Australien & Neuseeland - Machbarkeit und Tipps

6 Antworten

Na ja - Cairns sind ja nicht nur Backpacker. Port Douglas ist ein Traum und der Daintree ebenso. Problem mit dem Barrier Reef sind um diese Zeit die lebensgefährlichen Quallen, die Baden weitestgehend unmöglich machen Und dann ist auch noch Cyclone Season...

Sorry, an falsche Monate gedacht. Baden und Schnorcheln zu der Zeit einwandfrei! !!!

1

Cairns kannst du dir schenken...da kommen die ganzen verzweifelten Backpacker aus Deutschland an die sich 24/7 die Birne weg saufen.

Wo würdest du dann oben starten? Bzw. wie sieht es mit der Zeiteinteilung aus?

1

Was bitte ist 24/7......?

0
@ManiH

24 Stunden an 7 Tagen die Woche :-)

2

Mitten im neuseeländischen Winter wäre vielleicht die Nordinsel besser - auf der Südinsel kann es da ganz schön winterlich sein. Auch auf der Nordinsel, z.B. im Tongariro-Gebiet kann es sein, daß Du Schneeketten fürs (Leih)Auto brauchst...Also wenn überhaupt, würde ich da besser nach Auckland fliegen und den Norden der Nordinsel erkunden - Badewetter ist in Neuseeland im Winter allerdings nrgends. Eine Alternative wäre da evtl., von Auckland einen günstigen Flug nach Rarotonga auf den Cook Islands zu buchen und 7-10 Tage in der Südsee verbringen :-) Aber ich weiß nicht, was Du Dir so erwartest.

Auch in Australien ist Winter, von daher würde sich dort auch der Norden anbieten. Statt Melbourne würde ich deswegen gleich den Norden, den richtigen Norden, z.B. Broome anfliegen! Melbourne in herbstlichem oder gar winterlichem Wetter ist ja nicht so prickelnd. Dagegen ist der Norden sommerlich warm und es gäbe sooviel zu entdecken!

Wenn es auch September sein kann, empfehle ich Dir Western Australien - die Frühlingsblüte dort ist atemberaubend. Unglaublich, welche Blüten die (weitestehend) Wüste so hervorbringen kann!

2

Was möchtest Du wissen?