohmarkt.at/flohmaerkte/wien --- irgendwo ist immer was los (lustig und spannend auch, wenn die Theater mal "ausmisten")! viel Spaß! :-)

...zur Antwort

Ja - Gadventures ... wir haben einen Trip mit diesem Veranstalter durch Vietnam gemacht (etwas Thailand und kambodscha war auch dabei) - und wir haben es keine Sekunde bereut; die Reiseorganisation klappt super (zumeist mit lokalen Transportmittel), vor Ort kann selbst entscheiden, was man tun (und lassen) möchte und die Unterkündfte sind schlicht, aber sauber und eigentlich ganz schöN, unser Guide ist mittlerweile unser Freund geworden :-) ... Es war eine wirklich tolle Reise und dadurch, dass man sich nnicht um die Transportmittel kümmern musste, waren wir etwas "unbekümmerter" und haben umso mehr Fotos geschossen ;-)

Sieh mal hier: http://www.gadventures.com/search/?f=1b5facfb72fc

...zur Antwort

Oh!! ... Ich würde für "Tanz der Vampire" plädieren (sofern es das wo spielt) - gerade nach dem ganze Twilight-Hype ist das vielleicht genau richtig für einen Teenie ... und ich muss gestehen, ich habe das Musical geliebt - tolles Bühnenbild, aufregende Kostüme, grandiose Musik, ein bisschen Gänsehautfeeling - alles was ein Musical braucht! :-))

...zur Antwort

Ist natürlich immer Geschmackssache, aber ich liebe meinen kleinen Backpack; gerade groß genug um Toilettsachen und Wäsche zum wechseln, ein Buch und notwendigen Kleinkrams fein zu transportieren; er geht als Handgepäck bei Billigflügen durch und wenn man am Zielort herummarschiert, hat man ihn bequem auf dem Rücken und die Hände frei - z.B. zum Fotografieren :-)

...zur Antwort

Grundsätzlich kriegt man bei den Hosts wirklich viel offeriert - aber meiner Erfahrung nach ist, neben dem nötigsten Toilettzeug, ein eigenes Handtuch wichtig, ein Schlafsack (warm oder nur als Stoff), denn nicht überall kriegt man zur Couch bzw. Schlafgelegenheit Bettzeug dazu, ein kleiner Polster (wenn du dafür Platz hast), ggf. ein Päckchen Flüssigwaschmittel, um dir mal Socken oder Unterwäsche auszuwaschen (auch nicht überall kann oder darf man eine Waschmaschine benutzen); Taschentücher und feuchte Hygienetücher (Lysoform) sind nie verkehrt (es hat auch nicht jeder die selben Hygieneansprüche), Flipflops für die Dusche; Grundsätzlich sollte man einfach schauen, ob man dem Host als Dankeschön vielleicht mal das Klopapier nachkauft oder ein Packerl Kaffee in die Küche stellt... eine Aufmerksamkeit (was Klitzekleines) aus der Heimat als "Gastgeschenk" kommt immer gut;

...zur Antwort

Ich war 5 Wochen in Australien unterwegs und habe während Spaziergängen in NPs Schlangen gesehen, die sich aber ruhig von uns wegbewegt haben; Spinnen können in den Ecken und in den Schuhen sitzen - zwei Australier haben mir erzählt, dass sie regelmäßig ihre Schuhe ausschütteln, bevor sie hineinschlüpfen; aber ich bin z.B. keiner einzigen Spinne begegnet; In Australien teilen sich Tier und Mensch den Lebensraum - und unzählige Touristen schaffen das auch ganz gut! Australien sollte man aus diesen Gründen auf keinen Fall von der Reise-Liste streichen! :-)

...zur Antwort

Naja, die Aussage deines Kollegen entspringt seiner persönlichen Wahrnehmung. Istanbul ist zweifelsohne eine wirklich tolle Stadt und inzwischen ein heiß begehrtes City-Trip Ziel; die Städte, die aber z.B. mich bislang am meisten beeindruckt haben (auch aus ganz persönlichen Gründen) sind: Barcelona und Lissabon

...zur Antwort

Bei meiner Reise nach Israel hieß es im Vorfeld, dass ein israelischer Stempel durchaus Probleme bei z.B. den arabischen Nachbarstaaten von Israel geben kann ... wie sich diese dann gestalten kann ich dir leider nicht sagen. Es gab damals die Möglichkeit, bei der Einreise zu bitten, den Pass nicht zu stempeln (das war vor ca 3 Jahren, ich weiß nicht, ob das jetzt noch geht); aber die Bitte "No stamp, please" hat höchsten Unmut und Misstrauen bei den israelischen Behörden am Flughafen ausgelöst und ich musse viele Fragen beantworten, warum ich keinen Stempel will, was ich denn noch vorhabe, wohin ich noch reisen will, usw... Was ich auf die Frage "warum" gesagt habe, weiß ich gar nicht mehr so genau; aber zum Schluss wurde ein Stück Papier gestempelt und in den Pass eingelegt; ich hatte den Eindruck, dass diese Bitte oft kommt (z.B. von Geschäftsleuten, die in vielen Ländern unterwegs sind und nicht ständig Probleme bei der Einreise bekommen wollen); Schwierigkeiten bei der Einreise in die USA kann ich mir aus historischen Gründen überhaupt nicht vorstellen, auch von Australien und Neuseeland hätte ich diesbezüglich noch nie etwas gehört; viel Spaß in Tel Aviv, eine tolle Stadt! :-)

...zur Antwort

Klare Rechnung, gute Freunde; wenn Geldangelegenheiten im Urlaub mit Bekannten/Freunden zum Thema werden, ist es ungemütlich - vor allem, wenn man sich übervorteilt fühlt. Ich würde - sofern der Kellner gerne den ganzen Tisch zusammen abrechnet - das eben tun und dann (so unangenehm es vielleicht kurzfristig ist), eine klare "interne" Abrechnung mit den Miturlaubern machen;

...zur Antwort

Ich würd dir spontan das Hotel Stephanie empfehlen hier der Link:

http://www.schick-hotels.com/hotel-in-wien-stefanie.de.htm

Das Haus hat Tradition, ist ein bisschen schick und das wirklich Tolle ist die Lage - gleich am Donaukanal (wo es im Sommer echt nett ist, viele Bars, etc...), dann gleich der Schwedenplatz (Ausgehviertel) und dann eine Straße hinauf der 1. Bezirk (Stephansdom, etc...)

...zur Antwort

Kefalos - der "Inselzipfel" im Westen von Kos ist landschaftlich wunderschön, nicht ganz so touristisch wie der östliche Teil mit der Hauptstadt Kos-Stadt und im Mai hat es in der Region durchschnittlich 24 Grad - schau hier: http://www.urlaubplanen.org/europa/griechenland/klima/klima-Kefalos/

die Saison für Griechenland startet meines Wissens immer etwas später (ab Juni) - die Frage ist, ob das Meer schon so richtig warm ist, um entspannt zu baden ... Landschaftlich ist der Frühlich in Griechenland aber sicher ein Traum!

...zur Antwort

Eine Stadt pro Monat, wirklich ein großes Vorhaben - aber toll! Ich würde gern mal alle Hauptstädte Europas zu meinem Reiserepertoire hinzufügen, bin aber noch lange nicht damit fertig ;-)

Immer cool: Amsterdam, Prag oder Lissabon! Und noch zwei Tipps für "doppelte Trips": wenn man nach Wien fährt, kann man mit dem Zug nach Budapest gondeln (superschnell ist man von Wien auch in Bratislava); und Kopenhagen - hier gibt es eine Zugverbindung nach Malmö in Schweden (über die Östersund Brücke), das ist ein Tagesausflug;

...zur Antwort