Welches Urlaubsziel (Rundreise+Badeurlaub) bei 1500 Euro Budget?

Hallo zusammen,

ich habe wirklich eine ganz schwierige Frage :)

Welches Urlaubsziel könnt ihr uns empfehlen?

Wir (d.h. mein Freund und ich, Mitte und Ende 20) waren bisher die typischen All-Inclusive-Urlauber in den typischen Touri-Gebieten (Ägypten, Tunesien, Türkei). Wir sind beide noch nicht so viel in der Welt herumgekommen und möchten daher dieses Jahr endlich mal etwas von der Welt sehen und nicht nur faul am Strand liegen. Ursprünglich hatten wir uns Thailand vorgestellt, allerdings möchten wir gerne im September oder Oktober verreisen und das ist für Thailand leider nicht die richtige Jahreszeit (laut Reisebüro und einigen Internetforen). Also verschieben wir Thailand auf ein andermal. Wie gesagt möchten wir gerne etwas vom Land sehen und wenn möglich anschließend noch einen Badeurlaub von ca. 5-7 Tagen dranhängen (insgesamt sollten/können es 14-16 Tage sein). Nun hab ich aber so wirklich gar keine Ahnung wo ich anfangen soll nach einem derartigen Urlaub zu suchen. Es darf gerne weiter weg gehen, allerdings weiß ich nicht, wie weit wir mit unserem Budget kommen. Ich würde mal sagen es stehen so 1500 Euro pro Person zur Verfügung. Gibt es in Asien ein anderes Ziel, das man zu dieser Jahreszeit bereisen könnte? Oder wie sieht es bei diesem Budget mit der anderen Seite der Welt aus? Kommt man damit schon in die USA bzw. würde das für einen kleinen Road Trip reichen oder sind wir da meilenweit entfernt? Wie gesagt, wir sind wirklich (noch) keine Weltenbummler, noch nie länger als vier Stunden geflogen und haben daher so gar keine Vorstellung was preislich möglich ist.

Würde mich sehr über eure Vorschläge und Erfahrungen freuen! :)

Liebe Grüße,

Lia Lautlos

...zur Frage

hallo, ich kann euch nur la gomera empfehlen. die jahreszeit ist praktisch ideal und vor allem kommt ihr mit eueren geld aus. la gomera ist eine der kleineren kanareninsel und war jahrelang als hippie-paradies nur unter insidern bekannt. nach gomera kann man nicht direkt fliegen, da müßtet ihr zuerst nach teneriffa und dann mit der fähre noch ne std übersetzen. gomera hat alles was man für einen tollen urlaub braucht. einsame strände, uralte regenwälder ( unesco-weltnaturerbe) , tolle klippen und vieles mehr. irgendie ist die insel eine mischung aus regenwald und steiniger wüste. selber bin ich schon oft in asien gewesen, aber la gomera ist wirklich eine ganz interessante insel, bei der man viel erleben kann und daher finde ich es eine gute alternative zu asien. in gomera sind nicht sehr viele touristen, ausser im bekanntesten tal ( valle gran rey). aber auch dort keinenfalls massentourismus wie gran canaria o teneriffa. gomera ist immer noch ziemlich unbekannt und hat sich ihr natürliches gesicht bewahrt. dort gibt es keine hotelburgen ect , wirklich natur pur. gaaaaaaaaaanz toll dort.

...zur Antwort

hi, kann auch nur sagen , dass das gut möglich ist. sicherlich wird man das eine oder andere mal über ohr gehauen, aber das gehört sich auch dazu :) die busse sind nicht immer sehr pünktlich, aber man gelangt dennoch immer ans ziel. sumatra ist ein schönes reiseland mit überwiegend netten menschen. manchmal kann es ein bisschen nervig sein immer angequatscht zu werden, aber mit einer netten und natürlichen art, kommst du auf jedenfall weiter. ich würde nicht zur ramadan-zeit fahren, denn dann mußt du mit den anderen mithungern....da fast kein lokal zur mittagszeit offen hat. ( ausser chinesisch, die die türen zu ramadan nur angelehnt haben) klassische route ist z.B von medan -bukit lawang-brastagi-prapat-tobasee-bukitingi-padang. es gibts natürlich noch viele andere möglichkeiten. also, als frau ist es vielleicht nicht ganz so angenehm zu fahren, aber angst haben muß ( die frau) auch nicht. mir ( mann ) hats immer super gefallen und bin total begeistert von dieser vielseitigen insel.

...zur Antwort

ja, ich kann dir auch sumatra wärmstens empfehlen . von medan aus nach BUKIT LAWANG , denn dort angekommen hat man schon ein ganz tolles urlaubsfeeling. dschungel, rafting ......und viele wilde tiere. das dorf bukit lawang ist optisch sehr schön, denn mitten durch das dorf fliest der bohorok river. der fluss ist die natürliche grenze zum gunung leuser nationalpark. danach vielleicht zum toba-see ( auch sehr beeindruckend) und dann vielleicht von dort aus nach aceh ( genauer nach KETAMBE) . ketambe liegt am alas river und dort triffst du sicherlich nur ganz ganz wenige touris. orang utans und heisse quellen im dschungel sind dort das highlight. vor allem ist sumatra ein super billiges reiseland.

...zur Antwort

hi war im juni diesen jahres in pattaya. pattaya ist viel besser als sein ruf. ich war genau in jomtien-beach ( ca 10 klm ausserhalb von pattaya) in einer wunderschönen und total ruhígen und superhübschen hotelanlage. toller strand, nettes personal und pattaya scheint weit weg zu sein. pattaya wird nun als familienreiseziel vermarktet und die stadt wirkte echt freundlich. in bkk gibts auch viele nachtbars o. ähnliches...genauso wie pattaya. in hua hin war ich auch, aber dies kann landschaftlich und preislich jomtien-beach nicht überbieten. hua hin wirkte öde....und sauteuer noch dazu. p.s. ich war im hotel ( baramie-recidence) am jomtien-beach. ein sehr netter deutscher führt dort das hotel. super zimmer mit allem schnickschnack und im hotelgelende kannst du dir die hauseigenen leptops umsonst ausleihen und den ganzen tag im net surfen....echt toll. das frühstück war mega-lecker und sehr reichlich . früchte, thai und auch wurst und käse ect.... jomtien beach ist etwa 1.5 - 2 std busfahrt von bkk entfernt.

...zur Antwort

hi , war dieses jahr im juni in hua hin, hat mir aber leider überhaupt nicht gefallen. wie schon erwähnt sind die strände dort sehr durchschnittlich...und hotels sind dort um einiges teuerer als z.b. pattaya. bin dann von hua hin nach pattaya ( jomtien -beach) gefahren. dieser liegt etwa 10 klm ausserhalb von pattaya und dort wars rein optisch um einiges schöner als hua hin. in jomtien hatte ich ein bungalow ( baramie-recidence) und war echt begeisert. billig, sauber und eine nette gartenanlage mit pool. pattaya war wie ausgestorben, da die thailändische regierung diese stadt ( säuberte) und dies nun als familienausflugsziel vermarktet wird. der strand von jomtien war mit vorgelagerten inseln echt eine augenweide....sehr schön. das wasser war nicht klar, aber dafür echt tolle wellen und wie gesagt eine nette optik.

...zur Antwort

hi, bin erst seit 1 woche von thailand zurück. war in bangkok und ayuttahya und nähe pattaya ( jomtien ). die regenzeit ist total unterschiedlich ( grob von mai´-okt) je nach region halt. es regnet ja nur für eine stunde meistens späth nachmittag...nicht schlimm, aber sehr schwuel !!!! thailand ist das ganze jahr über zu bereisen. in der regenzeit sind halt auch weniger touristen unterwegs, was ganz schön sein kann, wenn man z.b. in bangkok ein paar tage verweilt. war im juni dort und wir hatten jeden tag so um die 32 grad. ( auch nachts ...)mal sonne, mal wolken und nur einmal für ne std regen. auf jedenfall war ich im september vor 5 jahren auch in thailand und wetter war sehr sonnig. ( khao sok...und der süden).

viel spass dort

...zur Antwort

hallo, kommt drauf an ob du in den norden o. in den süden fahren möchtest. im norden fand ich das städtlein SAFRANBOLU ganz toll zum entspannen. dort gibts keine autos und das dorf machte ein recht gepflegten eindruck. viele weinlauben, gemütliche tee-stuben und eine imposante schlucht ( mitten durch safranbolus altstadt) ...echt schön dort. von dort aus kann man auch ans schwarzmeer z.b. nach amasra fahren. in der nordtürkei sind eh weniger touris und die türken dort fand ich sehr gastfreundlich. in mitte und sueden, fand´s ich in göreme recht schön und beeindruckend. tuffsteine und total irre gesteinsformantionen in nur all erdenklichen formen...echt auch toll.

...zur Antwort

hi, leider kann ich meinung von asa1304 nicht teilen, oder nur zum teil. war selber in vientiane ,luang prabang houay say und chiang khong. fand dort aber die preise mindest genauso teuer ( oder billig) wie in thailand. typische touri-ziele sind auf jedenfall überteuert.z.b. luang prabang.... das essen war so ziemlich gleich.

...zur Antwort

ja, kann auch nur sagen, dass pulau weh ein schöner tauchplatz ist. viele steilwände, muränen und ne menge schildkröten. ganz toll auch eine kleine vorgelagerte insel ist pulau rupia. toll zum schnorcheln und zum tauchen. p. weh erreichst du am besten von medan aus über banda aceh . von b. aceh ist es noch ca 1-1,5 std bis pulau weh. malaria-prophylaxe nicht vergessen, denn ich hab dort eine travellers getroffen, die sich dort mit malaria infiziert haben. auch noch ganz toll in sumatra ist es auf pulau simeulue islands. von sinkil aus fährt eine fähre dort hin. zwar wurde früher dynamit gefischt, aber es gibt dort immer noch nette ecken zu entdecken.

...zur Antwort

hi, luang parbang hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen. sehr viele touris dort, aber wirklich schöne alte tempelanlagen. ich fands einfach nicht ursprünglich. und ausserdem wars überteuert. von luang p. kann man sich mit einem boot zur pak ou cave ( höhle mit vielen buddhas) hinfahren lassen. ( ganz nett)!!! nähe luang prabang gabs auch einen grossen wasserfall, der allerdings nur in der regenzeit richtig wasser führt. alles in allem würd ich nicht mehr nach laos fahren. da ist z.b. thailand oder vietnam besser zu bereisen.

...zur Antwort

hi, deine sorgen sind nicht ganz unbegründet. zwar ist thailand ein relativ sauberes reiseland aber punkto hygiene beim tatoo. würde ich mich lieber in deutschl. stechen lassen. dort ist zwar der preis verlockend, aber wenn du dann mit hepatitis o. schlimmeres nach hause kommst.....naja, mann muß ja nicht den teufel an die wand malen, aber vorsicht ist die mutter der porzelankiste! ich würde es nicht tun. war schon monate in asien unterwegs und kann behaupten wovon ich rede.

...zur Antwort

war schon oft in sumatra ( letztes mal vor einem jahr) und kann dir sagen, dass du es bereuhen würdest nur für 2 o. 3 wochen hinzufahren. minimum ist 4 wochen. je länger desto besser. als anfang würde ich die klassische route medan und umgebung empfehlen.

tobasee ist ganz nett, aber leider sehr touristisch. besser ist es nach aceh zu fahren , genauer nach ketambe und von dort ne dschungeltour starten. diese gegend ist echt nicht gefährlich . zwar gibt es seperatisten in aceh, aber ich hatte dort immer nur sehr sehr nette leute kennengelernt und nie was schlechtes gehört. oder du fliegst nach padang und fährst nach lake maninjau. auch ganz toll. eigentlich ist sumatra für mich immer noch ( obwohl ich schon sehr oft in asien war) die nummer eins. viel spass dort

...zur Antwort

hi, also am besten buchst du dir einen flug mit der ( malysian airlines ) über kuala lumpur oder die singapur airlines nach MEDAN. ersteres ist besser, weil der flug kürzer ist. angekommen in medan flughafen schnappst du dir ne rikscha oder taxi zur amblas busstation. dort gibt es dann viele kleine reisebüros um dir ein ticket zu kaufen.am besten sind die veranstalter trophy tour. aber eigentlich egal, denn dort an der busstation hilft dir wirklich jeder. eine fahrt nach bukit lawang dauert je nach bus so ca 2-3 std. in bukit lawang gibt es viele nette kleine gasthäuser für denen man sich entscheiden kann. war schon selber x-mal dort und dort ist es wirklich schön. besser ist es aber in aceh( ketambe).ketambe ist nicht so touristisch und orangs siehst du da wirklich frei . nicht angefüttert o. ähnliches. dann müßtest du aber vom flughafen medan in die innenstadt zur mesid raya und dort nach trophy tour reisebüro fragen ( gehzeit ca 3 min.) dort buchst du dir einen bus nach ketambe. eigentlich kannst du da echt nichts falsch machen. viel spass stefan

...zur Antwort