Reise durch Australien - Highlights?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin ein absoluter Fan von West-Australien und könnte Dir seitenweise Tipps geben. Ich habe Sept.-Okt..2010 dort verbracht und es war mit die interessanteste Zeit auf diesem Kontinent! Du kannst alles, was ich gemacht und gesehen habe in meinem Blog nachlesen http://grannyontour.wordpress.com/ozeanien/8-australien/westaustralien-perth/ - vielleicht ist da auch einiges für Dich dabei! Aber auch für das restliche Australien (insgesamt habe ich die drei Monate Touristenvisum ausgenutzt) gibt es genügend zu lesen!

Ich habe nur Queensland damals ausgespart, weil es dort die großen Überschwemmungen gab und ich mit dem Ningaloo Reef für meine Bedürfnisse ein tolles Äquivalent für das Great Barrier Reef hatte!

Ich beneide Dich - ich würde am Liebsten auch gleich wieder aufbrechen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wo soll man anfangen und wo aufhören. Neben den genannten Orten vor allen Dingen Sydney. Eine tolle Stadt. Ein ausgiebiges Frühstück in einem Restaurant am Bondi-Beach zum Beispiel. Brisbane mit einem Besuch des Lone Pine Sanctury. Eine Fahrt mit der historischen Bahn von Cairns nach Kuranda (zurück per Seilbahn) und und und. In Hobart hat mir besonders der Besuch des Salamanca Marktes (immer Sonnabends) gefallen. Da Du viel Zeit hast, werden sich unzählige Möglichkeiten ergeben.Gruß HeMa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Auflisten von Highlights ist ja schon geschehen und eine Erweitung erspare ich mir, ich kann dir nur eine Empfehlung geben:

Ich war neun Mal in Australien, die schönsten Momente waren nicht die touristischen Highlights a la Uluru & Co (wobei man die sich natürlich trotzdem anschauen kann) sondern die ungeplanten und interessanten Kontakte mit den Aussies, sei es ein passionierter Beamte der sich liebevoll um seine Wallabies und Papageien seiner Umgebung kümmert und die mit dem Namen beirufen kann oder ein Opalsucher der uns angeboten hat auf seine Suche mitzunehmen.

So was bekommst du natürlich nicht in der Lobby des Backpackers Inn in Sydney, da musst du dich schon auch mal in eine verwegene Bar oder einen Laden mit Münz- Waschmaschinen abseits der touristischen Ziele wagen und einfach viel fragen, da kommt automatisch schnell ein Kontakt zustande, ich fand die Aussies immer sehr kommunikativ und unterhaltsam.

Jetzt müssten wir noch wissen wie du den planst zu Reisen, für diese lange Zeit würde ich mir ein Auto kaufen. Mit Bussen fahren und Schlafen in den Backpackerunterkünften wirst du wohl jede Menge Gleichgesinnte finden und viel Kontakt mit Deutschen, Schweden, Amis oder sonst was finden was ja auch ganz nett ist aber das kann man ja weltweit haben und muss deshalb kein halbes Jahr nach Australien.

Ich hoffe dass es bei dir wie bei mir ging und am Ende die Highlights nicht die gängigen und viel besuchten Ziele waren sondern die nicht planbaren und spontanen Unternehmungen die in keinem Reiseführer stehen.

PS: Wir waren wahrscheinlich so mit die einzigen die auf dem Wege von Darwin nach Adelaide nicht rechts zum Uluru abbiegen wollten, haben es spontan dann trotzdem gemacht und nicht bereut, aber das große Highlight unserer Reisen war es dann aber doch nicht.

Die Bilder sind eingescannt und leider kein derzeitiger Zinni Standard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo coli22

Meine Top 6 Spots in West-Australien waren:

  • Tagesausflug mit der Fähre von Perth nach Rottnest Island (Bade- und Wandertag)
  • Nambung Nationalpark mit Pinnacles-Desert (am schönsten kurz vor dem Sonnenuntergang)
  • Kalbarri-Nationalpark (Nature Window)
  • Schnorcheln oder Tauchen am Ningaloo-Reef, z.B. Coral Bay und Cape Range Nationalpark
  • Karijini Nationalpark
  • Margaret River

Viel Spass dann!!!

Bieneee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, wo soll man beginnen?... Wir haben 7 Jahre in Australien verbracht. Am spannendsten ist es dort, wo die meisten Aussies nie hinkommen :-) aber das liegt nicht unbedingt an den Aussies. Zusätzlich zu den vielen guten Vorschlägen auf dieser Seite würde ich versuchen: - einen Segeltörn durch die Whitsundays; - eine Wanderung um den Kings Canyon im Wartarrka Nation Park herum (der liegt sozusagen gleich 'neben' dem Uluru); - mit dem 4WD durch die Kimberleys, die letzte grandiose Wildnis des Kontinents; - ein Besuch des Birdsville Race (immer im September...) - und generell Queensland, das abwechslungsreichste Bundesland, und da Du im Winter in Australien bist, auch das wettertechnisch angesagteste. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?