Norditalien? Da ist man schnell mal am Meer und von Süddeutschland aus liegt das natürlich auch (wortwörtlich) nahe

...zur Antwort

Also Südschweden kann ich nur empfehlen!!

...zur Antwort

Unterkunft würde ich machen, sicher ist sicher. Fähre hat eigentlich immer Platz. Notfalls einen tag vorher vor Ort mal erkundigen

...zur Antwort

Also so eine kleine (Finnen)hütte kann man ruhig mal testen, einziger Nachteil zu zweit wäre das Geld, aber man findet garantiert auch kleinere für 2 Leute ausgelegt!

...zur Antwort

Mein Campingmotto: So gut wie möglich, so einfach wie möglich! 

Also Dosenravioli zB vermeide ich, das schmeckt halt einfach, pardon, scheiße. Aber da es genug Alternativen gibt, kann man auch gut und günstig und eben mit mehr "Wohlfühlfaktor" essen. Auf dem Markt was holen, wie tauss gesagt hat oder einfach den nächsten Bäcker aufsuchen. Je nach Land kann man auch ins Restaurant gehen ohne den ganzen Geldbeutel leeren zu müssen. Also es ist ja auch Urlaub und den will ich genießen. Beim Schlafen sind meine Ansprüche auch mittel. Es ist und bleibt Camping, aber mit Rückenschmerzen muss man ja jetzt auch nicht aufwachen. Genauso sieht's mit Gadgets/ weiterem Schnickschnack aus. Mischung aus praktisch und "ein kleines Extra". Klappstühle und Campingtisch sind immer mit dabei. Haben auch einen aufblasbaren Sitzsack. Aber allein so ein Campingtisch - sorry aber das ist leicht und zusammenklappbar, warum sollte man auf sowas verzichten. Und ich für meinen Teil ess mein Frühstücksbrötchen lieber vom Teller und stell meinen O-Saft auf einen (Camping)tisch. Basta.

...zur Antwort

Also das mit der Währung ist eigentlich kein Problem, ist ja nur ein Gang zum Wechselbüro und fertig. Das find ich gar nicht so schlimm.

Wie sieht es denn mit der Kommunikation aus? Kannst du besser Englisch oder Französisch?

...zur Antwort

Also 100 Euro pro Nacht sind zu viel.

...zur Antwort

Würde auch direkt den Arbeitgeber informieren und dann alles andere über den Reiseanbieter klären - pauschal lässt sich da nichts sagen. Kommt ja auch auf die Gründe an.

...zur Antwort

Also bei Hostels hatte ich noch nie das Problem, dass immer jemand Ü18 dabei sein muss. Solang du ein eigenes Konto hast, sollte das klappen. Aber kommt vielleicht auch aufs Land an?

...zur Antwort

Das liegt im Ermessen der zuständigen Person, die das wiegt. Du könntest auch einfach eine Jacke o.ä herausnehmen, dann würde es schon weniger wiegen.

Oder wenn deine Reisebegleitung unter 23kg liegt kann das miteinander verrechnet werden, da es sich ja nur um ein paar Gramm handelt. Jede Waage wiegt auch immer etwas unterschiedlich ;)

...zur Antwort

Hey kreso,

du musst erst mal nur drauf achten, dass die Dachbox nicht zu lang für dein Auto ist. Wenn es eine normale Dachbox ist und dein Auto auch nicht außergewöhnlich kurz ist, dürfte das aber kein Problem sein.

Nach der StVZO darf die Box nämlich nicht über den Umriss deines Autos hinausragen, siehe auch hier: https://dachboxcheck.de/wie-lange-darf-eine-dachbox-sein/ Nach hinten gibt es Ausnahmen, ist aber im Hinblick auf die Heckklappe eh nicht zu empfehlen.

Zusätzlich musst du die maximale Dachlast des Autos beachten (findest du normalerweise in der Bedienungsanleitung, nicht in den Fahrzeugpapieren!) und darfst die Dachbox nur dementsprechend schwer beladen. Die liegt in der Regel irgendwo zwischen 50 und 100 kg.

LG

...zur Antwort

Sehenswürdigkeiten gibt es nicht. Das Rathaus ist furchtbar hässlich, der Hafen hat seinen Namen kaum verdient und der geliebte Buttermarkt ist einfach nur ein großer Parkplatz. Kann man komplett vergessen diese Stadt, vor allem seitdem Rabes Hotel geschlossen wurde.

...zur Antwort

Das unterscheidet sich natürlich von Etablissement zu Etablissement. Falls deine Freundinnen auf einen reinen Party Urlaub aus sind dann könnten Probleme entstehen. Es gibt viel zu sehen, ihr könnt natürlich auch einfach den Urlaub genießen, Essen gehen und Kultur/Konzerte besuchen. Alles andere wird schwierig

...zur Antwort

Bahia Grande ist schön! 

...zur Antwort

Ich bin total baff, wie viele schöne und ausführliche Antworten hier dabei sind! Hätte ich gar nicht mitgerechnet. Vor allem, dass nicht einfach nur Spam und Werbung dabei ist, finde ich toll. 

Ich habe zwar auch noch keine Kreuzfahrt mit der AIDA gemacht, aber ich möchte im Sommer auch gerne und suche noch nach einem geeigneten Schiff. Dass nicht alle Schiffe gleich sind, habe ich mittlerweile begriffen. 

Ich bin zwar ein riesen Morten Hansen Fand, möchte allerdings bei meiner ersten auch eher die klassische AIDA machen! :) Denke, es wird die AIDAblu werden...

Ich bin bei meiner Suche auf diese Erfahrungsseite gestoßen http://www.erfahrungen24.eu/aida%E2%9C%85/, vielleicht bringt die ja dem einen oder anderen genau so viel wie die Links, die es bereits hier gibt. Finde ich wirklich schön! Diesen Spirit meine ich, und wie sich hier im Netz geholfen wird. So sollte es immer sein! 

...zur Antwort