Da ergibt sich ein kleines geografisches Problem, insbesondere, wenn "ein paar Stopps" & vielleicht sogar Südseeziele dabei sein sollen, sorry....zwischen Australien und Neuseeland (Sydney und Auckland) liegen im günstigsten direkten Fall knapp 2300km - im ungünstigsten ( je nachdem von wo aus es los geht ), ab Cairns an die 3500km....und da läge dann noch kein Stopp auf der Route - zur Südsee müsste das Schiff einen gewatigen Bogen fahren und ganz schnell ist man bei der dreifachen Strecke und das dann noch mit Stops, die normalerweise immer mind. 6 Std. betragen bzw. den ganzen Tag...

....eine solche Kreuzfahrt in realistisch betrachtet nicht unter 2-3 Wochen zu machen. Dafür sind die Entfernungen einfach zu groß.

Princess Cruises ist u.a. in diesem Gebiet unterwegs.

Eine Alternative sind die 4-tägigen "Reef Adventures" (in erster Linie für Tauchausflüge interessant), allerdings fährt das Schiff dann nicht nach Neuseeland rüber, sondern sie fahren ab Cairns umittelbar entlang der australischen Küste und stoppen bei Dunk Island und Pelorus Island bevor es von Townsville wieder zurück nach Cairns geht. Du siehst als, selbst eine so vermeinlich "kurze" Strecke ist in 4 Tagen nur als "one way" möglich.

Der Sinn von Kreuzfahrten besteht ja darin, möglichst viele Stopps einzulegen, dementsprechend lange dauern solche Reisen auch. Eine "Fährverbindung auf direktem Wege" sind solche Kreuzfahrten nicht.

Eine Fährverbindung zwischen Australie und Neseeland existier meines Wissens nach nicht. Die einzige Alternative wären dann entweder Yachtchartern oder auf einem Frachtschiff mitreisen...

Lieben Gruß und viel Erfolg bei Eurer Reiseplanung!

...zur Antwort

Nein, die bordsprache ist englisch - je nach Teilnehmerzahl auf der Reise bzw. auf speziell ausgewiesenen Fahrten, kann es aber eine deutschrachige reiseeitung an Bord geben. Menükarten etc sind jedoch mehrsprachig vorhanden - das geliche gilt für Infos etc. Deutschsprachige Ausflüge finden in aller Regel bei HAL nicht statt, würden aber sonst auch gesondert beworben.

...zur Antwort

Hallo! Wir haben bereits mit unseren Kids im Alter von 7 und 10 Jahren solch eine Wüstensafari / Sundowner Tour gemacht. Je nach Anbieter liegt das Mindestalter für Kinder allerdings bei 5 oder 6 Jahren. Kindersitze gibt es nämlich nicht! Aber die Jeeps sind innen wirklich gut abgepolstert, es ist überall Schaumstoff drüber, harte Stellen (mit Ausnahme der Scheiben) gibt es somit nicht.

Unsere Jungs hatten einen Heidenspaß!!! Knighttours und Arabian Adeventures sind beides etalblierte Anbieter in Dubai dieser Touren, wobei Knight Tours den besseren Kinderrabatt anbietet :o)

Die Tour startete gegen 17h und gegen 22h waren wir zurück am hotel - man fährt durch die Wüste, bewundert den Sonnenuntergang und fährt zum Schluss zu einem Camp, wo neben Kamelreiten und Dune-Bashing ( mit Quads) hinterher noch ein Barbeque stattfindet. Es wird Hennamalerei angeboten sowie einheimische Spezialitäten und eine Bauchtanzvorführung gibt es auch.

Von der wilden Fahrt durch die Wüste hab eich hier ein Video - da ich es aber nie bei youtube hochgeladen habe, kann ich es hier leider nicht einbinden:

Daher nur per Link (von unserer Tour) - Man sieht schon, dass es recht wild zuging, wobei die Fahrer darauf achten, wie die Gäste damit klarkommen. Unsere Jungs wollten es etwas wilder...und bekamen es wilder... (sicherheitshalber Reisekaugummis mitnehmen... ;o))

http://www.kidsoncruise.de/videos.html ( Wüstensafari & Aufzug Burj al arab) werde das bei Gelegenheit mal versuchen bei youtube hochzuladen, dann ist es wahrscheinlich schneller zu laden...sorry - aber ich hoffe, es gibt Euch einen guten Einblick!

...zur Antwort

Bei AIDA Cruises gibt auf vorab gebuchte Ausflüge unter myaida.de 3% Nachlass (allerdings ist sofort bei Buchung auch eine vollständige Vorabzahlung per Kreditkarte oder Zahlung im Reisebüro alternativ nötig !!!) Tauch und Bikingtouren sind davon ausgenommen, diese können erst an Bord gebucht werden.

Bei MSC gibt es hin und wieder die Aktion ( einige Reisebüros haben diese auch übernommen und bieten dieses von sich aus an, hat aber dann mit dem Veranstalter nichts zu tun) "3 Ausflüge buchen - den 4. gibt es gratis dazu"

Bei den anderen Reedereien gibt es hin und wieder ähnliche Rabattaktionen oder ein Landausflugspaket ist je nach Buchung auch schonmal inkludiert ( gibt es gelegentlich bei Tchibo).

Eine einheitliche Übersicht darüber zu erstellen, macht leider keinen Sinn, da sich aufgrund häufig wechselnder Sonderaktionen hier häufiger mal etwas ändert.

Außerdem hat die Vorabzahlung neben dem Vorteil des sicheren Platzes auch Nachteile - denn möglicherweise ist das Wetter grottenschlecht und der Ausflug wird ohnehin gestrichen, der Hafen wird nicht angelaufen, oder Ihr habt plötzlich auf etwas anderes Lust... dann ist der Ausflug nur noch zu stornieren bzw. das Geld ist u.U. komplett futsch und manchmal werden an Bord auch noch ganz andere zusätzliche Ausflüge angeboten.

Bei TUI Cruises kannst Du vorab buchen/reservieren und Dir den Platz sichern - aber abgerechnet wird erst an Bord über das Bordkonto eine Stornierung ist noch bis relativ kurz vor Reisebeginn möglich. An Bord ist es Kulanzsache bzw. wenn z.B. stattdessen ein anderer Ausflug gebucht wird, geht das relativ problemlos (unsere Erfahrung)

Außer der "Platzsicherung" und weniger Stress an Bord ( die tickets liegen in aller Regel dann auf Eurer Kabine) gibt es also nicht wirklich den Riesen Vorteil zumindest nicht finanziell gesehen. Wir buchen daher nur bestimmte Ausflüge (die wir unbedingt und auf jeden Fall machen wollen) vor, alles andere, wenn überhaupt erst an bord. das meiste machen wir ohnehin individuell.

...zur Antwort

Wenn Du beispielsweise auf die Ferienzeit angewiesen bist udn zudem noch eine Mehrbettkabine benötigst, dann so früh wie nur eben möglich. Gleiches gilt für außergewöhnliche Routen, die z.B. nur 1-2mal in der Saison gefahren werden. So etwas ist schonmal fix ausgebucht, da lohnt es sich, den Frühbucher mitzunehmen.

Auch wenn es ein ganz bestimmtes Schiff sein soll, empfiehlt es sich den Frühbucher mit zu nehmen, bevor man hinterher in die Röhre guckt.

Bist Du wie erwähnt flexibel und interessierst Du Dich ohnehin für eine der Standardrouten ( Mittelmeer, südl. Norwegen etc) udn brauchst nur eien normale 2er Kabine und bist zudem vielleicht noch nicht einmal 100ig auf ein bestimmtes Schiff festgelegt, dann solltest Du auf gar keinen Fall jetzt schon buchen... Momentan gibt es ein dermaßen deutliches Überangebot, dass jedes Jahr selbst zu Ferienbeginn noch Kabinen verfügbar sind udn diese zu teils schon sensationellen Sonderpreisen zu haben sind ( aber eben nur zur 2er Belegung)...

Wiegesagt, bist du gedanklich fixiert auf einen bestimmten Anbieter (zum Beispiel mit Aida zum Nordkap zur Mittsommernacht etc) dann solltest Du jetzt buchen....

Ist es Dir egal welches Schiff bzw. kommen mehrere in Frage und terminlich bist Du auch flexibel und es soll in den Mittelmeerraum gehen, dann lieber warten...

Der Vorteil einer frühen Buchung ist: Evtl gilt noch der Frühbucherrabatt und man hat die Wunschkabine und die Wunschroute zum Wunschtermin sicher... ( es könnte natürlich günstiger werden)

...zur Antwort

Zwar finde ich Altersdiskussionen müßig - aber es gibt dennoch ein paar Fausregeln...jetzt mal völlig werftrei und sachlich ;.):

  • Das hängt zum einen ganz entschieden vom Reisezeitpunkt und zum anderen von der Route ab:

  • In den Ferien hast Du auf den neueren größeren AIDA Schiffen teils bis zu 600 Kinder und dann noch die in aller Regel ja auch noch nicht im Rentneralter befindlichen Eltern an Bord -> der Altersdurchschnitt ist also verhältnismäßig niedrig

  • Nordland- und insbesondere Ostseerouten außerhalb der Ferien hingegen werden schon aufgrund der kürzeren Anreisezeit hingegen gerne von älteren Reisenden gebucht.

  • Gleiches gilt für die Kanarischen Inseln außerhalb der Ferien.

  • Auf Karibikkreuzfahrten ist das durchschnittsalter zumeist 2etwas" jünger aufgrund der mitunter strapaziöseren Anreise.

  • Sehr viele Aidastammgäste und jüngere Leute findet man oft auch auf den Transatlantik-/ Transasien-/Trans-sonstwas..touren mit vielen Seetagen am Stück und mit nur wenig Hafen- und somit Sightseeingtagen. Hier gibt es insbesondere auf den kleineren Schiffen ( cara, vita, aura) immernoch reichlich Animation und Parties

Wiegesagt, dass sind nur Anhaltspunkte udn Tendenzen ohne persönl. Wertung...Lieben Gruß Tine

...zur Antwort

Vom Bus würde ich Euch abraten...die Bushaltstelle ist vom Liegeplatz noch ein ganzes Stück entfernt ( die Entfernung täuscht - ihr wärt mit Kindern und Koffern u.U. 30Min. strammen Fussmarschs unterwegs..) Wir haben letzets Jahr für`s Taxi ( die Preise stehen an einer Tafel angeschlagen udn es sind Fixpreise - die Tafeln seht Ihr schon, wenn Ihr aus dem Flughafen Terminal rauskommt) ca 55 Euro bezahlt. Alternativ könntet Ihr auch den Aida Transfer Bus nutzen , kostet pro Person 15€. Lieben Gruß Tine

...zur Antwort

Und ob: Schau mal unter www.wasserurlaub.info - das ist die neue Adresse des Forum der aidafans. Hier findest Du eigentlich absolut alles rund um die AIDA Schiffe, Events, Ausflüge udn auch Parties und alles zum Bordleben und jede Menge netter (und viele junge) Leute. Das dürfte Deine Fragen allesamt beantworten.

Zwar bestehen Aida Kreuzfahrten schon lange nicht mehr vordergründig aus Party - auch wenn ihnen dieses Image nach wie vor anhängt, aber für die Zielgruppe Junge Erwachsene ist die Flotte nach wie vor das nonplusultra.

Lieben Gruß Tine

...zur Antwort

Mit dem Bus?!?Du meinst bestimmt mit dem Bus nach Corralejo - und von dort aus nach Playa Blanca / Lanzarote?

Also die Busse sind öffentliche Busse, die Fähren fahren regelmäßig - alternativ gibt es auch eine Verbindung von Puerto del Rosario nach Lanzarote /Arrecife oder Playa Blanca.

Die Fred Olsen Fähre fährt z.B. 6-7 mal täglich von Corralejo nach Playa Blanca. Die Überfahrt dauert keine halbe Stunde und kostet pro Strecke inkl. Zuschlägen etc ungefähr 28€.

Es gibt von einigen Reiseveranstaltern aber komplette Ausflugspakete inkl. Bustransfer, Fähre und Ausflug auf Lanzarote ( z.B. Timanfaya etc) doch diese sind in der Regel erst vor ort buchbar. Auch am Hafen von Corralejo direkt stehen mehrere "Buden" bei denen Du Ausflüge nach Lanzarote buchen kannst incl. Fährüberfahrt.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Nachdem wir gerade vor den Hamburg Cruise Days einige Tage in Soltau vebracht haben, möchte ich Dir auch den Heidepark empfehlen. Wir waren absolut angenehm überrascht, denn einen so großen und hyper-gepflegten Park hatten wir gar nicht erwartet. Für unsere Kinder war das Hotel Port Royal (direkt am Park) ein absolutes Highlight. Das Hotel ist komplett im Piratenthema gehalten, es werden abends Schatzsuchen veranstaltet ( auch im dann leeren park, da das Hotel direkt an den Park angrenzt etc)

Ansonsten nochmal bezogen auf Deine VorabAuswahl: Ganz klar der Europapark in Rust! Das Phantasialand hat mir persönlich zuviele Atraktionen auf engem Raum gestopft, dadurch knubbelt es sich sehr udn es ist gerade zu Ferienzeiten ein ziemliches Gedränge.

...zur Antwort