Typisch Wienerische Kultur?

9 Antworten

Also, am Rhein Wein trinken geht schon mal gar nicht (und an eine Userin: gar nicht wurde schon vor 60 Jahren gar nicht zusammengeschrieben;-) ), da durch Wien nämlich die Donau fließt, und selbst da findet man keinen Heurigen. Da muss man schon rausfahren aber nicht nach Grinzing, da Touri- Gebiet, sondern am authentischsten mit S-Bahn und Bus zum Kahlenberg und dann zu Fuß ein gutes Stück Richtung Nussdorf zum Heurigen Sirbu. Da trifft man zu 95 % auf Einheimische, die da auch schon mal Geburtstage feiern, und die Lage hoch über Wien ist einfach zauberhaft.

Gute Schanigärten findest Du aber am Graben nahe dem Stephansdom und da kann ich Dir die Café / Bar YOHM empfehlen, auch da sitzt man hauptsächlich unter Einheimischen.

Oder Du gehst zum Museumsquartier mit großem Innenhof und mehreren Außengastronomien. Wenn Du schon mal da bist, lohnt auch das Leopoldmuseum mit tollen Werken von Klimt und Schiele.

Ein Bummel lohnt auch über den Naschmarkt, wo man einkehren kann, wenn immer das Angebot zusagt und an dessen Rand wunderschöne Jugendstilgebäude zu bewundern sind.

Schloss Belverdere ist ebenfalls zu empfehlen, nicht nur wegen des Museums, sondern auch wegen des schönen Gartens zwischen Oberem und Unterem Belvedere.

Auch der Garten von Schloss Schönbrunn mit seinen diversen Abteilungen, u.a. dem Rosengarten, ist ein Muss und sollte mehrmals besucht werden. In den Garten kommt man auch ohne Eintritt zu zahlen. Man muss nur den Eingang rechts vom Ehrenhof nehmen.

Und, und, und...... Aber ich hör jetzt mal auf. Wenn Du erst mal da bist, findest Du noch mehr als genug sehens- und erlebenswertes.

Also eigentlich wurden ja jetzt schon genügend Tipps gegeben, aber ich muss noch meinen Senf dazu geben ^^

Du hast zwar nicht geschrieben um welches Theater es geht, aber die meisten liegen ja in der Josefstadt, Neubau oder in der inneren Stadt. Daher nehme ich jetzt auch mal an, du magst dort auch wohnen. Sehr Zentral und auch reisefreundlich wäre das Hotel Schani, ich liebe einfach die moderne Atmosphäre: https://www.hotelschani.com/

Aber das ist Geschmackssache, manche Leute bestehen ja gerade zu auf spröde Denkmalsbaueten. Ich liebe einfach den Kontrast zwischen Moderne und Historie. Von dort aus ist die Anbindung zum Kahlenbergerdorf auch sehr gut, die ja, die Gegend ist wirklich reizend. Wobei ich ebenso gern in Kaisermühlen bin - das Arbeiterstrandbad ist einfach ur schön. 

Hi! Na da kann man doch gratulieren! ;) Wien ist doch echt eine tolle stadt und soo inspirierend :))...wir waren kürzlich auch 2 Tage da, also wir auf der Durchreise zum aktivurlaub österreich ( https://www.jesacherhof.at )waren. gut, wir waren natürlich jetzt die typischen Touris, aber ich glaube wenn du regelmäßig in der Stadt bist und dann ja auch Kontakte schließt, sprich mit deinen Kollegen und Freunden, da wird sich schon was ganz anti-touristisches finden lassen ;) ich würde mir das diesbezüglich nicht so die Gedanken machen, das wird sich alles entwickeln und gegen 1-2 Abende in den Touristenvierteln ist ja auch nichts zu sagen ;)...die meisten Dinge ergeben sich halt einfach so und das werden dir die wiener auch sagen und zeigen ;) Ich wünsche dir eine tolle Zeit und ganz viel Erfolg an dem Theater ;) LG

Was möchtest Du wissen?