Kann man sich als Frau in Havanna sicher fühlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

man wird Dir evtl. Avancen machen, genauso wie alleine herumlaufenden Männern. Es gibt auf Kuba einen, mehr oder weniger versteckten, Sextourismus. Ansonsten ist Havanna so sicher wie jede andere große Stadt in einem Entwicklungsland. Es wird hie und da ein bisserl geklaut aber nichts Ernstes.

bye Rolf

Wenn es dir nix ausmacht ab und zu von den Einheimischen angequatscht zu werden, dann nur zu. Langfinger gibts überall, so auch in Havanna. Tagsüber sehe ich überhaupt keine Probleme. Für mich ist Kuba ein "Paradies mit kleinen Fehlern". Aber ich denke mal, du willst nicht wirklich zehn Tage in Havanna verbringen wollen. Für mich wäre das zuviel. Du kannst ja von dort noch einen Abstecher an den Strand oder auf die vorgelagerten Inseln unternehmen.

Sicher wirst Du schon sein im Gegensatz zu anderen Lateinamerikanischen Städten. Es ist riesengroß und teilweise von einem sehr morbiden Charme, freundlich ausgedrückt. Im Klartext, weil das Geld fehlt, vergammeln viele Häuser oder sind regelrecht baufällig. Einige Stadtteile sind allerdings mit Mitteln der Unesco sehr schön restauriert. Die Portraits von Che Guevara sind allerdings in bestem Zustand. Auf jeden Fall solltest Du noch ein paar Tage am Strand verbringen bei angenehmen Temperaturen und warmem Wasser.

Was möchtest Du wissen?