Es sieht wirklich schlimm aus, rund um Köln ist zur Berufsverkehrzeit immer die Hölle los. Mein Sohn muss gelegentlich von Münster nach Solingen, auch A1 und um 1/2 8 da sein. Fährt um 5 Uhr in MS los um relativ gut durchzukommen. Nur als Beispiel und die normale Fahrzeit ist ca. 1 1/2 Stunden. Wenn Du nicht mitten in der Nacht losfahren willst, würde ich sicherheitshalber ein Hotel in der Nähe der Uniklinik am Vorabend nehmen.

...zur Antwort

Auf jeden Fall lohnt sich das. Es sind 2 total verschiedene Inseln (kenne beide), und wenn es Euer erster Besuch der kleinen Antillen ist, sollte man nicht 2 Wochen auf einer verbringen, was Ihr ja auch vorhattet. Nur ist Barbados natürlich auch ganz anders als Dominca, ohne tropischen Regenwald, hat aber wünderschöne Strände an der Westküste, ist britisch geprägt, Martinique dagegen französisch. Barbados hat ein gut ausgebautes Busnetz um verschiedene sehenswerte Flecken zu erreichen, man muss sich also nicht unbedingt mit Mietwagen in den Linksverkehr stürzen.

Falls Ihr Euch dafür entscheiden solltet, wählt eine Unterkunft an der Westküste, die Süd- und Ostküste ist sehr rauh aber auch interessant.

...zur Antwort

Auf jeden Fall lohnt sich das. Es sind 2 total verschiedene Inseln (kenne beide), und wenn es Euer erster Besuch der kleinen Antillen ist, sollte man nicht 2 Wochen auf einer verbringen, was Ihr ja auch vorhattet. Nur ist Barbados natürlich auch ganz anders als Dominca, ohne tropischen Regenwald, hat aber wünderschöne Strände an der Westküste, ist britisch geprägt, Martinique dagegen französisch. Barbados hat ein gut ausgebautes Busnetz um verschiedene sehenswerte Flecken zu erreichen, man muss sich also nicht unbedingt mit Mietwagen in den Linksverkehr stürzen.

Falls Ihr Euch dafür entscheiden solltet, wählt eine Unterkunft an der Westküste, die Süd- und Ostküste ist sehr rauh aber auch interessant.

...zur Antwort

Als Tagesausflug lohnt die Camargue auf jeden Fall. Ich würde Aigues-Mortes oder/und Sainte Marie de la Mer anfahren, wobei mir Aigues- Mortes mit der komplett erhaltenen Stadtmauer besser in Erinnerung geblieben ist.

Außer Flamingos sind auch noch die weißen wildlebenden Camargue- Pferde und die schwarzen Stiere interessant. Ist ne tolle Landschaft.

Googel mal beide Orte und entscheide dann nach Deinen Prioritäten.

...zur Antwort

Von Borken z.B. sind es eine knappe Stunde bis Enschede und eine gute Stunde bis Arnheim. Googel mal beide Städte, dann findest Du sicher, welche zu Dir passt. Bißchen shoppen und Kaffee trinken kannst Du in beiden Städten ganz gut.

...zur Antwort

Ich kann die Osteria Vino Vino in Venedig, ganz nah am Teatro la Fenice, empfehlen. Zum Markusplatz läuft man etwa 10 bis 15 Minuten. Die Preise sind für venezianische Verhältnisse günstig und die Speisen sehr gut. http://www.vinovinowinebar.com/ Wir waren zuletzt im März 2 x da und super zufrieden. Unbedingt reservieren, ist sehr gefragt und immer voll.

...zur Antwort

Der Frühling kommt von West nach Ost, d.h. Anfang März ist das Wetter in Andalusien auf jeden Fall sonnensicherer und wärmer als auf Sizilien.

...zur Antwort

Wir waren vor ein paar Jahren für 3 Tage da, und soviel sollte schon sein. Man kann die Highlighrts gut zu Fuß erreichen: historische Altstadt mit Dom, Rathaus, Geschlechtertürmen, steinerner Brücke; Schloss, Kirche und Park St. Emmeram der Thurn und Taxis, unbedingt im dortigen Biergarten einkehren. Damit seid Ihr schon gut beschäftigt.

Wenn schon dort, sollte man auch zur nahegelegenen Walhalla. Wir waren mit dem Wagen da, es fahren aber auch von Regensburg Fahrgastschiffe. Nur muss man dann ziemlich hoch steigen.

Regensburg lohnt auf jeden Fall! Für mich ist es die schönste Stadt Deutschlands in dieser Größe, außerdem UNESCO Welterbe.

...zur Antwort