Geh mal in das Médiacité, eine wirkliche schöne Einkaufs-Mall. Was wichtig ist, hier kannst Du 2 Stunden frei parken,wenn Du etwas kaufst oder in einem der vielen Cafés etwas verzehrst. Parken in Lüttich ist inzwischen unverschämt teuer. Wenn Du mit dem Auto kommst, kannst Du es leicht finden. Es ist sehr gut ausgeschildert.

...zur Antwort

Wenn es Deutschland sein soll, fahre nach Erkensruhr. Es liegt in der Eifel und gehört zur Gemeinde Simmerath. Es liegt sehr romantisch im Tal der Rur und hat einige Hotels. Durchgangsverkehr gibt es nicht, da die Straße im Ort endet. Im Sommer kann man mit der Postkutsche (kein Witz) auch die 7km Von Einruhr nach Erkensruhr fahren. Einruhr allerdings liegt am Rursee und da ist schon viel mehr los.

...zur Antwort

In der Nähe von Savona befinden sich die bekannten Badeorte Finale Ligure, Pietra Ligure und Loano und etwas weiter Alassio. Etwa 50km weiter befinden sich an der Blumenriviera San Remo und Bordighera. Im Sommer ist dort aber ziemlich viel los. Du solltest Dich rechtzeitig um ein Hotel bemühen.

...zur Antwort

Lüttich ist von Aachen rund 50km entfernt. Wenn Du 50km weiterfährst, bist Du in Löwen. flämisch Leuven, franz. Louvain, einer wunderschönen flämischen Stadt mit dem wohl schönsten Rathaus in flämischer Gotik. Die ganze Altstadt, besonders der Beginenhof, ist sehr sehenswert. Die Fahrzeit bis Löwen beträgt kaum mehr als eine Stunde. Wenn Du mit dem Auto fahren willst, rate ich Dir nicht über Lüttich zu fahren, da rund um Lüttich auf den Autobahnen zur Zeit sehr viel gebaut wird. Du kannst von Aachen aus die Autobahn 44 in Richtung Antwerpen nehmen. Im weiteren Verlauf wird dann in Belgien ein Abzweig in Richtung Brüssel angezeigt. Auf dieser Autobahn erreicht man 30km vor Brüssel die Stadt Löwen.

...zur Antwort

Heerlen hat viele Geschäfte,das ist es allerdings schon. Toll ist Maastricht,das laut einer Umfrage in den Niederlanden,von vielen Niederländern als schönste Stadt der Niederlande angesehen wird. Es ist nur rund 30 km entfernt. Nur 15 km ist die alte Kaiserstadt Aachen entfernt, die immer einen Besuch lohnt. Zur Zeit findet dort einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands statt. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit lohnt dort ein Besuch.

...zur Antwort

Die Niederlande und Belgien liegen an der Nordsee und nicht am Atlantik. Der Atlantik beginnt ertst am südwestlichen Ausgang des Ärmelkanals in Frankreich. Hier in der Normandie gibt es tolle Badeorte. Der bekannteste ist wohl Deauville, allerdings nicht gerade billig. In Holland hat man an den Badeorten viel Strand und Dünen. Die Badeorte in der Provinz Seeland auf der Halbinsel Walcheren sind vom Ruhrgebiet nur rund 250km entfernt. In den Badeorten in Belgien gibt er auch breite Strände( besonders in De Panne oder Oostduinkerke). Hier beginnen die Orte aber direkt am Strand. Das hat beispielsweise den Vorteil, daß man abends im Restaurant am Strand sitzen und den Blick auf das Meer genießen kann. Interessant ist vielleicht auch, das man von De Panne an der französischen Grenze bis nach Knokke an der niederländischen Grenze mit der Küstentram jeden belgischen Badeort erreichen kann.

...zur Antwort

Ich kann Dir noch zusätzlich den Quai aux Briques im Sainte Catherine Viertel empfehlen. Hier gibt es jede Menge gute Restaurantes, insbesondere für Fischgerichte. In der Weihnachtszeit findet hier jedes Jahr ein toller Weihnachtsmarkt statt, der als besondere Attraktion eine große Eisbahn und ein Riesenrad bietet. Der Quai aux Brique befindet sich nicht allzu weit weg von der Börse und ist auch von der Grande Place in ca. 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

...zur Antwort

Empfehlen kann ich auf jeden Fall den Flohmarkt in Tongeren in der Provinz Limburg, etwa 20 km westlich von Maastricht/NL. Dieser Flohmarkt beginnt jeden Sonntagmorgen sehr früh, ich glaube um 6.00 Uhr. Wer besondere Schnäppchen machen will, muß früh aufstehen. Tongeren selbst ist die älteste Stadt Belgiens (aus der Römerzeit) und ist sehenswert. Auf dem Flohmarkt findet der Fan alles was das Herz begehrt.

...zur Antwort

Es gibt Gegenden von Lüttich, die sind weniger schön. Sehenswert sind zum Beispiel die Kathedrale und die Place Lambert im Zentrum. Insbesondere finde ich abends das Viertel "Carré" mit vielen guten Restaurants sehr schön. Es gibt auch Führungen in deutscher Sprache durch die Altstadt von Lüttich, bei denen hohe Treppen erklimmen muß. Oben hat man eine tolle Aussicht über die Stadt an der Maas. Toll ist auch das neue Einkaufszentrim "Mediacité",in dem man bei jedem Wetter bummeln kann. Das Parken bis zu 2 Stunden ist frei, wenn man auch nur dort eine Tasse Kaffee trinkt. Ansonsten dind die Parkgebühren in Lüttich recht happig.

...zur Antwort

Du kannst vom Normannenpalast aus mit dem Bus direkt nach Monreale fahren. Der Normannenpalast befindet sich an der Piazza della Vitoria. Solltest Du mit dem Stadtrundfahrt-Bus fahren. kannst Du direktt vor dem Normannenpalast aussteigen.Vom gleichen Haltepunkt fährt der Bus nach Monreale.

...zur Antwort

Selbstverständlich gibt es in Belgien die besten Pommes Frites. In guten Friterien werden die Fritten noch aus rohen Kartoffeln hergestellt, im ersten Gang vorgefrittet und dann zum Verzehr in neuem Fett zum zweiten Mal gebacken. In Grenznähe zu Deutschland kann ich Dir die Friterie du Village in Gemmenich an der Place Colonel Peckham empfehlen.

...zur Antwort