Wichtig zum Beachten: es gibt grundsätzlich kein Trinkgeld in Australien! Eine sehr angenehme Tradition... Wichtig ist auch, dass bei Fahrtem VOM Flughafen häufig noch ein kleiner Zuschlag erfolgt, weil die Taxis dort durch einen speziellen Schlagbaum müssen. Ansonsten habe ich in vielen Jahren (wo ich hier auch gelebt habe, nicht nur gereist bin) nie ein einziges negatives Erlebnis mit Taxis gehabt - es sei denn, man betrachtet allzu redseelige Fahrer als solches... :-)

...zur Antwort

Lasst Euch nicht täuschen!!! In den Urlaubsregionen - natürlich mit Ausnahme der größeren Orte - ist es im Winter TODLANGWEILIG weil natürlich niemand da ist. Klar gibt es keinen Winter in unserem Sinn - zumindest nicht am Meer, im Lande selbst sieht es ganz anders aus - aber auch ohne Schnee kann es eiskalt sein. Und leider haben alle Bewohner ums Mittelmeer herum den gleichen Knall: weil kein Schnee fällt gibt es keinen Winter. Also auch keine Heizungen usw. Pustekuchen, kann ich da nur sagen. Kurz und gut: man muss gut mit Einsamkeit umgehen können und ein Objekt mit Heizung finden, sonst würde ich es gar nicht erst versuchen. Übergangszeit ist natürlich eine andere Sache, aber die war ja hier nicht gefragt.

...zur Antwort

Das "Problem" ist die geografische Form Kroatiens - wie ein Bumerang. Da muss man z.B. von der Küste nach Slawonien durch Bosnien durch - was sehr schön, aber nicht jedermanns Sache ist. Slawonien ist platt wie ein Pfannekuchen und sehr stark österreichisch-ungarisch beeinflusst. Kopacki Rit ist ein wirklich einmaliges Sumpf-Gebiet - aber die Mücken... Kurz: ein absoluter Kontrast zur Küste (Dalmatien).

Mittelkroatien ist sehr schön - mit dem absolut sehenswerten Zagreb und den Hügellandschaften drum herum (Zagorje). Südlich davon im Lonjsko Polje ein Dorf mit Hunderten von Störchen auf den Dächern - extrem sehenswert! Ich persönlich mag die Ecke zwischen Karlovac und Rijeka sehr - tolle, einsame, hügelige und bergige Landschaft, wo es noch Bären gibt.

Mein Tipp wäre, über Graz - Maribor einzureisen und dann weiter Zagreb und wohin in Dalmatien Ihr wollt. Aber wirklich Zeit lassen - von der slowenisch/kroatischen Grenze ist man in unter drei Stunden auf der Autobahn an der Küste...

...zur Antwort

"Normalerweise" würde ich bei so wenig Zeit rein für Queensland plädieren - rein in Brisbane, raus in Cairns - und dazwischen all die tollen, schon erwähnten Ziele von Fraser Island bis Port Douglas. ABER die Jahreszeit ist dafür ganz falsch (Sommer!!!) und man hat nicht mal am Meer die nötige Erfrischung (Boxed Jellyfish). Deshalb unbedingt der Süden. Vielleicht von Sydney über Melbourne nach Adelaide?

...zur Antwort

Klar kommen die vor - potentiell. Aber in der Realität tatsächlich sehr selten. Zum Beispiel der gefürchtete Red Back Spider: der letzte Fall ist aus den 30er Jahren dokumentiert... Ganz normales vorsichtiges Verhalten in der Natur(Schlangen) hilft ebenso wie die Beachtung der Warnhinweise am Strand (Boxed Jelly Fish). Wir haben 5 Jahre in Australien gelebt - völlig problemlos. Viel spektakulärer sind natürlich die Hai-Attacken in den Bundes-Staaten, die keine Hai-Netze für den Strand benutzen. Oder die Opfer von Krokodilen, weil jemand meint, mit besoffenem Kopf unbedingt durch einen Fluss schwimmen zu müssen.

Gegenfrage: wann ist in D letztmalig jemand durch die giftige Kreuzotter umgekommen?

...zur Antwort

Nach meiner Erfahrung ist es am günstigsten, von D aus vorzubuchen. Haben gute Erfahrungen mit dem ADAC gemacht. Das ist günstiger als vor Ort zu buchen. Wir haben immer den kleinsten Typ gebucht, aber den noch nie bekommen, weil es ihn praktisch dort nicht gibt, stattdessen immer ein kostenloses Upgrade um mindestens zwei Klassen erhalten! Natürlich keine Gewähr, falls das Upgrade vielleicht doch mal nicht klappen sollte :-)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.